Zum Inhalt

schmerzen vom fuss hochgehend ins bein

Rund um die Probleme der Frau

Moderatoren: Angelika, Beate

Benutzeravatar
arlette
Beiträge: 53
Registriert: 4. Jul 2007, 14:33

schmerzen vom fuss hochgehend ins bein

Beitragvon arlette » 28. Jul 2007, 02:59

bitte, kann mir jemand einen rat geben? gestern abend begann es: als ob mir jemand mit einem messer in die mitte der fuss-sohle sticht bis hoch ins bein. der schmerz ist eher an der bein-hinterseite zu spüren (am gesäss jedoch nicht).

ich hatte schon einmal ähnliches stechen, welches mit einer wärmflasche- fuss raufstellen- verschwand. diesmal wurde es jedoch schlimmer. ohne schmerzmittel läuft nix :( auf die mitte der fuss-sohle habe ich diclofenac-gel geschmiert, brachte aber auch kaum etwas :(

nachdem wärme nix half, dachte ich an eine entzündung und habe gekühlt. ich möchte keine spritze in die fuss-sohle, davor habe ich schiss, :eek: aber was tun? es sticht...bis hoch ins bein...

arlette
Das Geheimnis der Medizin besteht darin, den Patienten abzulenken, während die Natur sich selbst heilt. Voltaire


Benutzeravatar
Gingkoblatt
Beiträge: 1055
Registriert: 5. Jan 2007, 14:15

Re: schmerzen vom fuss hochgehend ins bein

Beitragvon Gingkoblatt » 28. Jul 2007, 20:16

Liebe Arlette...

du erwartest doch nicht allen Ernstes, dass hier jemand eine Ferndiagnose stellt?
Das ist
  • 1. unseriös
und
  • 2. gesetzlich verboten!
wenn du starke, unerklärliche Schmerzen hast, solltest du zu einem HP oder Arzt in der Nähe gehen, um deinen Zustand abklären zu lassen. Keiner der HPs hier im Forum wird dir eine Diagnose aus der Ferne stellen und was nützt es dir, wenn wir alle "möglichen" Krankheiten auflisten, die vielleicht in Frage kämen? Du wärest wahrscheinlich nur noch besorgter oder komplett verwirrt.

Grüße
:wink: Gingkoblatt
______________________________________
Nur wo nicht Natur draufsteht, ist auch wirklich Natur drin.

Benutzeravatar
arlette
Beiträge: 53
Registriert: 4. Jul 2007, 14:33

Re: schmerzen vom fuss hochgehend ins bein

Beitragvon arlette » 28. Jul 2007, 20:57

nein-ich wollte keine diagnosen-ich wollte einfach ratschläge zur schmerzlinderung...es ist heute zum glück etwas besser :D :eek: ich habe gekühlt und der schmerz ist deutlich geringer als gestern.

wenn es nicht am wochenende passiert wäre, hätte ich auch nix hier herein geschrieben.
etwas ermutigender hätte dein thread schon sein können gingko. schliesslich hatte ich schmerzen, die auch nicht mit schmerzmittel richtig weg gingen. wenn mir jemand nur einen tipp, wie z.b. kühlung gegeben hätte-das hätte gereicht.

ich kam selbst drauf, weil wärme verschlimmernd wirkte und so dachte ich an entzündung und kühlung.

wenn der hausarzt auf hätte, wäre ich natürlich dort hingegangen-so klug bin ich auch :eek: ich dachte, das wäre klar, dass der am wochende zu hat. :roll: :roll:

mein kühlen hat jedenfalls geholfen und die entzündungshemmenden schmerztabletten wohl auch.

arlette
Das Geheimnis der Medizin besteht darin, den Patienten abzulenken, während die Natur sich selbst heilt. Voltaire

rine
Beiträge: 1496
Registriert: 30. Aug 2006, 11:11

Re: schmerzen vom fuss hochgehend ins bein

Beitragvon rine » 28. Jul 2007, 21:15

Na ja, wenn es so heftig ist und du schon an eine Entzündung denkst, hätte man ja auch zur Anbulanz gehen können, um sicher zu gehen, dass du da nichts ausbrütest. Bei Entzündungen ist Wärme doch eigentlich immer kontraindiziert. :ratlos:
Viele Grüße,
Rine

Bild

Benutzeravatar
arlette
Beiträge: 53
Registriert: 4. Jul 2007, 14:33

Re: schmerzen vom fuss hochgehend ins bein

Beitragvon arlette » 29. Jul 2007, 03:43

danke rine :D

das problem ist nur, dass hier weit und breit nix ist, es ist ländlich...zum nächsten krhs. ist es mit dem auto weit. hinzu kommt, dass man dort stundenlang warten muss, mit den schmerzen hätte ich das nicht ausgehalten.

ich bin froh, dass es jetzt besser ist, es wurde nach dem kühlen immer besser :D zum glück :D dieses stechen wünsche ich niemandem :(

arlette
Das Geheimnis der Medizin besteht darin, den Patienten abzulenken, während die Natur sich selbst heilt. Voltaire

Benutzeravatar
Gingkoblatt
Beiträge: 1055
Registriert: 5. Jan 2007, 14:15

Re: schmerzen vom fuss hochgehend ins bein

Beitragvon Gingkoblatt » 29. Jul 2007, 09:08

Moin Arlette...

schön, dass es dir besser geht... ich wollte dich nicht entmutigen, aber es ist sehr schwer auf die Entfernung den "richtigen" Tip zu geben. Auch eine banale Aussage wie warm oder kalt kann manchmal richtig falsch und gefährlich sein! Wahrscheinlich habe ich deshalb so heftig reagiert. Mir wäre es einfach lieber gewesen, wenn du zu einem Doc oder HP gefahren wärest.

Jetzt wo der schlimmste Ärger hinter dir zu sein scheint, möchte ich dir dennoch raten, dich bei einem Therapeuten vorzustellen und dein venöses System überprüfen zu lassen. Ich sage ganz eindeutig NICHT, dass es so ist, aber du könntest Probleme mit den Venen haben, die eine solche Symptomatik wiederkehrend verursachen.

Da die Kühlung ganz offensichtlich Linderung verschafft hat würde ich sie weiter betreiben... allerdings auch das nicht übertreiben!

Noch einen schönen Sonntag wünscht
:wink: Gingkoblatt
______________________________________
Nur wo nicht Natur draufsteht, ist auch wirklich Natur drin.


Benutzeravatar
arlette
Beiträge: 53
Registriert: 4. Jul 2007, 14:33

Re: schmerzen vom fuss hochgehend ins bein

Beitragvon arlette » 29. Jul 2007, 11:42

danke gleichfalls :wink:
Das Geheimnis der Medizin besteht darin, den Patienten abzulenken, während die Natur sich selbst heilt. Voltaire

Danuta
Beiträge: 7
Registriert: 25. Jul 2007, 13:45

Re: schmerzen vom fuss hochgehend ins bein

Beitragvon Danuta » 31. Jul 2007, 09:57

Hallo Arlette,
ein Schmerz ist keine Krankheit, es ist ein Symptom= ein Zeichen dafür, dass in dem Körper, oder dem Körperteil, etwas nicht stimmt. Dein Körper meldet sich: " es stimt da, oder da etwas nicht". Die Beseitigung der Symptome, also der Meldesignale des Körpers, ohne nach der Ursache nachzuforschen ???
Ich würde auch auf Deiner Stelle zum Artz gehen.
Liebe Grüse.
Danuta

Benutzeravatar
arlette
Beiträge: 53
Registriert: 4. Jul 2007, 14:33

Re: schmerzen vom fuss hochgehend ins bein

Beitragvon arlette » 1. Aug 2007, 02:02

melde gehorsamst: alles ist weg! :D :D :wink: :wink:

ich werde es aber trotzdem beim nächsten arztbesuch erwähnen...ja danuta, da hast du wohl recht, ich habe zur zeit viel stress, bzw. mein freund und ich mit seiner mutter. :eek: :eek:

arlette
Das Geheimnis der Medizin besteht darin, den Patienten abzulenken, während die Natur sich selbst heilt. Voltaire

Danuta
Beiträge: 7
Registriert: 25. Jul 2007, 13:45

Re: schmerzen vom fuss hochgehend ins bein

Beitragvon Danuta » 6. Aug 2007, 20:27

Hallo Arlette,
Schmerzen im Fuß ,bzw. Bein kommen nie vom Streß. :)
Ich wünsche Dir, dass Du unabhängig davon, auch zu Deiner inneren Ruhe fiendest. :flower:
Liebe Grüsse.
Danuta.

Benutzeravatar
arlette
Beiträge: 53
Registriert: 4. Jul 2007, 14:33

Re: schmerzen vom fuss hochgehend ins bein

Beitragvon arlette » 9. Aug 2007, 00:18

vielen dank!

:wink:
Das Geheimnis der Medizin besteht darin, den Patienten abzulenken, während die Natur sich selbst heilt. Voltaire



   

Zurück zu „Frauen Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron