Grüner Star/Glaukom

Rund um die Probleme der Frau

Moderator: Angelika

Antworten
Benutzeravatar
arlette
Beiträge: 53
Registriert: 4. Jul 2007, 14:33

Grüner Star/Glaukom

Beitrag von arlette »

Ich möchte euch darüber informieren, dass bei einem Glaukom die Gabe von gingko zusätzlich zu den Augentropfen gut sein soll, weil der Sehnerv dann besser durchblutet wird. Magnesium ist gut für die Hornhaut.

Ich möchte noch alle user, die hier mitlesen ermahnen, ca. um das vierzigste Lebensjahr herum den Augendruck messen zu lassen. Kostet jetzt leider ca. 14€, aber was bedeuten diese 14 Euro, wenn man nicht erblindet?

Bei mir war es auf einem Auge zu spät, als es entdeckt wurde. Also: auf zum Druckmessen! :wink:

Arlette
Das Geheimnis der Medizin besteht darin, den Patienten abzulenken, während die Natur sich selbst heilt. Voltaire

Merlin60
Beiträge: 1
Registriert: 29. Aug 2007, 12:48

Re: Grüner Star/Glaukom

Beitrag von Merlin60 »

Hallo Arlette

ich bin seit ca. 10 Jahren Glaukompatient (POWG) und nehme u.a. auch Tebonin intens 120 mg, und zwar 1 Tbl. am Tag. In jedem Fall kann es nicht schaden Gingko zur besseren Durchblutung einzunehmen; getestet und für gut befunden wurde Tebonin u.a. auch in der Uniklinik Basel.

LG Merlin60

Benutzeravatar
arlette
Beiträge: 53
Registriert: 4. Jul 2007, 14:33

Re: Grüner Star/Glaukom

Beitrag von arlette »

Danke Merlin,

Gingko nehme ich seit kurzem. Wegen des anderen Mittels werde ich mich auch noch erkundigen.

lieben Gruss

Arlette
Das Geheimnis der Medizin besteht darin, den Patienten abzulenken, während die Natur sich selbst heilt. Voltaire

Antworten