Zum Inhalt

Menstruationsbeschwerden

Rund um die Probleme der Frau

Moderatoren: Angelika, Beate

Gabi1
Beiträge: 1
Registriert: 4. Jan 2004, 20:07

Menstruationsbeschwerden

Beitragvon Gabi1 » 4. Jan 2004, 20:14

Welche Mittel helfen bei starker Müdigkeit? Ich habe die Periode sehr stark und auch ein Myom, was jedoch kein Problem darstellt. Gruss Gabi


med-con

Beitragvon med-con » 4. Jan 2004, 21:58

Müdigkeit bei starker Periode ist normal und sollte auch nicht durch irgendwelche Mittel weggedrükt werden. Gib dem Körper einfach Zeit, damit fertigzuwerden.

W.L.

Benutzeravatar
Bienchen
Beiträge: 60
Registriert: 22. Nov 2003, 23:44

Beitragvon Bienchen » 4. Jan 2004, 22:15

Versuche es mal mit Agni Castus oder Gyno Castus.
Verlass dich nícht auf andere,mach deine eigenen Fehler.

Kioma
Beiträge: 1
Registriert: 18. Jan 2004, 11:53

Beitragvon Kioma » 18. Jan 2004, 15:46

Hallo,

ich habe auch eine starke Periode und bin immer sehr müde.
Als Unterstützung hilft bei mir wirklich viel Schlafen, frische Luft und Frauenmanteltee.

Viele Grüße
Man sieht nur mit dem Herzen gut

Lila
Beiträge: 49
Registriert: 31. Dez 2003, 22:53

Beitragvon Lila » 18. Jan 2004, 17:22

Hi ihr!

ich weiß jetzt nicht, ob das in punkto müdigkeit hilft, aber in bezug auf menstruationsbeschwerden sollen auch pfefferminze (z.B. als tee), außerdem auch gewissen schüssler salze helfen (schaut mal ins schüssler salze forum) und es gibt auch homöopathische mittel, die helfen können, siehe z.B. http://www.homoeopathische-hausapotheke.de/
ach ja... bei der müdigkeit kann die evangelische salbe helfen. ist allerdings auch eine kostenfrage..
http://www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?t=2607
ansonsten würde ich euch raten, einen guten heilpraktiker aufzusuchen.

gruß, lila

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5635
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 18. Jan 2004, 20:25

Hallo,

bei Müdigkeit hilft auch grüner Tee und mit Fenchel gemischt wirkt er entkrampfend bei Mensbeschwerden.

Grüner Tee mit Fenchel

1 Teel. grüner Tee , 1 Teel. Fenchelsamen, 2 Tassen Wasser.

Fenchelsamen mit kochendem Wasser überbrühen, 3 Min. ziehenlassen,
dann grüner Tee dazugeben und noch 3 Min. ziehen lassen, abgießen und mit Honig nach belieben süßen.
Dieser Tee wirkt entkrampfend und hilft auch bei Menstrationsbeschwerden.

mfg
Angelika


wald_fee
Beiträge: 196
Registriert: 14. Sep 2003, 16:46

Beitragvon wald_fee » 19. Jan 2004, 10:09

Hallo !!

Wegen der Krämpfe kannst Du es auch mal mit der "Heissen 7" von den Schüssler- Salzen versuchen.

Lg die wald_fee

Ritikulum
Beiträge: 14
Registriert: 22. Nov 2008, 17:51

Menstruationsbeschwerden

Beitragvon Ritikulum » 23. Nov 2008, 13:21

Hey,
was kann man eigentlich gegen die lässtigen Menstruationsbeschwerden tun?
Zu mir:
Ich bin 18, mache Abitur und nehme keine Hormonellen Verhütungsmittel.

Meine Probleme:
- Durchfall bevor die Menstruation beginnt und oft auch in den ersten Menstruationstagen, Rüben und Bauchschmerzen, Heißhunger auf Süßes, ich werd nicht satt, Pickel

Wie entstehn diese Beschwerden überhaupt? Was läuft in meinem Körper ab?
Kann man villeicht, vor allem gegen den Durchfall die Ernährung irgendwie anpassen?

Liebe Grüße,
Ritikulum
Liebe Grüße,
Steffi

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5635
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Menstruationsbeschwerden

Beitragvon Angelika » 23. Nov 2008, 19:02

Hallo Ritikulum,

hast du dich schon einmal bei uns umgeschaut, über dieses Thema findest du schon einige
Tipps dafür

z. B. hier
http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... eschwerden


Viel Spaß beim Stöbern!

Angelika

Benutzeravatar
waterfall
Beiträge: 84
Registriert: 29. Mai 2008, 10:52

Re: Menstruationsbeschwerden

Beitragvon waterfall » 2. Dez 2008, 10:50

Hallo Gabi

ich habe auch sehr starke schmerzen gehabt, wenn ich meine Tage hatte.
Konnte teilweise nicht laufen und sitzen, weils so schlimm war.Habe jeden Tag 3-4 Tabletten nehmen müssen.
Dann habe Ich angefangen eine neue Pille zu nehmen, seit dem her geht es mir wirklich besser. Die Schmerzen sind zwar nicht weg, aber auszuhalten.
Was versuchst du denn immer?
Gegen die müdigkeit fällt mir leider kein Rezept ein, aber ich werde mich mal umhören.
I
:) Viele Grüße

Benutzeravatar
monnlight
Beiträge: 8
Registriert: 1. Nov 2009, 14:47

Re: Menstruationsbeschwerden

Beitragvon monnlight » 2. Nov 2009, 14:37

Hallo,
ich hätte da auch eine Frage zu den Menstruationsbeschwerden!
Ich habe haüfig am ersten und letzten Tag meiner Periode starke Bauchschmerzen!
Meißt nehme ich eine Wärmflasche, aber auf die Dauer hilft es wenig!
Kann mir jemand einen Tee oder ähnliches empfehlen, um keine Tabletten
nehmen zu müssen!?
Lg monnlight :D

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Re: Menstruationsbeschwerden

Beitragvon paul » 2. Nov 2009, 19:11

Hallo...Kann mir jemand einen Tee oder ähnliches empfehlen, ...
Hallo monnlight,

schau Dich doch mal in Ruhe hier im Forum um (Suchfunktion oben rechts :D ). Dieses Thema wird nämlich immer mal wieder angesprochen, z.B. hier (hat Angelika weiter oben schon erwähnt):

http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... eschwerden
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)



   

Zurück zu „Frauen Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast