Zum Inhalt

Blutung herbeiführen

Rund um die Probleme der Frau

Moderatoren: Angelika, Beate

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5632
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 20. Jul 2003, 21:35

Hallo Emilia und Anjesa,

schaut mal unter Frauentee

http://www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?t=1359

da steht schon etwas.


Viele Grüße
Angelika


emilia
Beiträge: 66
Registriert: 7. Mai 2003, 21:16

Beitragvon emilia » 21. Jul 2003, 09:52

hallo Fee,

in diesem Falle gehts um meine Tochter und die isst fast ausschliesslich vegetarisch, wenn auch nicht vegan.

Komischerweise hat sie kaum Regelschmerzen nur die Menge ist enorm. Und das mit 14 Jahren!!

vielen Dank, dass Du was raussuchst.

@ Angelika, die Mischung lass ich heute mal vom Apotheker machen. 2 Tl pro Tasse? oder auf eine Kanne (wie gross?)? mal sehn, wie er ihr schmeckt, heikel ist sie nämlich auch noch.

hi, ich komme grad vom Apotheker, der hat keine Schafgarbenblüten, sondern nur Schafgarbenkraut. ist das auch ok????????

so nun hat er, der Apotheker, die Blüten doch noch bestellen können. *freu*. nun ist nur noch die Frage offen, wieviel Tee ist mit 2 TL anzusetzen? :???:

LG

Emilia

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5632
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 21. Jul 2003, 22:00

Hallo Emilia,

na schön, daß du alles bekommen hast, Schafgarben stehen jetzt voller Blüten, kannste auch sammeln und trocknen, Kraut kannste auch dazunehmen.

2 Teel. voll mit einer Tasse Wasser überbrühen und ca. 10 Min. ziehen lassen, ich würde eine große Tasse Wasser nehmen für die Tochter und kannste mit Honig süßen.

Bei zu starker Periode kann man auch Akupressur anwenden.

Man massiert mit Daumen und Zeigefinger 3 Min. lang den Punkt, der etwa 1 Handbreite unterhalb des Knies an der Innenseite des Beines liegt.
3 mal täglich an jeder Beinseite.

Viel Erfolg
Angelika :wink:

Maikööh
Beiträge: 1
Registriert: 31. Aug 2012, 14:42

Re: Blutung herbeiführen

Beitragvon Maikööh » 31. Aug 2012, 14:58

Hallo Leute ich bin neu hier und ich hoffe ihr habt ein paar tipps für mich.
ich nehme seit ca. einem Halben Jahr die Pille. habe jetzt im letzten eine Neue stärkere Pille bekommen. ich habe in der 2. Woche die Pille einmal vergessen, habe sie jedoch 27 stunden dann nach genommen. habe aber am nächsten Tag frühs mit meinem Freund ungeschützten sex gehabt . Nun habe ich am Dienstag meine Letzte Pille genommen. ich bekomme sie immer sehr spät nun habe ich angst das ich wirklich schwanger sein könnte. ich habe schon leichte Bauchschmerzen aber im moment leide ich unter Appititlosigkeit. kann das sein das ich meine Blutung nicht bekomme weil ich eine Höher dosierte Pille bekommen habe und wie kann man das feststellen das es an der Pille liegt.
ich hoffe ihr könnt mir helfen.
liebe Grüße :)

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5632
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Blutung herbeiführen

Beitragvon Angelika » 31. Aug 2012, 20:21

Hallo Mäikööh,

da mußt du deinen FA fragen, ob es an der Pille liegt?

Du kannst aber mal den Tee von Seite 1 probieren!

Viele Grüße
Angelika

Bilsenkraut
Beiträge: 22
Registriert: 29. Aug 2012, 09:29

Re: Blutung herbeiführen

Beitragvon Bilsenkraut » 1. Sep 2012, 11:13

Hallo,

schon die Frauen im alten Ägypten kannten Mittel und Wege ihre Fruchtbarkeit zu steuern.
Die beste Überlieferung dieses uralten Wissens ist auf einem Bild von Hieronymus Bosch festgehalten. Genau dort wo der Pfeil durch das Ohr geht ist z. B. ein Akupunktur- oder Triggerpunkt, der dafür sorgt, wenn man ihn wie früher oft gemacht mit einem glühenden Nagel ausbrennt, daß die Menses einer Frau für immer ausbleibt.
Heute kann man das auch mit einem kleinen Stabmagneten, einer Dauerohrnadel oder mit einem gepulsten Laser steuern, der Pluspol soll der Erfahrung nach die Regel bringen und der Minuspol die Regel und der Erfahrung nach auch die Regelschmerzen nehmen.

Nogier ein Französischer Arzt, der die "Ohr-Akkupunktur erfunden" hat, gibt diesen Punkt, neben einigen anderen, an als "Vorsicht" bei möglichen Schwangerschaften.

Weil man hier durch bestimmte und/oder falsche Maßnahmen u. U. eben auch einen Abort auslösen kann.

Erstaunlich ist für mich immer noch, wie genau schon damals Hieronymus Bosch diese beiden Punkte in seinem Bild von Pfeilen durchbohrt dargestellt hat.

Hier der Link dazu.

http://www.google.com/imgres?start=172& ... :172,i:112

Lieben Gruß

Bilsenkraut


Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Re: Blutung herbeiführen

Beitragvon paul » 3. Sep 2012, 18:03

... kann das sein das ich meine Blutung nicht bekomme weil ich eine Höher dosierte Pille bekommen habe und wie kann man das feststellen das es an der Pille liegt.
....
Durch die Pille wird der Hormonhaushalt künstlich beeinflusst. Es kann gut möglich sein, dass durch ein "stärkeres Präparat" die Abblutung negativ beeinflusst wurde. Bevor Du Dir allerdings einen heißen Nagel durch das Ohr hämmerst, würde ich Dir ebenfalls raten, Dich mit Deinem Frauenarzt in Verbindung zu setzen. Dort kann beides, nämlich die Frage nach einer ungewollten Schwangerschaft und die Frage nach der ausgebliebenen Abblutung sicher geklärt werden.
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)

Ombra
Beiträge: 3
Registriert: 16. Feb 2014, 18:36

Re: Blutung herbeiführen

Beitragvon Ombra » 16. Feb 2014, 19:26

Hallo,

also für ´nen Badeurlaub würde ich nicht versuchen meine Menstruation zu verschieben.

Ich benutze seit zwei Jahren sogenannte Badetampons und das Problem ist gelöst.



   

Zurück zu „Frauen Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast