Zum Inhalt

Schwedenkräuter

Rund um die Probleme der Frau

Moderatoren: Angelika, Beate

MelRos
Beiträge: 2
Registriert: 25. Jan 2012, 08:15

Schwedenkräuter

Beitragvon MelRos » 25. Jan 2012, 08:25

Hallo,
ich bin schwanger und frage mich nun, ob ich während der Schwangerschaft Schwedenkräuter als Umschläge anweden darf. Ich freue mich über Ratschläge und Erfahrungen.
Zu Zeit habe ich eine leicht verstopfte Nase und leichte Kopfschmerzen. Würde mir daher gerne Umschläge machen, habe aber Angst, dass vielleicht ein Wirkstoff schädlich für mein Ungeborenes ist. Bin da sehr vorsichtig, hatte schon zwei Fehlgeburten...
Innerlich anweden werde ich es selbstverständlich nicht, schon allein wegen dem Alkohol!


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5641
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Schwedenkräuter

Beitragvon Angelika » 26. Jan 2012, 21:15

Hallo Melros,

über die Anwendung von Schwedenkräuter in der Schwangerschaft gibt es keine gesicherte Erkenntnisse.
In Schwedenkräuter sind Sennesblätter, die sollten in der Schwangerschaft nicht angewendet werden.
Für die verstopfte Nase sind Inhalationen mit Pfefferminzöl sehr wirkungsvoll.
Mit dem Öl kann man auch den Kopf einreiben, soll auch bei die Kopfschmerzen helfen.

Viele Grüße
Angelika

MelRos
Beiträge: 2
Registriert: 25. Jan 2012, 08:15

Re: Schwedenkräuter

Beitragvon MelRos » 3. Feb 2012, 15:08

Hallo,
ok, dann werde ich es mal besser nicht anwenden. Danke für den Tipp mit dem Pfefferminzöl... werd´ ich gleich mal ausprobieren. Vielen Dank!



   

Zurück zu „Frauen Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast