Sexuelle Unlust und Aphrodisiaka

Rund um die Probleme der Frau

Moderator: Angelika

Rosmarinchen
Beiträge: 2
Registriert: 11. Sep 2017, 08:38

Re: Sexuelle Unlust und Aphrodisiaka

Beitrag von Rosmarinchen »

Da wir hier im Naturforum sind: Ich würde es in dieser Situation erst einmal mit heimischen Pflanzen versuchen, z. B. mit...

- Brennnesselsamen (einfach absammeln, jetzt ist die Zeit! - knabbern, über den Salat oder die Suppe streuen, geröstet, roh...) - wirkt sich auf die männlichen und weiblichen Schwellkörper aus und bringt dort das Blut in Wallung.

- Die gleiche Wirkung soll ein Tee aus Liebstöckelwurzeln haben.

- Ansonsten sagt man auch Petersilie, Fenchel, Anis, Vanille und Hafer luststeigernde Wirkung nach. Ingwer, Chili, Senf und Zimt regen Körper, Geist und Seele an und machen empfänglich für Erotisches. Hier ist die Wirkung aber nicht so direkt.

Kantan
Beiträge: 25
Registriert: 16. Jul 2016, 09:35

Re: Sexuelle Unlust und Aphrodisiaka

Beitrag von Kantan »

Also das mit der . Vanille kann ich dir bestätigen. Wichtig ist dass du natürliche Vanilleschoten nimmst, und kein extrakt. Wie du das genau dosieren musst, kannst du hier nachlesen https://www.vanille-extrakt.com/

Wilcorts
Beiträge: 2
Registriert: 1. Sep 2018, 05:35

Re: Sexuelle Unlust und Aphrodisiaka

Beitrag von Wilcorts »

Oft ist es auch nur die Beziehung, die eine solche Unlust hervorruft. Wenn beide Partner sich nicht gut genug auf intime Art und Weise verstehen, kann es zu Problemen kommen. Ich rate dir dazu, dass du dich einfach mal intensiv mit deiner Partnerin über Sex unterhältst. Dann findet ihr was euch gefällt und was euch nicht gefällt. Ansonsten kannst du auch mal den Womanizer probieren, der erweckt wahre Wunder:

Thempheince
Beiträge: 2
Registriert: 3. Sep 2018, 02:05

Re: Sexuelle Unlust und Aphrodisiaka

Beitrag von Thempheince »

Redet einfach in der Beziehung mehr miteinander über das Thema :)

Zlobi4
Beiträge: 67
Registriert: 8. Mai 2018, 07:44

Re: Sexuelle Unlust und Aphrodisiaka

Beitrag von Zlobi4 »

Beide können mal sexuelle Unlust haben.
In meinem Fall war es so, dass bei mir verschiedene Male schon meine Potenz Probleme macht. Ich hatte mich auch umgesehen und habe verschiedene Infos gefunden.
Viele Mittel kann man sich ansehen, ich zum Beispiel habe mich bei meinen Probleme mit der Erektion auch im Web umgesehen und habe da auch Mittel gefunden die mir echt super gefallen haben.

Also gibt es schon recht viele Mittel die man sich ansehen kann. Ich nutze auch Pillen und bin wirklich sehr zufrieden.

LG

Benutzeravatar
benatural
Beiträge: 21
Registriert: 5. Feb 2019, 08:28

Re: Sexuelle Unlust und Aphrodisiaka

Beitrag von benatural »

Ich denke auch, dass man an erster Stelle miteinander reden sollte. Vielleicht hat der Mann selbst wenig interesse an Sex und die Frau macht sich deshalb viel zu viele Gedanken. Ein befreundetes Pärchen hat jetzt tatsächlich feste Zeiten ausgemacht, das klingt total komisch aber bei Ihnen klappt es. Meine Freundin sagte immer, dass ihr die Initiative ihres Mannes gefehlt hat und jetzt legt er sich immer ins Zeug. :)
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt. Wir fällen sie und verwandeln sie in Papier, um unsere Leere darauf auszudrücken.

Denis3
Beiträge: 126
Registriert: 28. Mai 2018, 08:56

Re: Sexuelle Unlust und Aphrodisiaka

Beitrag von Denis3 »

Ich denke, dass jeder mal so eine Phase hat wo er keine Lust auf Sex hat.
Ich meine, wenn man sich informiert dann kann man natürlich auch verschiedene Mittelchen finden die das Sexleben auch wirklich bessern aber im Endeffekt muss es im Kopf klick machen.. Ich würde einfach warten, dass die Phase vorbei geht.

Natürlich geht jeder anders mit dem Thema um :) Wie sieht es denn bei dir aus ?

Ich würde dir empfehlen, dass du dich mal bei ---------- umsiehst.
Dort findes du Erfahrungen zu dem Portal Porndoe. Da findest du heiße Clips :) Vielleicht tut sich da was :D

DFNT ..
Antworten