Zum Inhalt

Frühschwangerschaft, Pilze, Juckreiz

Rund um die Probleme der Frau

Moderatoren: Angelika, Beate

Gisi
Beiträge: 5
Registriert: 23. Jun 2003, 12:48

Frühschwangerschaft, Pilze, Juckreiz

Beitragvon Gisi » 7. Jan 2004, 10:48

Hallo!

Ich bin in der 9.ten Woche meiner ersten Schwangerschaft. Als meine S.schaft bestätigt wurde, wurde zum selben Zeitpunkt auch eine Pilzinfektion fesgestellt (ich hatte schon des öfteren welche gehabt), die meinen Muttermund zum bluten gebracht hat. Dies wurde mit Nystatin erfolgreich behandelt. Jetzt 3 Wochen später spüre ich Brennen und Juckreiz im aüßeren Intimbereich. Innendrin ist auch leicht gereizt. Was kann ich unternehmen? Ist ein Abstrich beim Arzt unerlässlich oder gibt es irgenwelche Maßnahmen die ich jetzt anwenden kann? Was kann man überhaupt in der Frühschwangerschaft? Wie gefährlich sind Pilze für mich und mein Kind? Ich kriege Angst.

Danke


whisper
Beiträge: 421
Registriert: 1. Jul 2003, 14:40

Beitragvon whisper » 7. Jan 2004, 11:03

Hi Gisi,

durch die Schwangerschaft verändert sich auch das Millieu in der Scheide, und wenn Du sowieso empfindlich bist für Pilzinfektionen, kann es sein, dass Du Dir da wieder was eingefangen hast.

Ein gutes Hausmittel gegen Pilze ist, einen Tampon in Naturjoghurt zu stippen und einzuführen. Das stellt das saure Millieu wieder her und kann dem Pilz entgegenwirken.

Allerdings würde ich Dir raten, Deinen Arzt aufzusuchen, um alles genau abklären zu lassen. Der kann Dir am besten sagen, was zu tun ist, und ob sich sowas irgendwie auswirkt (hängt ja davon ab, ob es überhaupt ein Pilz ist). In der Schwangerschaft sollte man da nichts vor sich herschieben.

Meine Frauenärztin hat mir übrigens mal empfohlen, meinen Intimbereich nach dem Duschen oder Baden mit unparfümiertem Melkfett einzucremen, um ein Austrocknen zu verhindern. Je intakter die Schleimhäute, desto weniger gefällt das den Pilzen.

Gute Besserung und alles Gute
Whisper

nykky
Beiträge: 107
Registriert: 26. Apr 2003, 16:56

Beitragvon nykky » 8. Jan 2004, 13:11

Hallo!
Ich würde ebenfalls zum Arzt gehen.
Ich glaube jedoch nicht, dass Du Angst haben mußt. Ich hatte vom 1. Tag meiner Schwangerschaft bis zum letzten ca. 20 Pilzinfektionen. Nach der Geburt ist das nie wieder aufgetreten.
:eek: ja, ja die Hormone können einen echt schaffen.

:wink:
Lieben Gruß nykky

Gisi
Beiträge: 5
Registriert: 23. Jun 2003, 12:48

Beitragvon Gisi » 8. Jan 2004, 14:57

Danke ihr beide. Ich habe einen Termin Montag. Ich hoffe das reicht.

martinamin
Beiträge: 32
Registriert: 3. Dez 2003, 15:07

Beitragvon martinamin » 8. Jan 2004, 20:43

Hallo,

es gibt zum Waschen des Intimbereiches milchsäurehaltige Waschlotionen.
( Apotheke )
Ebenso gibt es kurmäßig anzuwendende Waschlotionen, die das saure Milieu
wiederherstellen, bzw. erhalten.
Weiß nicht, ob ich hier Produktnamen nennen darf.
Diese kann man dauerhaft anwenden.

Gruß, M.


   

Zurück zu „Frauen Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast