Zum Inhalt

zu kleine Brust

Rund um die Probleme der Frau

Moderatoren: Angelika, Beate

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

zu kleine Brust

Beitragvon Kräuterfee » 29. Jan 2005, 19:37

Anfrage per P-Mail:

Hallo,
bin total verzweifelt,habe eine sehr sehr kleine brust,mir passt kein BH.Kannst du mir weiterhelfen?Hast du ein Rezept?
Danke alles liebe
nina_terzia

ihr ganz wichtig, deshalb gleich nochmal hinterher:

Hallo,
ich bin schon total verzweifelt.Habe nur eine sehr sehr kleine brust(wenn man das überhaupt so sagen kann)-mir passt kein BH...Zufällig bin ich auf MaYa femal gestoßen,hilft das was?Hast du schon irgenwelche Erfolge erzielt?Und andere Nebenwirkungen?
Wie lang nimmt du des schon?
Danke
nina


reginka
Beiträge: 1
Registriert: 24. Feb 2006, 11:25

Beitragvon reginka » 24. Feb 2006, 11:35

Hallöchen!

Das gleich Problem hab ich au :(
würde meine Brust gerne vergrößern, aber ohne OP oder irgendwelchen Saug- / Vakuumpumpen...

hab von den Beauty Breast Kapseln gehört, ist ein pflanzliches Nahrungsergänzungsprodukt.

Kann mir da jemand was dazu sagen, ob die gut sind? bzw. ob das irgendwelche Auswirkungen hat, wenn ich irgendwann schwanger werden sollte?

@nina: was ist dieses MaYa femal? sowas ähnliches wie die Beauty Breast Kapseln?

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

Kala Tara
Beiträge: 33
Registriert: 11. Jan 2006, 19:11

Kleine Brust

Beitragvon Kala Tara » 24. Feb 2006, 12:48

huhu

Ich hab jetzt auch nicht die Riesen Dinger (Brüste).
Komentar einer guten Freundin war mal: "Damit traust Du Dich mit Männern nackt ins Bett?"

Ich mein es ist schon nervig, wenn es geile Corsagen gibt die man nicht anziehen kann, weil die Brust zu klein ist, oder weil bestimmte Klammotten erst was aussehen wenn man eine bestimmte Körbchengröße hat. Zwanzig A-Cub BH´s durchzubrobieren, und wieder nichtst zu finden.

Stell dir aber mal die Frage warum genau Du Dir die Brust vergrößern möchtest!
Eine kleine Brust ist kein Krebsgeschwür und auch keine Verunstaltung, sondern nur eine kleine Brust.
Es ist egal wie viele Dinge Du an Dir nicht magst, wenn Du das eine beseitigt hast, kommt die nächste Sache die Du nicht magst und so wird es immer weiter gehen.
Ich hab die Erfahrung gemacht, das nichts Erotischer ist als eine selbstbewuste Frau, die auf angebliche Macken nicht viel gibt. Schönheit ist eine Sache die von innen kommt. Sicher, es gibt Menschen die saugut aussehen, nur im Bereich des Privaten und Intimen ist das nicht mehr von Bedeutung. Dort zählt vertrauen und wohlfühlen. Diese Sachen erreicht Du aber nicht durch eine wieauchimmer geartete Brustvergrößerung.
Auch wenn es bescheuert klingt.
Hast Du schonmal versucht Dir jeden Tag vor dem Spiegel zu sagen das Du schön bist und eine Super Person bist? Undzwar solang bis Du es Dir selbst glaubst? Könntest Du Dir Vorstellen, jeden morgen das Haus erst zu verlassen, wenn Dein lächeln im Spiegel echt ist? Dein lächeln im ganzen Körper zu spühren? Abens im Bett deine Brüste zu streicheln und zu Liebkosen? Dich selbst lieben?
Versuche das mal ein Halbes Jahr und schau, ob dann die Größe noch wichtig ist.

Alles Liebe
Kala Tara

klamsischlumpf
Beiträge: 33
Registriert: 9. Feb 2006, 14:07

kleine Brüste

Beitragvon klamsischlumpf » 24. Feb 2006, 18:45

Hallo!

Auch ich "leide" an zu Kleiner Brust bzw. einem zu kleinen Busen. Genauer gesagt ist bei mir die eine Brust Kleiner und die andere gerade für BH´s Cup A richtig. Mein Problem ist das ich auch hunderttausend *grins* BH´s probieren bis ich einen passenden gefunden habe. Ich möchte keine Werbung machen aber bei Intimissimi habe ich meistens was gefunden und die haben auch Luftpolster- oder Babyölkissen zum einlegen, für´s optische.

Ich habe auch schon an eine Brustvergrößerung, auch eventuell per OP, gedacht, aber viele haben gesagt wenn du schwanger wirst wächst sie eh noch. Ich glaube nicht daran. Sollte ich nach dem Kinderkriegen immer noch größere Brüste (max. Cup B) wollen, dann kann ich es ja noch immer machen lassen.

Was anderes: Die Brust soll ja auch zum Körper passen. Ich weiß zwar nicht wie ihr ausschaut, aber wenn ich jetzt mal angenommen Cup C oder D hätte, würde das ziemlich blöd ausschauen, da ich nur 152cm groß bin.

Ist zwar kein Erfahrungsbericht, hilft vielleicht trotzdem.

MFG Victoria :)

PS: Ich habe einen Freund der mit meinen zufrieden ist.
Ich weiß, das ich nichts weiß! (Sokrates)

Katjaja
Beiträge: 62
Registriert: 19. Apr 2006, 19:06

Beitragvon Katjaja » 19. Apr 2006, 19:10

Ähm, ich hab auch ne mini Brust. Und bin mittlerweile froh, dass ich keine BHs brauch. Bei mir hängt ja eh nix. Und BHs zwicken doch eh immer überall. Also wieso grämen?

Benutzeravatar
Idely
Beiträge: 38
Registriert: 15. Okt 2005, 17:54

Beitragvon Idely » 20. Apr 2006, 18:06

Tja, im Teeniealter habe ich mich auch gegrämt, weil bei mir nichts wachsen wollte. Aber das ist lange her. Und schließlich bist Du keine Milchkuh ... Und einen Mann habe ich trotzdem gefunden. Er liebt meine Brüste genauso wie den Rest von mir.
Keinen BH zu brauchen hat doch nur Vorteile:
nichts zwickt und zwackt, man spart Geld, der Busen bleibt immer in Form und hängt nicht runter, der Mann braucht sich nicht mit komplizierten Verschlüssen abzumühen, man bekommt zumindest dort keine Schwangerschaftsstreifen (und ich habe zwei Kinder je fast ein Jahr voll gestillt), usw.

Von irgendwelchen Mitteln zum Einnehmen würde ich abraten!
Wie sollen die denn wirken: nur an der Brust was wachsen lassen?
Dann lieber solche Einlagen für den BH kaufen, dann kann man auch ein hübsches, modisches Korsett anziehen.

LG
Idely
LG
Idely


butterflystylez
Beiträge: 36
Registriert: 7. Dez 2005, 14:40

Beitragvon butterflystylez » 1. Jul 2006, 13:35

hi,

ich verstehe beide seiten.in der pubertät hatte ich auch wenig brust.ich hatte mich zwar damit abgefunden, mich aber nie richtig wohl gefühlt.es geht ja nicht darum, dass man männern gefallen muss.oder das man weniger schön ist mit einer kleinen brust.man muss sich ja selber gefallen.ich finde bei anderen frauen eine kleine brust meistens schöner, könnte mir aber nicht vorstellen eine kleine zu haben.meine mutter ist heilpraktikerin und ernährungsberaterin und hat mir immmer gute tipps gegeben.mir hat z.b geholfen:fenchel,rotklee,hopfen,green magma(gerstengrassftextrakt),soja usw...bei mir sind sie gewachsen, aber durch was von den 5 mittelchen weiss ich auch nicht.hört sich komisch an, aber ich habe immer dran gegalubt....und gebetet.vllt hat das auch geholfen.es gibt ja noch andere möglichkeiten.von diesen breast kapseln habe ich auch schon gehört.hab mir auch schon die inhaltsstoffe durchgelesen.damiana hab ich mir zum beispiel in der apotheke bestellt.wenn ichs ausprobiert habe sage ich bescheid wie es wirkt.nicht das ich noch grössere will, aber ich hätte gern wieder ne kleider grösse weniger(von38 auf 36) und will nicht auch an der brust abnehmen.kennt jemand von euch tcm?da gibts auch rezepte.das stand mal in der "natur und heilen".wenn jemand interesse hat kann ich euch dazu ja was per email schicken(butterflystylez@hotmail.de).ich mein bei manchen hilft auch die pille.achso und ich mache seit bestimmt 2 oder 3 jahren liegestütze an der wand um die brust zu pushen.oder irgendwie(hab leider noch nicht rausgefunden wie)die nebennieren oder die hormonsteuerung im gehirn stimulieren.

meine freundin hat auch eine kleine brust, aber eine schöne form(vllt kommt das dadurch, dass sie nur sportbhs trägt?????).sie ist sonst sehr schlank und fühlt sich super wohl....vielleicht auch einfach eine einstellungssache...

ich hoffe ich konnte euch ein bisschen weiter helfen

lg vicky
di ehoffnung stirbt zulezt

Ann4
Beiträge: 36
Registriert: 10. Mai 2004, 12:45

RE: kleiner Busen

Beitragvon Ann4 » 11. Jul 2006, 10:54

Hallo,

Nun, man sollte sich schon fragen, warum man sich eine größrere Brust wünscht... aber das muss jede mit sich selbst ausmachen.

Mich würde interessieren, wie das nach der Schwangerschaft wirklich ist. Wird die Brust tatsächlich größer ? Ich hätte ja eher gedacht, dass sie dann eher 'ausgeleihert' ist - hinterher- weil sie durch die Milch nicht mehr ausgefüllt ist.

Hypnose soll auch bei der Brustvergrößerung helfen. Das ist eine Methode, der ich schon auch Erfolge zutraue. Es gibt im Internet auch Hypnose-CDs zur Brustvergrößerung. Keine Ahnung wie wirksam die sind. Besser ists wohl zu einem Hypnotiseur zu gehen (und ggf. eine individuelle Cd anfertigen lassen). Aber ich kann mir auch vorstellen, dass bereits eine allgemeine CD Wirkung zeigt. Selbst habe ich aber keine Erfahrung damit.
(Kurt Tepperwein hat dazu mal Experimente gemacht, bei denen er eine Brust hat wacchsen lassen, um den Erfolg sichtbar zu machen)

In Asien sind wohl irgendwelche Massagetechniken bekannt, die die Brust vergrößern.... Aber ich weiß nicht wo und welche. Müsste man mal googlen.

Es soll auch Akkupunkturpunkte geben, die das Wachstum der Brust stimulieren sollen. Auch hier weiss ich aber leider keine konkreten Punkte.

-nur Anregungen-

lg

Ann

acl68
Beiträge: 3
Registriert: 28. Aug 2006, 15:13

Brust größer nach Schwangerschaft

Beitragvon acl68 » 28. Aug 2006, 15:56

eine sehr gute Freundin von mir, hatte immer so gut wie keine Oberweite. Größe XA. :-)

Nachdem sie jetzt ihr erstes Kind hatte und gestillt hatte sind die Brüste tatsächlich etwas größer geworden. ungefähr Größe A

Nur so zur Information.

Diejenigen, die tatsächlich über eine Brustvergrößerung also eine Operation (!) nachdenken, sollten auch daran denken, dass man das Risiko hat, hinterher an den Brustwarzen nichts mehr zu spüren. Und das wäre doch sehr schade!

Liebe Grüße Anja

Ann4
Beiträge: 36
Registriert: 10. Mai 2004, 12:45

Beitragvon Ann4 » 28. Aug 2006, 17:22

Hallo Anja,

das ist interessant ! Meine Mutter meinte das auch. Sie hat aber sehr große Brüste und danach waren sie noch größer.

Von kleinen Brusten habe ich das noch nicht gehört. Aber Deine Freundin ist wohl ein gutes Beispiel.

lg

Anne

Lady Casandra
Beiträge: 5
Registriert: 10. Okt 2006, 13:53

Beitragvon Lady Casandra » 10. Okt 2006, 16:51

Mein Beitrag klingt zwar jetzt blöd, ich habe auch nicht daran geglaubt.

In Nürnberg gibt es einen Heilpraktiker der mit Hilfe von Pflanzenheilkunde und Hypnose Brustvergrößerungen durchführt. Ich habe diese Information von einer sehr guten Bekannten, bei der es sichtbar funktioniert hat.
Jede Krankheit hat eine Ursache, auch wenn wir nur die Wirkung erkennen.

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 11. Okt 2006, 13:39

...Mein Beitrag klingt zwar jetzt blöd...
Hallo Lady Casandra,

ich weiß wo Dein Wohnort Zirndorf liegt, nämlich am Stadtrand von Nürnberg. ;-)

Nach Deiner ganzen Art, wie Du hier Deine Beiträge verfasst/schreibst, kann sich jeder selbst denken, was Du vor hast... bloß dies klappt bei uns im Forum nicht. ;-)
MfG
Kräuterfee

Marilena
Beiträge: 143
Registriert: 15. Okt 2004, 12:15

RE: Kleine Brust

Beitragvon Marilena » 12. Okt 2006, 11:45

Hallo,

von wegen Stillen und Brustgröße kann ich nur beitragen:
das ist individuell unterschiedlich!
Der Busen kann danach größer oder kleiner sein, das kann man nicht generell sagen.
Ich hatte immer 75 B, wobei der Busen nachdem ich ein paar Kilos abgenommen hatte dann auch etwas kleiner war.

Jetzt nach der Stillzeit habe ich eher eine 70 - 75 A, und der Busen "hängt" natürlich auch ein bisschen.
Macht mir aber nichts aus, ich kaufe halt jetzt eher etwas "pushende" BH´s.
Während der Schwangerschaft hatte ich eher ein C-cup, in der Stillzeit selber hatte ich manchmal einen Dolly-Buster-Busen, meiner Kleiner hat aber auch gut getrunken! Und nachdem er die Nacht relativ schnell durchgeschlafen hat, war der Busen natürlich morgens entsprechend "Voll". Ich nehme an, das hat das Gewebe natürlich auch etwas "ausgeleiert".

Aber mir ist das auch egal, die Stillzeit war eine wunderbare Erfahrung, und mein Mann ist auch mit meinem kleinen Busen zufrieden.

Übrigens - ja, es gibt Akupunktur-Punkte, die den Busen straffen können und wohl auch vergrößern, aber eher in der Wachstumsphase. Ich mache gerade ne TCM-Ausbildung. Wie das bei erwachsenen Frauen ist, weiß ich noch nicht, werde aber mal nachfragen. Auf jeden Fall sollte man da aber ne individuelle TCM-Anamnese machen.

Lieber Gruss,
Marilena

natala
Beiträge: 1
Registriert: 27. Jun 2014, 08:52

Re: zu kleine Brust

Beitragvon natala » 27. Jun 2014, 08:58

Ich kann Ihnen etwas sehr effektives vorschlagen. Ich habe Love 36 Creme um meine Brust zu vergrossern. Die Creme wirkt toll , weil ich wirklich geschafft habe . Ich bin jetzt attraktiver als früher. Die Creme ist 100 % natürlich und gab mir keine Nebenwirkung.
Sie können einfach eine Online Bestellung bei - Werbung--- , um diese Creme zu bekommen.
Hier dauert die Lieferung nur 5-7 Tagen.
;)

belinda
Beiträge: 47
Registriert: 4. Dez 2014, 00:45

Re: zu kleine Brust

Beitragvon belinda » 5. Dez 2014, 00:46

Hallo,

Ich habe kleine Brüste und verwende einfach einen Push Up BH :D :D :D



   

Zurück zu „Frauen Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast