Zum Inhalt

Baby 2005

Rund um die Probleme der Frau

Moderatoren: Angelika, Beate

Marilena
Beiträge: 143
Registriert: 15. Okt 2004, 12:15

Baby 2005

Beitragvon Marilena » 16. Mär 2005, 10:08

Hallo an alle,

gibt es denn im Moment noch mehr Schwangere im Forum?
Ich bin zur Zeit in der 15. Woche, Termin ist Anfang September, und ich finde das Ganze furchtbar spannend.
Ist mein erstes Kind, es hat leider auch nicht "natürlich" geklappt, sondern es war eine künstliche Befruchtung. Glücklicherweise hat schon der 2. Versuch geklappt.

Vielleicht habe ich ja noch ein paar "Mitschwangere" hier im Forum? Würde mich freuen.

Lieber Gruss, Marilena


Benutzeravatar
morgainemay
Beiträge: 89
Registriert: 16. Apr 2004, 17:36

Beitragvon morgainemay » 16. Mär 2005, 14:02

Hallo Marilena,

falls es bei mir in diesem Monat geklappt hat, melde ich mich hier wieder ;-)

Liebe Grüße
Morgaine
Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut,
sondern auch für das, was man nicht tut.
(Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)

Marilena
Beiträge: 143
Registriert: 15. Okt 2004, 12:15

Beitragvon Marilena » 17. Mär 2005, 07:54

Hallo Morgaine,

da wünsche ich doch gleich mal viel Glück!
Die Warterei war am schlimmsten, das waren die 2 längsten Wochen meines Lebens...
Aber bei einer künstlichen Befruchtung ist das noch ein bisschen anders als sonst.

Lieber Gruss,
Marilena

Jora
Beiträge: 8
Registriert: 11. Dez 2004, 14:30

Beitragvon Jora » 22. Mär 2005, 14:30

Hallo Marilena,
tja, ich glaube jetzt können wir schon ein Grüppchen bilden. Bin in der 7.SSW. Ich kann noch nicht alles fassen, auch geht mir der Satz "Ich bin schwanger" noch nicht richtig über die Lippen. Aber das kommt noch.

Ich bin wohl so der Fall von "ich hätte es eigentlich wissen müssen". Ich mache gerade meinen HP im Selbststudium neben meiner regulären Arbeit und nehme seit 15 Jahren die Pille (bin übrigens 30) und habe seit vielen Jahren weder eine Einnahme vergessen noch mich verspätet. Seit 5 Jahren bin ich in einer festen Beziehung und Kinder wären in der Fernen Zukunft ein Thema. Nun nahm ich seit rund 3 Monaten zusätzlich Johanneskaut um mich mal ein bischen um meinen Inneren Sonnenschein zu kümmern und habe nicht (aber auch nicht mit einer Winzigkeit eines Gedankens) über eventuelle Wechselwirkungen bei mir selber nachgedacht. Nur so können wir uns erklären das es "trotz" Pille passiert ist. Nein, keine Durchfälle, Antibiotika-Einnahmen, oder ähnliches.
Zwischendurch muss ich immerwieder lachen, jetzt ist es eben so, ich, bzw. wir bekommen ein Kind, werden es irgendwann auch offiziell machen, aber ersteinmal müssen WIR uns an den Gedanken gewöhnen, was bestimmt recht flux geht.

Nun gut. Das war meine kleine Geschichte in Kurzform.
liebe Grüße
Jora

PS: @morgaine, ich wünsche Dir viel Glück und drücke Dir die Daumen.
In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück, all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick.

Marilena
Beiträge: 143
Registriert: 15. Okt 2004, 12:15

Beitragvon Marilena » 22. Mär 2005, 15:18

Hallo Jora!

Schön, willkommen im Club.
Du, selbst uns geht es so, dass wir es manchmal noch nicht richtig glauben können. Das ist wohl ziemlich normal. Mir geht es auch sehr gut, ich hatte fast keine Beschwerden bis auf eine ziemlich "antriebslose" Phase und ein bisschen Kreislaufbeschwerden.
Na ja, und manchmal ein bisschen Essattacken, aber glücklicherweise habe ich meist Glust auf was Gesundes - Salat und Obst oder so.

Ich wünsch Dir auf jeden Fall alles Gute, und dass Du die Schwangerschaft so richtig geniessen kannst!

Lieber Grusss,
Marilena

lebensblüte
Beiträge: 69
Registriert: 5. Feb 2005, 14:49

Beitragvon lebensblüte » 1. Apr 2005, 22:05

Hallo Ihr Stützen des Landes,

Ich wünsche Euch allen eine schöne, spannende, aufgehobene und entspannte Schwangerschaft.
Ich hatte schon zweimal die große Freude...
Genießt die 40 Wochen.

Mehr neue Kinder braucht das Land.
Ein schönes Wochenende

Lebensblüte


Benutzeravatar
morgainemay
Beiträge: 89
Registriert: 16. Apr 2004, 17:36

Beitragvon morgainemay » 5. Apr 2005, 16:40

Huhu,

wollte mich mal melden, auch wenns nix war. Drückt mir weiter die Daumen, ich schaffs schon noch zu Euch *g*

Liebe Grüße
Morgaine
Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut,
sondern auch für das, was man nicht tut.
(Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)

Tintii
Beiträge: 213
Registriert: 16. Aug 2004, 20:26

Schwanger!

Beitragvon Tintii » 8. Apr 2005, 15:12

Hallo ihr Lieben!

Bin schwanger, habe es gerade erfahren, bin total fertig, da es nicht geplant war. Bin 24 und seit 5 jahren mit meinem freund beisammen, der es auch schon weiß und recht nett reagiert hat.
Ich bekomme es gar nicht auf die reihe, wollte erst in 3-4 jahren ein kind.
kann es gar nicht glauben, was ich da schreibe.
lg

Marilena
Beiträge: 143
Registriert: 15. Okt 2004, 12:15

Beitragvon Marilena » 9. Apr 2005, 15:37

Hallo,

@morgaine: das wird schon noch, vielleicht beim nächsten Mal?

@ Tintii: Gratuliere und Herzlich willkommen im "Schwangerschafts-Club"! :D
Man kann ja heute schon viel planen, was die Schwangerschaft betrifft, aber glücklicherweise "mogeln" sich immer mal wieder ein paar Kinder einfach so herein, sonst hätten wir ja noch weniger Kinder in Deutschland!

Aber Spaß beiseite: ich hoffe, Du bist mit der überraschenden Schwangerschaft nicht allzu unglücklich? Schön, dass Dein Freund sich auch darüber freut und positiv reagiert hat.
Letztlich denke ich, das perfekte Alter für´s Kinderkriegen gibt es eh nicht, und viele schieben es immer weiter, bis es letztendlich zu spät ist.

Wie weit bist Du denn? Ich wünsche Dir auf jeden Fall eine beschwerdefreie und spannende Zeit!

Lieber Gruss, Marilena

Tintii
Beiträge: 213
Registriert: 16. Aug 2004, 20:26

Hallo

Beitragvon Tintii » 9. Apr 2005, 16:11

ich weiß nich mal in welcher woche ich bin, realtiv früh, denn im ultraschall konnte man nichts sehen
nur der urintest hat positiv gezeigt
ich weiß ja nicht wann es passiert ist, habe aber die vermutung das es am 22.3 passiert ist, demnach müsste es die 2-3woche sein
kann es noch immer nicht glauben, es ist unrealistisch und wenn ich wie gerade kleine kinder sehe, werde ich ganz nervös und will wegrennen
einerseits ist es was schönes, andererseits realisiere ich es nicht
ob sich das noch gibt?
lg

Marilena
Beiträge: 143
Registriert: 15. Okt 2004, 12:15

Beitragvon Marilena » 11. Apr 2005, 22:36

Hallo,

also ich bin mittlerweile in der 19. Woche, und selbst für mich ist es manchmal noch ziemlich unreal, aber so langsam wird es realer - der Bauch wächst und in ein paar Wochen werde ich wohl auch schon was spüren.

Übrigens: Die Wochen werden immer ab der letzten Regel gezählt.
Wenn Deine Regel also überfällig ist, bist Du nach der Rechnung des Frauenarztes schon in der 5. Woche, der Embryo ist aber natürlich erst gut 2 Wochen alt. Nur zur Info.

Lieber Gruss, Marilena

Jora
Beiträge: 8
Registriert: 11. Dez 2004, 14:30

Beitragvon Jora » 12. Apr 2005, 13:11

Hallo Allerseits,
mittlerweile bin ich in der 10SSW+3Tage. Ich fühle mich häufig überrannt, nicht gefragt und in Beschlag genommen. Natürlich nicht immer, ich habe auch Zeiten, in denen ich mich gut fühle und gespannt bin, mich auf die neue Aufgabe und Herrausforderung freue, aber das ist wohl zum Teil der Unterschied, zwischen "geplant" und "nicht geplant".
Letzte Woche war ich bei meiner Gyn. und im Ultraschall sah man nicht mehr etwas, was wie eine Sojabohne aussah, sondern eher wie ein Hundewelpe, mit kleinen Paddelpfoten :o . Ich glaube dazu kann ich langsam ein Verhältnis aufbauen, obwohl mir mein Bauch momentan noch recht fremd ist. Zudem ist mir häufigst schlecht, mein Kreislauf ist am Boden und ich kann nicht zwischen Hunger und Sättigungsgefühl unterscheiden, meine Brust tut weh und ich kann deswegen schon jetzt nicht auf dem Bauch schlafen ( aber bin doch Bauchschläferin :???: ).
Ach Mädels, ich will eigentlich nicht jammern, aber momentan ist mir eben etwas elend. Das ändert sich wieder, versprochen. ;) .
Ich melde mich bald wieder.
Liebe Grüße an euch
Jora
In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück, all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick.

Benutzeravatar
Anjesa
Beiträge: 186
Registriert: 8. Aug 2002, 12:37

Beitragvon Anjesa » 12. Apr 2005, 13:22

*einschleich*
Erstmal Glückwunsch allen werdenden Mamis. Ich bin nicht schwanger aber Mama von 2 Mädels.
Eure Gefühle kommen mir sehr bekannt vor. :) Das Nicht-Realisieren- Können legte sich bei mir als ich meinen Zwerg treten spüren konnte.
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.

Tintii
Beiträge: 213
Registriert: 16. Aug 2004, 20:26

Jora....und alle anderen

Beitragvon Tintii » 12. Apr 2005, 16:03

Jora:
War deine Schwangerschaft auch nicht geplant??....so wie bei mir, ich bin zwar erst in der 5SSW und das krümelchen ist noch nicht genau zu indenifizieren..........trotzdem habe ich schon erste anzeichen...eine etwas größere brust und müdigkeit....
wie schaut es eigentlich aus mit müdigkeit in der SS und ab wann kommt die übelkeit?
Bist du auch eine junge mami?
ich weiß nicht mal ob, auch wenn man es im ultraschall noch nicht genau abgrenzen kann und nur etwas erahnt, ich von einer 100% SS ausgehen kann......denke mal ja......(angst vor fehlanlage...)
___
Bei mir ist es auch so (ich bin 24) alle meine freunde haben ein fortgeh,spaß..leben und ich habe angst da dann nicht mehr rein zu passen.........

gedanken fahren achterbahn
lg

Tintii
Beiträge: 213
Registriert: 16. Aug 2004, 20:26

Jora

Beitragvon Tintii » 12. Apr 2005, 19:52

Sorry habe deine beiträge er st jetzt genau gelesen und somit schon einige antworten erhalten
Lg



   

Zurück zu „Frauen Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast