Zum Inhalt

Schwanger werden

Rund um die Probleme der Frau

Moderatoren: Angelika, Beate

sandra226
Beiträge: 1
Registriert: 12. Apr 2005, 21:24

Schwanger werden

Beitragvon sandra226 » 12. Apr 2005, 21:27

Hallo!

Wir versuchen schon seit 3 Jahren schwanger zu werden. Wir sind beide lt. ärztlichen Untersuchungen gesund. Kann man mit homöopathischen Mitteln nachhelfen?
Habe bereits eine Entgiftungskur hinter mir.


Bitte um Eure Hilfe!

Danke.


sandra


ronn
Beiträge: 48
Registriert: 24. Sep 2004, 10:07

Beitragvon ronn » 15. Apr 2005, 08:06

Hallo Sandra,
versuch doch einfach nicht mehr schwanger zu werden, hilft oft und schwups ist ein Kind da ;)

hört sich lapidar an, ist aber ein wirksames Mittel.
Für eine Homöopathische Behandlung, die die weiterhelfen kann such dir einen Therapeuten, so aus der Ferne kann man kein Homöopathisches Mittel empfehlen. Homöopathie ist ein komplexe Therapiemethode bei der es nicht mal so schwupps die wups ein Patentmittel gibt, sondern eine ausführliche Suche nach dem richtigen Mittel voraussezt.
Liebe Grüße
Ronny

lebensblüte
Beiträge: 69
Registriert: 5. Feb 2005, 14:49

Beitragvon lebensblüte » 17. Apr 2005, 20:30

Hallo Sandra,
ja, kann man- wenn ein /e Homöopathi/in eine ausführliche Anamnese bei Euch beiden gemacht habt und wenn ihr Zeit mitbringt.
Ihr begebt Euch beide in eine chronischer Behandlung.

Viel Glück, :D
Lebensblüte

mandragora
Beiträge: 53
Registriert: 21. Sep 2003, 15:55

Beitragvon mandragora » 11. Mai 2005, 17:21

Eine gute Möglichkeit wäre auch eine Hypnosetherapie. Vielleicht weißt du einen guten Therapeuten in deiner Nähe. Das hat schon vielen "aussichtslosen" Fällen geholfen.

Liebe Grüße
mandragora
~~~ trust your unconscious mind ~~~

Moonie
Beiträge: 53
Registriert: 16. Okt 2004, 16:01

Beitragvon Moonie » 29. Mai 2005, 14:27

NFP hilft auch beim Schwangerwerden. Look here: http://www.nfp-forum.de

Viel Erfolg! :wink:
Liebe Grüße,
Moonie

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 29. Mai 2005, 16:28

Hallo sandra226,

dieses Thema wurde hier im Forum schon öfters behandelt. Wenn Du mal die Suchfunktion (Kinderwunsch) betätigst, wirst Du einige interessante Beiträge dazu finden.

Wichtig ist natürlich auch ein guter Schlafplatz, der u.a. frei von Erdstrahlen und Elektrosmog sein soll. In diesem Thread haben wir schon mal darüber diskutiert .. und da der dort von mir angegebene Link nicht mehr funktioniert, hier ... vom gleichen Autor ... ein neuer .

Wünsche viel Erfolg!
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)


Benutzeravatar
Verbene
Beiträge: 157
Registriert: 7. Mär 2006, 13:02

Beitragvon Verbene » 24. Mär 2006, 22:03

Hallo,
ich hoffe für Sandra, daß es inzwischen geklappt hat.

Selbst habe ich lange 5 Jahre versucht, schwanger zu werden, habe in dieser Zeit homöopathische Mittel genommen (weiß nicht mehr welche das waren), habe Unmengen von Tees getrunken und sonstige Tips ausprobiert. In dieser Zeit wurden auch die Eileiter untersucht und festgestellt, daß sie wohl nicht bzw. kaum durchlässig seien. Das war natürlich sehr niederschmetternd.
Bis ich eines Tages Urlaub in Italien machte und mich auf der Insel Vulcano täglich in die dortige Schlammpfütze hockte (dort gibt es ein natürliches, frei zugängliches Fango-Becken, welches von den Einheimischen und Touristen gut besucht wird).

Meine Tochter ist inzwischen 6 Jahre alt :D

Ich würde es auf alle Fälle mit Fangopackungen versuchen. Im übrigen ist es sehr richtig (wie schon oben erwähnt), daß es hilft, es nicht mehr unbedingt zu wollen. Klingt paradox, trifft aber den Nagel auf den Kopf. Ich hatte mich innerlich auch mit der Kinderlosigkeit abgefunden.

maus21
Beiträge: 3
Registriert: 1. Aug 2006, 22:46

Beitragvon maus21 » 1. Aug 2006, 23:00

wir üben auch bald 3 jahre!
Danke für die Tipps

acl68
Beiträge: 3
Registriert: 28. Aug 2006, 15:13

Schon NFP probiert?

Beitragvon acl68 » 28. Aug 2006, 15:25

Vielleicht bin ich jetzt nicht die zweite sondern die zehnte, die Euch das erzählt, aber die Methode der natürlichen Familienplanung kann man nicht nur zum verhüten, sondern auch zum befördern des schwanger werdens einsetzen.

Ich habe seit kurzem eine Webseite online, auf der du ein paar Informationen dazu findest und wo du deine Werte auch online aufzeichnen und auswerten kannst: Link entfernt
Ich wünsche euch viel Glück!

Anja



   

Zurück zu „Frauen Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron