Zum Inhalt

Haarentfernung (Epilieren, Rasieren u.a.)

Rund um die Probleme der Frau

Moderatoren: Angelika, Beate

Benutzeravatar
jel
Beiträge: 6
Registriert: 12. Apr 2005, 18:49

Haarentfernung (Epilieren, Rasieren u.a.)

Beitragvon jel » 16. Mai 2005, 18:54

Hallo ihr Lieben... :D

Ich gehöre zu den Frauen die epilieren. Das klappt soweit auch ganz gut (bis auf den kleinen Schmerz den man ertragen muss *lächel*).

Mein Problem ist das ich nach dem epilieren an den Beinen rote Stellen zurückbehalte.
Hat jemand einen Tip wie man diese roten Stellen wieder weg bekommt? Evtl. Cremes, Kuren etc.?

Es belastet mich sehr, da es ziemlich hässlich aussieht... :sad:

Liebe Grüße
jel


Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 16. Mai 2005, 19:32

Ich epiliere zwar nicht, kann mir aber gut vorstellen, dass so eine brutale Art der Haarentfernung mit Wachs Spuren hinterlässt... vor allem, wenn frau empfindliche Haut hat. Ich könnte jetzt sagen, Schönheit muss leiden .. tu ich aber nicht ;) Lies mal hier ; vielleicht bekommst Du dort einige Hinweise, die Dir noch nicht bekannt sind.
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)

Benutzeravatar
jel
Beiträge: 6
Registriert: 12. Apr 2005, 18:49

Beitragvon jel » 17. Mai 2005, 17:23

Hallo Paul...

Lieben Dank für den kleinen Bericht. Aber mein Problem ist, das auch noch 2 Tage danach solche Stellen da sind. Nicht nur direkt danach... :sad:

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 17. Mai 2005, 17:29

Hallo jel,

danach ist auch ein dehnbarer Begriff - bei empfindlicher Haut kann das danach (die Entzündungsabklingung) länger andauern.
Durch die Haarentfernung enstandene Entzündung kann auch noch durch Zusatzmittel, die man bei der Epilierung evt. aufträgt/aufgetragen hat (Creme etc.) länger dauern... (Unverträglichkeiten/Inhaltsstoffe/Reizung ...)
Epilieren kann man nämlich unterschiedlich, wie Du es machst, haste aber nicht erwähnt.
Ich persönlich rasiere lieber (ohne Zusatzmittel).
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
jel
Beiträge: 6
Registriert: 12. Apr 2005, 18:49

Beitragvon jel » 17. Mai 2005, 21:17

Hey Kräuterfee... :)

Stimmt du hast recht. Wie ich es mache habe ich nicht erwähnt. Ich dachte bis jetzt, das epilieren nur das ist, das man mit so einer Art Rasierer die Haare entfernt. Nur mit dem Unterschied, dass die Haare nicht abgeschnitten sondern samt Wurzel entfernt werden.

Das ist auf jeden Fall die Art wie ich es mache. 8)

Ich benutze meist danach Bepanthen. Wegen Wunden etc.

Benutzeravatar
sajin
Beiträge: 88
Registriert: 10. Sep 2004, 12:31

Beitragvon sajin » 17. Mai 2005, 22:26

Ich epiliere auch (mit Gerät) und hab mich halt auf die "Abklingzeit" eingestellt, das heisst ich epiliere 2 bis 3 Tage bevor ich die "vorzeigbaren" Beine brauche. allerdings nur ab Knie, die Oberschenkel rasiere ich lieber, weil die Haut dort zu weich ist. Zum Glück kann meiner beides... Ich bürste die Beine regelmässig, damit nicht so viele Haare einwachsen.

Gegen die Rötung hilft folgendes: Die Beine vorher kalt abspülen, dann sind sie weniger schmerzempfindlich. Angeblich soll auch das abspuelen mit basischer Lauge (z. B. Kaiser Natron mit Wasser) helfen. Dann halte ich die Haut so mit den Fingern auseinander, dass es nicht so weh tut. Hinterher nehme ich pflanzliches Öl. Die gängigen Kosmetika kann man in der Hinsicht vergessen, denn sie bestehen grösstenfalls aus Erdöl (paraffinum liquidum und ähnliche Abfallprodukte der Industrie), was die Poren verstopft, was wiederum zu Entzündungen führt.
Most men occasionally stumble over the truth, but most pick themselves up and continue on as if nothing had happened.
-- Winston Churchill


Benutzeravatar
jel
Beiträge: 6
Registriert: 12. Apr 2005, 18:49

Beitragvon jel » 20. Mai 2005, 19:14

Das mit dem Bürsten werde ich mir auch mal angewöhnen! :D

Ich glaube das sind auch diese dunklen Stellen die ich öfter habe. Die blöden eingewachsenen Haare... :-?

Ist in Bepanthen denn auch Erdöl oder andere schädliche Stoffe?

sajin, nimmst du ganz normales Öl? Also auch das was du zum Kochen verwendest oder habe ich da was falsch verstanden?

Immergrün
Beiträge: 63
Registriert: 5. Jul 2003, 14:11

Hautpflege

Beitragvon Immergrün » 28. Jul 2005, 19:42

Hallo Jel,

die Antwort kommt zwar verspätet, aber vielleicht stolperst Du ja nochmal darüber. ;)

Erdöl ist tatsächlich einer der häufigsten Hauptbestandteile von den üblichen Lotionen und Cremes und äußerst bedenklich und ungesund!:roll:

Aber auch Küchenöle sind bedenklich, >> da sie mit chemischen Lösungsmitteln wie Leichtbenzin oder Hexan behandelt und anschließend raffiniert (gereinigt) wurden. Und durch diesen Reinigungsprozess werden alle wirksamen und hautverwandten Bestandteile aus dem Pflanzenöl herausgefiltert. <<

Gut zur Hautpflege sind Jojobaöl, Mandelöl und z.B. auch Calendulaöl.

Bei der Drogeriemarktkette dm gibt es eine Produktserie (Alverde), die auf Mineralöle, Konservierungsstoffe, Silikone und noch weiteres verzichtet - ich bin sehr zufrieden damit. Zum Beispiel das Hautöl Orange-Sandel.


Lieben Gruß
das Immergrün
:wink:
Immer, wenn man denkt, man hat das Schicksal endgültig festgenagelt, schlendert es mit dem Hammer davon.
(T. Pratchet)

Benutzeravatar
Devi
Beiträge: 53
Registriert: 30. Mai 2005, 12:07

Beitragvon Devi » 28. Jul 2005, 21:24

Hi,

an den Beinen habe ich weniger Problem, dafür aber an anderen empfindlichen Bereichen, die rasiert/epiliert werden können ;)

Mir hilft sehr gut Traumeel-Salbe (von Heel), direkt nach dem Rasieren aufgetragen. Die roten Entzündungszeichen bleiben dann aus.

Ansonsten scheint nur Geduld zu helfen, bis die Haut sich daran gewöhnt hat...

Devi
All diese Angaben erfolgen ohne Gewähr und sind rein persönliche Meinungen!

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 29. Jul 2005, 07:27

... "weitere Info's" nach einem dreiviertel Jahr Schweigerpause und dann hübsch verpackt mit einen Werbungs-Link, das brauchen wir hier echt nicht, den Link hättest Dir auch klemmen können, Immergrün. Deshalb habe ich diesen entfernt. ;-)
MfG
Kräuterfee

Immergrün
Beiträge: 63
Registriert: 5. Jul 2003, 14:11

einfach nur enttäuscht

Beitragvon Immergrün » 30. Jul 2005, 11:01

Kräuterfee schrieb: ... "weitere Info's" nach einem dreiviertel Jahr Schweigerpause und dann hübsch verpackt mit einen Werbungs-Link, das brauchen wir hier echt nicht, den Link hättest Dir auch klemmen können, Immergrün. Deshalb habe ich diesen entfernt.
Also was ich nach besagter "Schweiger-" Pause (die gute Gründe hatte) festellen muss, ist, das sich der Umgangston hier rapide verschlechtert hat. Wirklich sehr traurig.

Das man einzelne Produkte nicht mehr empfehlen darf, ist mir nicht bekannt gewesen - besonders im Hinblick auf andere Themen und Beiträge, in denen auch häufig (z.B. Rosenzäpfchen) gezielt auf bestimmte Produkte hingewiesen wird und angeregte Diskussionen zu dem jeweiligen Produkt entstehen. (Und deren Links nicht gelöscht wurden).

(Ich arbeite übrigens nicht bei dm oder dem Onlineshop und hätte auch sonst keinen wirtschaftlichen Vorteil von einer solchen Empfehlung gehabt.)
Der Link enthielt meiner Meinung nach gute Informationen zu diesem Thema und nicht mehr.

Wie es auch trauriger Weise sei - man hätte auch freundlicher oder zumindest neutraler auf einen solchen Verstoß hinweisen können, als mit dem Kommentar: das hättest du "Dir auch klemmen können"!

Ich bin wirklich überrascht, dass eine längere (begründete) Pause hier vom Forum und eine eindeutig uneigennützige Produktempfehlung einem hier so negativ ausgelegt werden und man derart angefeindet und sogar beleidigt wird... .

Eine Entschuldigung – auf die ich angesichts der agressiven Art und Weise deiner Antwort Kräuterfee, nicht zu hoffe wage – wäre durchaus angebracht.

Da dies sehr wahrscheinlich nicht der Fall sein wird, verabschiede ich mich hiermit vom Natur-Forum.

Nochmals Danke für viele freundliche Antworten und Hilfe in der Vergangenheit
Immergrün
Immer, wenn man denkt, man hat das Schicksal endgültig festgenagelt, schlendert es mit dem Hammer davon.
(T. Pratchet)

Benutzeravatar
Rosenfee
Beiträge: 2098
Registriert: 12. Aug 2004, 16:56

Beitragvon Rosenfee » 30. Jul 2005, 11:10

Hallo Immergrün,

habe Deinen Link jetzt zwar nicht persönlich verfolgt,

was die "Rosenzäpfchen" betrifft -
ist wohl meine Liebe zur Rose und zu Rosenprodukten mit mir durchgegangen :lol: :lol: - ich habe kein Problem damit, wenn der Link gelöscht wird ;) - ich möchte nicht, dass es auf Grund diese Links zu Missverständnissen kommt ;) .

:wink: Liebe Grüße
Rosenfee

Sumsesum
Beiträge: 1
Registriert: 2. Aug 2005, 15:30

Beitragvon Sumsesum » 2. Aug 2005, 16:20

Hallo Jel!

Ich trag nach dem Epilieren immer Aloe Vera-Gel (aus dem Reformhaus) auf die Haut auf. Mir hilft's super und die Rötungen sind im Nu verschwunden.

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 23. Aug 2005, 08:08

... damit ich es ja kapiere, wird man noch persönlich von Dir Immergrün angemailt (Inhalt: Kopien Deines letzten Beitrages gleich doppelt...); danke für die Vorschrift, wie wir hier im Forum zu verfahren haben, da muss man ja mit Kopien seiner Meinung richtig Ausdruck verleihen...tss :roll:
und Tschüss - vielleicht klappts ja woanders mit der Meinung aufzwingen. ;-)
:wink:
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 20. Jun 2006, 20:05

Beitrag von moon23 verschoben
Verfasst am: 20 Jun 2006 12:40 Titel: ständig eingewachsene Haare
------------------------------------------------------------------------------------

Ich habe echt Probleme mit meinen hässlichen Beinen.
Es ist so eine Hitze draussen und ich muss mit langen Hosen rumlaufen.

Wenn ich mir die Beine Rasiere, bekomme ich entzündungen am selben Tag noch oder am nächsten Tag wenn die Haare wieder nachwachsen.
Habe es mal versucht ohne zu duschen zu rasieren vorher und nachher disentifiziert genau dasselbe.

Bleichcreme wirkt bei mir NULL! Kann ich gleich vergessen, nur an den Armen und auch da bekomme ich Pickel von den eingewachsenen Haaren.

So nun epiliere ich, aber auch das hilft mir nicht!!! Man sieht trotz des epilierens dunkle Punkte/Poren, entzündungen und noch viel mehr eingewachsene Haare. Ich massiere mich täglich beim duschen mit einem Luffahandschuh was aber nichts bringt!

Egal was ich tue, man sieht die dunklen Punkte + Pickel von eingewachsenen Haaren + schwarze Punkte die aussehen wie Mitesser.

Was soll ich denn noch tun??



   

Zurück zu „Frauen Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron