Zum Inhalt

gelbe slips

Rund um die Probleme der Frau

Moderatoren: Angelika, Beate

Zandra
Beiträge: 32
Registriert: 18. Jul 2004, 12:36

gelbe slips

Beitragvon Zandra » 11. Sep 2005, 15:07

hallo,

hätte hier mal ein anderes thema, das mich etwas nervt. vielleicht wisst ihr eine lösung:

ich habe ziemlich viele schöne weisse slips; nun sind die aber im zwickelbereich durch gelben ausfluss etwas gelblich eingefärbt. durch das waschen bekomm ich das nicht mehr 100%ig raus; also man siehts immer leicht. inzwischen nehm ich sogar an tagen mit mehr ausfluss immer slipeinlagen her; darüber bin ich gar nicht glücklich; oder eben dunkle unterwäsche.

nun möchte ich aber natürlich die ganzen schönen weissen slips nicht wegschmeissen müssen! wisst ihr eine methode, wie ich das wieder rausbekomme??

laut meinem frauenarzt ist der ausfluss normal; also es geht hier rein um meine unterwäsche ;-)

thx, sandra


kimmie
Beiträge: 20
Registriert: 25. Aug 2005, 02:12

Beitragvon kimmie » 11. Sep 2005, 20:41

hallo,

hmm, also erst mal weiß ich, dass man (für die zukunft) eiweißflecken (z.b. blut und sperma, daher denke ich, dass ausfluss auch eiweißhaltig ist...) immer kalt und niemals warm auswaschen soll... also die slips vor der waschmaschine an diesen stellen mit kaltem wasser und seife von hand waschen...

und was die slips angeht, wo die flecken nun schon drin sind und nicht mehr rausgehen: ohne werbung machen zu wollen oder so... habe gute erfahrungen gemacht mit den dr. beckmann's fläschchen. die gibts für alle möglichen flecken. auch für blut und eiweißhaltige flecken...

so ein kleines fläschen kostet so um die 2 euro. vielleicht probierst du es einfach mal...

sag dann auf jeden fall hier bescheid, obs geklappt hat!
:wink: grüßle,
kimmie

Zandra
Beiträge: 32
Registriert: 18. Jul 2004, 12:36

Beitragvon Zandra » 12. Sep 2005, 18:04

hallo kimmie!

also die dr. beckmann's fläschen kenne ich nicht; werd aber in den nächsten tagen mal shoppen gehen :-)

auf jeden fall besten dank für den tipp, hoffe, meine unterwäsche noch retten zu können.

ich probiers mal und poste hier eventuelle erfolge..
danke,
sandra

Benutzeravatar
Chrissie
Beiträge: 398
Registriert: 30. Apr 2003, 13:12

Beitragvon Chrissie » 12. Sep 2005, 19:25

Aus was für Material sind deine Slips?
Vielleicht kannst du Javelwasser / Dan Klorix nehmen? Das bleicht auf jeden Fall.
Ich hatte mal einen weissen Schlüpper in der Buntwäsche, der sah dann nicht mehr so doll aus, Javel hat ihn wieder weiss gemacht ;)
Ansonsten probier mal Gallseife.
Ist günstig und nicht so eine Umweltkatastrophe wie Javel & Co.
Damit hab ich bisher alle Flecken rausbekommen, außer richtige Verfärbungen halt.
lerne klagen ohne zu leiden

Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 12. Sep 2005, 21:30

... Javelwasser ...
Ist das nicht hochgiftige Chemie oder so was ähnliches Bild
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)

Zandra
Beiträge: 32
Registriert: 18. Jul 2004, 12:36

ausprobiert:

Beitragvon Zandra » 16. Sep 2005, 20:06

hallo,

habe dr. beckmann's ausprobiert; 1 tag und 1 nacht einwirken lassen (und immer wieder neu betreufelt).
leider hats nichts genützt. also ich denke, dass man diese flecken - wenn sie schon so lange drinnen sind - einfach nicht mehr wegbekommt.

aber ein versuch wars wert. :-(

dankeschön trotzdem,
sandra


Benutzeravatar
Chrissie
Beiträge: 398
Registriert: 30. Apr 2003, 13:12

Beitragvon Chrissie » 17. Sep 2005, 08:32

... Javelwasser ...
Ist das nicht hochgiftige Chemie oder so was ähnliches Bild
Ja sicher ist das Giftzeugs !
Das ist wie Klorix, halt so Chlozeugs.

Ich würde auch immer die Gallseife vorziehen.
Nur manchmal hilft eben alles nix mehr.

Aber grade wenn die Flecken noch "frisch" und nicht eingewaschen sind, dann ist Gallseife ein Wundermittel.
Ich glaube bei Seide und tierischer Wolle darf man die nicht nehmen (da darf man aber auch kein Klorix nehmen)

Achso, noch was ganz natürliches zum Bleichen:
Wenn die Sonne scheint, das betreffliche Teil nach der Wäsche (also nass) auf den Rasen legen!
Kein Witz.

Muss man natürlichauch erstmal "eigene" Wiese zu haben.
Kann man ja schlecht im Park sich neben die eigene Unterhose legen. ;)
lerne klagen ohne zu leiden

kimmie
Beiträge: 20
Registriert: 25. Aug 2005, 02:12

Beitragvon kimmie » 3. Dez 2005, 02:14

hallo,
war schon eine ganze weile nicht mehr hier, weil im urlaub... :cool:

eiweis muss man eben deswegen immer gleich kalt auswaschen, weil es sonst weiter ins gewebe eindringt... (halt mal eiweiß unter heißes wasser, das flockt ja gleich... :sad: )

hast du das chlorix denn schon versucht? hmm, also wenn nicht mal chlor die flecken rauskriegt, dann weiß ich leider auch nichts besseres mehr...
sorry...

Benutzeravatar
Idely
Beiträge: 38
Registriert: 15. Okt 2005, 17:54

Beitragvon Idely » 5. Dez 2005, 19:39

Habe gute Erfahrungen mit Heiß-Entfärber (ich glaube von Beckmanns) gemacht. War mehr ein Zufall, da ich eine ganze Ladung Weißwäsche mit einem farbigen Strumpf hellblau eingefärbt hatte und alles wieder weiß kriegen wollte. Dabei sind auch die Slips, die schon länger durch Ausfluss verfärbt waren, wieder schneeweiß geworden. :D
... allerdings auch die mit Blümchen sind jetzt nur noch weiß ... :(

LG
Idely
LG
Idely

Kala Tara
Beiträge: 33
Registriert: 11. Jan 2006, 19:11

Beitragvon Kala Tara » 11. Jan 2006, 20:06

Es gibt in der Tierhandlung Enzymspray, welches dafür da ist organische Flecken weckzubekommen. Es ist eigentlich für Katzenpippi gedacht. Vieleicht bekommt es damit raus.

Gruß
Kala Tara

Nele79
Beiträge: 12
Registriert: 13. Apr 2005, 10:33

Dr. Beckmann

Beitragvon Nele79 » 11. Jan 2006, 22:29

Die Dr. Beckmann Fleckenentferner sind echt klasse - ABER man darf die Sachen (also quasi die Flecken :-) vorher nicht gewaschen haben.
Da muss auf den Fleck BEVOR er eingewaschen ist das Zeug drauf, dann ist das super - sonst eher mäßiger bis gar kein Erfolg.

Meine Erfahrung.

Javelwasser klappt bei Weiß echt fast immer.
Ob mans in seiner Kleidung haben will ist was andres...
LG
Nele

rine
Beiträge: 1496
Registriert: 30. Aug 2006, 11:11

Beitragvon rine » 31. Aug 2006, 10:31

Hallo!
Ich habe bei eiweilhaltigen Flecken gute Erfahrungen mit dem kalten Auswaschen mit reiner Olivenölseife gemacht, in schweren Fällen verarbeite ich die zusätzlich noch wie Gallseife und reibe sie ordentlich in den Stoff ein, bevor ich ihn in die Waschmaschine gebe.
Viele Grüße,
Rine

Benutzeravatar
muesch
Beiträge: 19
Registriert: 8. Sep 2006, 17:24

Beitragvon muesch » 8. Sep 2006, 17:36

Hallo,

ich würde die Slips als putzlumpen entfremden und mir neue zulegen. Vielleicht dann eher Baumwoll-slips die man richtig kochen kann.
Habe meine schon eine ganze Weile, aber ist bis jetzt noch nichts zu sehen. Und ich wasche mit Waschnüssen, evt. Neutralseife.
Habe auch einige Mikrofaser etc. Slips, aber finde die Baumwolle immer noch am besten. Man schwitzt auch nicht so darin.
Habe auch eine Zeit gesucht bis ich ein paar schöne hatte - die meisten sind so hoch geschnitten und altmodisch... :lol: nun geh ich vom Thema ab..

alles Gute muesch
Ja sagt das Gefühl!
Nein sagt der Verstand!
Wir werden sehen sagt das Leben!
..gehen wir es an!

rine
Beiträge: 1496
Registriert: 30. Aug 2006, 11:11

Beitragvon rine » 8. Sep 2006, 23:15

Huhu!
In dem Fall muss ich widersprechen, es ist nicht unbedingt eine Frage der Baumwolle, ich habe immer BW-Slips gehabt und immer ebenfalls solche Probleme, weil das bei mir nun mal so ist. Mit Kochen, verfestigst Du die Probleme nur (Eiweiss stockt, darf deshalb nur bei niedrigeren Temperaturen gewaschen werden, wenn man es rausbekommen möchte).
Viele Grüße,
Rine

Bild

Benutzeravatar
muesch
Beiträge: 19
Registriert: 8. Sep 2006, 17:24

Beitragvon muesch » 9. Sep 2006, 08:45

ok belehrt,

hatte solche Probleme noch nie mit meiner Unterwäsche. Wenn was "in die Hose geht"(Blut oder so) wasche ich Sie meistens eh direkt aus.

Gruß muesch
Ja sagt das Gefühl!
Nein sagt der Verstand!
Wir werden sehen sagt das Leben!
..gehen wir es an!



   

Zurück zu „Frauen Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast