Zum Inhalt

Öttinger Tabelle?

Moderator: Angelika

loni
Beiträge: 37
Registriert: 28. Nov 2002, 14:22

Öttinger Tabelle?

Beitragvon loni » 3. Dez 2002, 14:18

Hi,
ich habe in einem anderen Forum gelesen das es eine Öttinger Tabelle geben soll, anhand sieser Tabelle soll man schnell das richtige homöopathische Mittel finden.
Hat Jemand schon davon gehört und weiß etwas darüber?
mfg :wink:
loni


Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1965
Registriert: 16. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Ursula » 17. Dez 2002, 22:01

Hallo Loni,

ich kenne diese Tabelle nicht und hab deshalb mal über Google gesucht. Das Ergebnis hat mich dann auch nicht wirklich weitergebracht :( .
Vielleicht kannst du dich mal in dem Forum, aus dem du deine Infos darüber hast, schlau machen und uns dann hier darüber berichten.

Würde mich freuen

Liebe Grüße

Ursula :)

loni
Beiträge: 37
Registriert: 28. Nov 2002, 14:22

Öttinger Tabelle

Beitragvon loni » 21. Dez 2002, 21:08

Hallo Ursula,
leider fragte man dort auch nur danach, ob Jemand schon von so einer Tabelle gehört hat und da ich mich selber für Homöopathie interessiere es mir aber schwer fällt das richtige Mittel zu finden dachte ich, ich frage einfach mal bei Euch nach. :roll:
Ich bleibe aber weiter dran und sobald ich etwas erfahren sollte gebe ich Bescheid.
mfg :wink:
loni

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 22. Dez 2002, 15:32

In den Foren "Heilkräuterpinnwand" und "Kräuter-Apotheke" wurde von Krautl beide Male am 19.11.02 danach gefragt: :-?
Sie sagte folgendes zur "Öttinger Tabelle": "Angeblich kann man anhand dieser Tabelle ein geeignetes homöopathisches Mittel leicht rausfinden."
Nachgefragt und geantwortet wurde bisher auf diese Beiträge nicht. :o

Ich denke es könnte eine homöopathische Mittelliste als "Schnellfinder" gemeint sein ;)
MfG
Kräuterfee

med-con

Beitragvon med-con » 25. Jan 2003, 02:24

Es handelt sich hierbei um eine Publikation eines Unternehmens, das sich mit dem Vertrieb von Nahrungsergänzungsmitteln, Kuren u.ä. befaßt.
Da derartige Schnellfinder nach den Bestimmungen des Heilmittelwerbegesetzes grundsätzlich verboten sind, soweit sie sich nicht ausschließlich an Fachkreise richten, war diese Liste, die sich an Patienten wandte, unzulässig und mußte daher aus dem Verkehr genommen werden.
Im übrigen ist die Homöopathie ein Verfahren, für dessen Wirksamkeit es wesentlich auf ganzheitliche Gesichtspunkte, das Gefühl des Therapeuten und auf eine sehr ausführliche Anamnese ankommt. Mit logisch-kausalen Stammtischparolen (dies für das) entwertet man das Prinzip der Homöopathie und geht nur in die Irre. Das gilt für den Therapeuten und in ganz besonderem für den Patienten. Das Prinzip Apfelsinen = Vitamin C = gut gegen Grippe geht bei der Homöopathie nicht.


   

Zurück zu „Homöopathie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast