Zum Inhalt

Aloe

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Aloe

Beitragvon Kräuterfee » 10. Mai 2006, 14:18

Aloe arborescens kannte selbst Kneipp schon :-D

Lt. Kneipp:
" Wird Aloe mit anderen Kräutern vermengt und als Tee bereitet, so ist seine Wirkung noch nachhaltiger, Die Mischung hat gewöhnlich folgende Zusammensetzung: 1 Messerspitze Aloe (Aloepulver aus der Apotheke), Holunderblüten für 2 Tassen Tee, ein paar Messerspitzen Foenum graecum, 1 Kaffelöffel Fenchel. Die 2 Tassen Tee sind innerhalb zweier Tage zu nehmen. Die Wirkung, die nicht in heftigen Abführen, sondern lediglich in reichlichem Stuhlgang besteht, tritt erst nach 12-30 h ein."
"Aloe soll nicht über längere Zeit genommen werden."

Anmerkung Kräuterfee: foenum graecum gemeint ist der Bockshornklee - Trigonella foenum graecum
MfG
Kräuterfee


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 10. Mai 2006, 14:40

Dieser Tee wirkt auch bei Gelbsucht sehr gut, da er die Gallenabsonderung befördert und die Leber reinigt.
Er wirkt auch fieber- und hitzeverminderd, besonders wenn im Gaumen Hitzeblasen sind.
MfG
Kräuterfee

Peterwiese
Beiträge: 17
Registriert: 20. Jun 2019, 11:52

Re: Aloe

Beitragvon Peterwiese » 21. Mär 2020, 19:54

Habe den Tee mal im Ferienhaus Kronplatz getrunken und er hat echt gut geschmeckt!



   

Zurück zu „Kneipp Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast