Zum Inhalt

Kann man selbst eine Gastherme auswecheln?

hier ist Platz für alles, was in keinen anderen Themenbereich passt.

Moderatoren: Angelika, MOB

Benutzeravatar
Vivien87
Beiträge: 59
Registriert: 5. Jun 2015, 01:18

Kann man selbst eine Gastherme auswecheln?

Beitragvon Vivien87 » 1. Jun 2016, 10:12

Hi zusammen!

Nachdem wir nun schon seit Wochen Probleme mit dem Warmwasser haben, ist endlich unsere alte Gastherme als Fehlerquelle identifiziert. Da sie auch schon einige Jahre alt ist, haben wir uns jetzt entschlossen, sie auszuwechseln.

Im Internet findet man recht wenige Informationen über die Prozedur, daher wollte ich hier im Forum mal fragen. Ist es möglich, die Therme selber auszuwechseln? Oder überlässt man das lieber einem Profi?
Es liebt mich, es liebt mich nicht, Es liebt mich, es liebt mich nicht, Es liebt mich, es liebt mich nicht,........


Benutzeravatar
Rotbusch
Beiträge: 78
Registriert: 5. Jun 2015, 15:38

Re: Kann man selbst eine Gastherme auswecheln?

Beitragvon Rotbusch » 2. Jun 2016, 09:37

Hallo!
Wir haben es so gemacht, dass wir die Gastherme online gekauft haben und dann haben wir dann doch einen Experten angerufen, der sie eingebaut hat. Ich glaube, man kann das auch selbst. Ich bin leider so ein schreckhafter Typ, ich würd mich sowas, glaub ich, ncht trauen. Also ich würde gar nicht auf die Idee kommen, das allein in die Hand nehmen zu wollen. Ich habe hier gelesen, dass man so eine Therme alle 10 bis 15 Jahre austauschen soll. Da kann man sich auch ein Angebot machen lassen, unverbindlich.

Bei uns ist das leider schon ein bisschen her, meine Eltern haben sich darum gekümmert damals.
Grün ist die Hoffnung



   

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast