Zum Inhalt

Wie kann man als Neuautor sein Buch verlegen lassen? Suche nach Erfahrungen!

hier ist Platz für alles, was in keinen anderen Themenbereich passt.

Moderatoren: Angelika, MOB

tuttifrutti
Beiträge: 60
Registriert: 19. Aug 2016, 21:34

Wie kann man als Neuautor sein Buch verlegen lassen? Suche nach Erfahrungen!

Beitragvon tuttifrutti » 30. Jun 2018, 15:52

Meine Schwiegermama interessiert sich schon seit vielen Jahrzehnten für das Zusammenspiel von Ernährung und Gesundheit. Über die Jahre hat sie sich nicht nur intensiv in die Materie eingelesen, sondern auch fleißig Notizen gemacht und Rezepte gesammelt. Seit sie in Pension ist, hat sie sich die Zeit genommen, aus den Notizen und den Rezepten ein Manuskript zu erstellen. Dieses Buch würde sie gerne verlegen lassen.

Da sie von den großen, klassischen Buchverlagen bislang leider keinerlei Rückmeldung erhalten hat, hat sie mich um Rat gefragt. Selfpublishing wäre grundsätzlich eine Option, praktisch aber nicht. Uns beiden fehlen die Erfahrungen, mir aufgrund meiner Berufstätigkeit noch dazu die Zeit. Bei meiner Suche nach Alternativen bin ich auf Dienstleistungsverlage wie den Novum Verlag gestoßen. Ich glaube gelesen zu haben, dass die auch Neuautoren eine faire Chance geben. Wie schätzt ihr diese Option ein? Hat jemand von euch vielleicht sogar eigene Erfahrungen mit dem Buch verlegen lassen?


Tris
Beiträge: 41
Registriert: 14. Feb 2016, 22:18

Re: Wie kann man als Neuautor sein Buch verlegen lassen? Suche nach Erfahrungen!

Beitragvon Tris » 20. Jul 2018, 02:05

Hallo tuttifrutti!
Großartig, dass du deiner Schwiegermama hier helfen möchtest. Das ist wirklich sehr liebenswert von dir.

Was kann man sich denn aber genaueres unter dem Buch deiner Schwiegermutter vorstellen? Wird das eine Art Kochbuch, das ihr da versucht zu verlegen? Vorab sollte ich hier vielleicht erwähnen, dass das Verlegen von Büchern bei einem großen Verlag als Neuautor so gut wie unmöglich ist. Selten werden Neuautoren in Betracht gezogen, denn die Verlage haben meistens schon ihre fixen Autoren und Autorinnen, die sie vermarkten wollen. Dazu kommt dann auch noch das Genre, das viel mitspielt hierbei. Denn nicht jedes Genre passt zu jedem Verlag. Innerhalb des Genres kommt es dann auch auf den Inhalt der Geschichte an, denn die Verlage wollen natürlich nur ausschließlich verlegen, was gerade am Buchmarkt beliebt ist und was demnächst wieder in Mode kommen könnte. Da hat leider nicht jeder Inhalt Platz. Als Vergleich: JK Rowling wurde von duzenden Verlagen abgelehnt und sie hat uns die wunderbaren Geschichten von Harry Potter geschenkt.

Das heißt leider nicht, dass deine Schwiegermutter ein Rowling-Fall ist. Kann natürlich sein, aber die Wahrscheinlichkeit ist eher gering - vor allem bei dieser Art von Thema. Da wäre die Überlegung von Eigenverlag oder Dienstleistungsverlag sehr angebracht. Die Frage hierbei ist jedoch nun, welches sich denn besser für deine Schwiegermama eignet. Wenn weder sie noch jemand in ihrem unmittelbaren Umfeld Erfahrungen mit dem Verlegen im Eigenverlag gemacht hat, ist es vielleicht besser das Projekt einem Profi zu überreichen. Und da habt ihr mit dem Novum Verlag sowieso einen der besten gefunden.

Jedoch solltet ihr euch nochmal gründlicher über das Verlegen informieren. Damit ihr generell wisst, wie das abläuft und was ihr euch darunter vorstellen bzw. erwarten könnt.

tuttifrutti
Beiträge: 60
Registriert: 19. Aug 2016, 21:34

Re: Wie kann man als Neuautor sein Buch verlegen lassen? Suche nach Erfahrungen!

Beitragvon tuttifrutti » 24. Jul 2018, 14:25

Also direkt eine Art Kochbuch ist es nicht, eher eine Mischung aus Ratgeber und Sachbuch, das auch Rezepte beinhaltet. Dass große, klassische Buchverlage am liebsten nur Büchern eine Chance geben, bei denen ein kommerzieller Erfolg wahrscheinlich ist, habe ich erst heute wieder gelesen. Schade, weil da so viele gute Werke einfach durchrutschen. Aber es freut mich zu lesen, dass du alternative Optionen ein Buch verlegen zu lassen auch gut findest, ich werde meiner Schwiegermama nahelegen einfach mal Kontakt aufzunehmen. Danke dir für deine Antwort, wäre lieb, wenn du in der nächsten Zeit die Daumen drücken würdest!

Tris
Beiträge: 41
Registriert: 14. Feb 2016, 22:18

Re: Wie kann man als Neuautor sein Buch verlegen lassen? Suche nach Erfahrungen!

Beitragvon Tris » 29. Jul 2018, 17:49

Eine gute Idee, dass sie zu dem Verlag mal Kontakt aufnimmt. Ich denke, vorher einmal anzurufen und sich zu erkundigen ist schon ein Schritt in die richtige Richtung (der auch von ihr kommen sollte ;))

Ich wünsche ihr auf jeden Fall viel Erfolg bei ihrem Vorhaben!


   

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast