Zum Inhalt

Wie senden Mittelchen Informationen ?

hier ist Platz für alles, was in keinen anderen Themenbereich passt.

Moderatoren: Angelika, MOB

michaela25
Beiträge: 3
Registriert: 1. Nov 2003, 11:06

Wie senden Mittelchen Informationen ?

Beitragvon michaela25 » 1. Nov 2003, 11:11

Hallo

Ich bin mir zwar nicht sicher ob ich hier richtig bin, aber ich probiere es trozdem mal.
Kann mir bitte mal jemand erklären wie genau das funktioniert mit dem "Informationen senden"
Ich habs zwar schon einmal erklärt bekommen, aber ganz durchgeblickt habe ich noch nicht. Also Wenn man das Mittel einnimmt sendet es Informationen an was? Welche Infos? Und wie genau?

Danke für jede Hilfe

Michaela


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Re: Informationen

Beitragvon Kräuterfee » 1. Nov 2003, 11:15

Kann mir bitte mal jemand erklären wie genau das funktioniert mit dem "Informationen senden"
.....Also Wenn man das Mittel einnimmt sendet es Informationen an was? Welche Infos? Und wie genau?
Danke für jede Hilfe
Michaela
Hallo Michaela,

was meinst Du konkret für ein Mittel ?
MfG
Kräuterfee

med-con

Beitragvon med-con » 1. Nov 2003, 11:27

Es handelt sich hier um alternativmedizinische Verfahren (z.B. auch Homöopathie), deren Wirkungsweise nicht erklärt werden kann, da entsprechende wissenschaftliche Grundlagen, Basiswissen und Meßverfahren nicht zur Verfügung stehen.
Insofern sind alle Erklärungen, wie "es funktioniert" reine Spekulationen.

Anfänger, die sich mit diesen Methoden beschäftiigen machen immer wieder den Fehler, nach einer Erklärung zu suchen und kommen damit zu einer unbefriedigenden, falschen oder widerlegbaren Theorie. In Zusammenhang mit einem Paientengespräch wäre einer derartige Aussage über eine Wirkung sogar nach § 3 Heilmittelwerbegesetz strafbar.

Insoweit sollte man in der Natuheilkunde diesen Anfängerfehler überspringen und sich weder mit Schulmedizinern auf eine derartige Diskussion einlassen noch sich selbst verrückt machen. Nimm die Dinge einfach so, wie sie funktionieren und frage nicht nach dem WARUM.

In der Liebe machst Du es ja auch nicht, warum soll es dann in der Naturheilkunde funktionieren. Gut nur, daß die Wissenschaft nich alles erklären kann. Wäre ja schrecklich, wenn ich funktional genau wüßte, warum ich einen leidenschaftlichen Kuß bekomme.....
(oder auch nicht !)

Wolfgang Lammery

emmanils
Beiträge: 50
Registriert: 11. Okt 2003, 16:13

Beitragvon emmanils » 1. Nov 2003, 11:54

hallo,

ich finde es auch immer schlimm, wenn alles so zerlegt und zerkaut wird. in der naturheilkunde gibt es viele heilungen die man nicht ergründen kann. wichtig ist doch, dass eine hilfe da ist und das es funktioniert.
ich bin überzeugt, dass in der schulmedizin nicht jede erklärung auch richtig ist. wie oft ist es passiert, dass aussagen, die man wissenschaftlich begründet hat, widerrufen wurden.
also so gesehen gilt, wer heilt der hat recht. wie? egal, hauptsache die gesundheit stellt sich wieder ein.
Liebe Grüsse aus Wien
Emma


   

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast