Zum Inhalt

Kräuter und Mythen

hier ist Platz für alles, was in keinen anderen Themenbereich passt.

Moderatoren: Angelika, MOB

Marian
Beiträge: 2
Registriert: 12. Nov 2003, 10:47

Kräuter und Mythen

Beitragvon Marian » 12. Nov 2003, 10:57

Hallo,
ich schreibe zur Zeit eine wissenschaftliche Arbeit über das Thema "Der Hausgarten als Naturapotheke". Über Gärten und Kräuter gibt es Unmengen von Informationen. Weniger aber über Mythen, Bräuche,... , die sich auf das Kräutersammeln, die Verarbeitung oder heilkundliche Anwendung beziehen. Wenn Ihr also Bücher, Artikel,... wißt oder eigene Angewohnheiten/Besonderheiten bei Eurer Kräuterverwendung habt, so würd' ich mich über eine Antwort sehr freuen. (Mit Besonderheiten mein ich z.B., wenn bestimmte Kräuter zu bestimmten Zeiten/Mondphasen geerntet werden dürfen oder in ganz bestimmter Weise verarbeitet werden müssen,...)

Vielen Dank! Gruß, :) :) Marian


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 12. Nov 2003, 15:39

Hallo Marian,

Mondliteratur: "Vom richtigen Zeitpunkt" (Haushalt, Kräuter, Nahrungsqualitäten...)
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Truidel
Beiträge: 67
Registriert: 27. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Truidel » 12. Nov 2003, 15:48

Hallo Marian,

mein Tipp:
Pflanzen der Kelten
Heilkunde, Pflanzenzauber,Baumkalender

von Wolf-Dieter Storl

Grüße aus der Pfalz

Truidel

Triquetra
Beiträge: 7
Registriert: 18. Nov 2003, 15:34

Beitragvon Triquetra » 8. Dez 2003, 20:36

Hallo Marian!

Mein absoluter Favorit unter den Heilpflanzenbüchern ist von Elisabeth Brooke und heisst "Von Salbei, Klee und Löwenzahn"; es ist im Bauer-Verlag erschienen und kostet um die 20 Euro.

Klappentext:

"...Sie erfahren...wo, wann und wie Heilkräuter gesammelt werden,
in welchem astrologischen Zusammenhang sie stehen,
wie sie getrocknet, gelagert und verwendet werden,
welche wichtigen Wirkstoffe sie enthalten,
in welchen körperlichen, emotionalen und magischen Bereichen sie ihre Kräfte entfalten,
wie man aus ihnen Tees und Tinkturen, Salben, Tropfen und andere Heilmittel bereitet."

Elisabeth Brooke führt zu einer Pflanze immer "Wissenswertes" an, also Geschichten und Mythen und geht dann über zu Wirkungen auf den Körper, gibt Rezepte mit der entsprechenden Heilpflanze an, geht dann weiter mit dem Thema Emotionen und schliesst mit Magie und Ritual zur jeweilig beschriebenen Pflanze ab.

Lieben Gruss,
Triquetra

Benutzeravatar
Hörbi
Beiträge: 11
Registriert: 7. Okt 2003, 11:53

Beitragvon Hörbi » 9. Dez 2003, 16:01

hallödele

ich kann Dir (auch) nur die Bücher von Wolf-Dieter Storl ans herz legen. da findest Du sicherlich sehr viele Infos zu Mythen und Bräuchen! va.a auch "Heilkräuter und Zauberpflanzen zwischen Haustür und Gartentor. Eine Entdeckungsreise zum geheimen Wesen der Pflanzen."

Auch im Gemeinschaftswerk von Storl, Rätsch, Müller-Ebeling "Hexenmedizin" finden sich viele Infos zu Mythen... wobei halt aus dem Bereich des Hexentums/Schamanismus in Europa.

ein weiteres Buch zum Thema:
"Bärlauch und Judenkirsche. 40 Heilpflanzen in Mythen, Märchen, Medizin und Küche"
von Gerhild Birmann-Dähne

Ein anderer Tip von mir ist das Besuchen des Heimatkundemuseums (oder so) in Deinem Dorf/Stadt... auch dort finden sich immer wieder Angaben zu Bräuchen!

soweit meine Tipps

the hörb-män
Alle reden vom Busen der Natur. Von ihrem weichen Himbeerschoß spricht keiner.
Werner Mitsch
(*1936), deutscher Aphoristiker


   

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast