Zum Inhalt

Marder vertreiben

hier ist Platz für alles, was in keinen anderen Themenbereich passt.

Moderatoren: Angelika, MOB

Miran Der Fuchs
Beiträge: 1
Registriert: 15. Jun 2004, 14:51

Beitragvon Miran Der Fuchs » 16. Jun 2004, 19:23

Hallo,

wegen der Marderfallen würde ich mal im nächsten Tierheim nachfragen. Die haben manchmal Lebendfallen und verleihen oder vermieten (Spende)diese.

Für das Auto gibt es im KFZ Handel Plastikrohre, die der Länge nach aufgeschlizt sind. Sie sehen ungefähr so aus, wie die Leerrohre, welche die Elektroinstallateure in den Neubauten benutzen. Man kann auch solche Rohre verwenden, muss aber dann das Rohr noch aufschlitzen. (Vorsicht mit den Fingern). Vor der Anbringung eines Marderschrecks oder ähnlichem im Motorraum des Autos, sollte man auf jeden Fall eine gründliche Motorwäsche durchführen und den Platz auf dem das Auto immer steht (wenn es der gleiche ist) auch gründlich reinigen. Der Marder riecht sonst seine Markierungen und geht trotz allem wieder in den Motorraum. Dann kann es aber sein, dass er um einiges Aggresiver wird, weil er durch den Duft, -Lärm irritiert ist.

Liebe Grüße
:wink:

Miran der Fuchs


wilfried
Beiträge: 69
Registriert: 3. Jan 2010, 14:49

Re: Wie vertreibe ich einen Marder?

Beitragvon wilfried » 24. Jan 2010, 10:48

Hallo Chrissie, für sowas sind eigentlich die Jäger zuständig. Z.B. müssen die Jagdschein- aspiranten solche Fallen bauen. Finde im Telefonbuch den Kreisjägermeister. Der kann und wird Dir weiterhelfen.
Horrido und weidmannsheil :wink:
Wilfried

Benutzeravatar
cluenda
Beiträge: 202
Registriert: 22. Dez 2013, 03:49

Re: Marder vertreiben

Beitragvon cluenda » 30. Jan 2020, 19:43

Schon die Marder vertrieben ?
Ich habe auch Probleme mit Mardern und muss sagen, dass ich auch verschiedene Infos gefunden gefunden habe wie ich da vorgehen kann. Sicherlich ist es auch so, dass jeder für sich entscheiden muss.

Bei http://marderschreck-tests.de/marderabw ... traschall/ habe ich auch die Abwehr mit Ultraschall gefunden.
Das werde ich mir auch mal anschauen. Aber es gibt auch verschiedene Hausmittel die man sich suchen kann. Die werde ich auch im Fall der Fälle testen.

Aber natürlich muss da jeder so vorgehen wie er mag.
Träume Dein Leben, bis du aufwachst. Dann beschwere Dich bei dem, der Dich geweckt hat.



   

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast