AUsbildung

hier ist Platz für alles, was in keinen anderen Themenbereich passt.

Moderatoren: Angelika, MOB

Antworten
yogi-glöckchen
Beiträge: 13
Registriert: 18. Okt 2003, 16:57

AUsbildung

Beitrag von yogi-glöckchen »

Hallo!

Vielleicht passt es hier nicht rein aber ich habe folgende Frage. Ich möchte gerne eine Ausbildung machen wo ich viel über Kräuter und Pflanzen lerne. Am liebsten so Gärtner .. oder irgendwo im Naturkostladen .Könnt ihr mir vielleicht sagen wo man darüber adressen bekommt. Gerade im bereich hessen?

Wäre sehr nett.. bin so langsam sehr traurig weil ich nicht den Schimmer habe...wo ich noch suchen soll.. :sad: :sad:

danke im voraus
yogi-glöckchen

Benutzeravatar
devil81
Beiträge: 98
Registriert: 4. Mai 2004, 17:25

Beitrag von devil81 »

Hm, Gärtner bedeutet aber auch viel körperliche Arbeit, dessen bist du dir bewusst ?
ANsonsten, im Ausbildungsbereich gibts da wenig, es sei denn
du würdest in irgendeinem Fachgeschäft eine Lehre machen, und
das restliche wissen nebenher auch noch dir aneignen.
Botanik zu studieren wäre ein Ausweg...

Devil
Intelligenz ist eine Illusion des Menschen

yogi-glöckchen
Beiträge: 13
Registriert: 18. Okt 2003, 16:57

Beitrag von yogi-glöckchen »

ja will auch lieber in den Bereich Verkauf. Ich mache momentan ein freiwilliges ökologisches jahr un möchte halt nur was in die Richtung machen. Im Bio laden würde ichauch gerne arbeiten aber ob die ausbilden ist eine Frage ! Ich will halt einen job wo ich was mit Ernährung machen kann und mein wissen über bio sachen ans Tageslicht kommt. Aber Botanik ist so gar nicht mein ding.
Aber danke für deine Antwort.. :P

Benutzeravatar
devil81
Beiträge: 98
Registriert: 4. Mai 2004, 17:25

Beitrag von devil81 »

yogi-glöckchen hat geschrieben:Ich will halt einen job wo ich was mit Ernährung machen kann und mein wissen über bio sachen ans Tageslicht kommt. Aber Botanik ist so gar nicht mein ding.
Wie kommst du dann auf Gärtnerin ???

Devil
Intelligenz ist eine Illusion des Menschen

yogi-glöckchen
Beiträge: 13
Registriert: 18. Okt 2003, 16:57

Beitrag von yogi-glöckchen »

weil ich eigentlich was drausssen machen wollte und mich mit der pflanzen / gemüse welt beschäftigen wollte .

Squib
Beiträge: 14
Registriert: 19. Dez 2004, 15:35

Beitrag von Squib »

Hallo Yogi-Glöckchen,

der Gärtnerberuf ist sehr handfest. Morgens früh raus (viele Gärtnereien fangen um 7.00 Uhr an), 8 Stunden körperliche Arbeit z.T. unabhängig vom Wetter auch im Freien (Saisonarbeiten müssen halt erledigt werden), oft sehr eintöniges Arbeiten (tage- wochenlanges pikieren, topfen, auspflanzen usw.).
Umgang mit Herbiziden und anderen Pflanzenschutzmitteln und natürlich auch viel Botanik.
Für Frauen ist es recht schwer nach der Lehre einen Job zu finden.

Das sind die Fakten die ich dir zu diesem Berufswunsch mitteilen kann.
Vielleicht haben sie dir etwas geholfen.

Viele Grüße

Anja

Squib
Beiträge: 14
Registriert: 19. Dez 2004, 15:35

Beitrag von Squib »

Noch ein Nachtrag:

Wenn du wirklich diesen Beruf ergreifen möchtest dann informiere dich über die unterschiedlichen Richtungen. Gärtner ist nämlich nicht gleich Gärtner.

Es gibt

Blumen- und Zierpflanzenbau (hier sind auch die meisten Frauen anzutreffen)
Baumschule
Garten- und Landschaftsbau
Fiedhofsgärtner
Gemüse- und Obstbau

:wink:

-


Antworten