Zum Inhalt

Werbung per Mail

hier ist Platz für alles, was in keinen anderen Themenbereich passt.

Moderatoren: Angelika, MOB

Moonie
Beiträge: 53
Registriert: 16. Okt 2004, 16:01

Werbung per Mail

Beitragvon Moonie » 12. Apr 2005, 13:58

Nachdem Werbung im Forum gelöscht wird, scheinen es manche für nötig zu halten, sie per Mail unters Volk zu bringen:
Hallo und bom dia Moonie!


Ich angle und schreibe nicht nur für verschieden Magazine in Europa darüber - nein, ich befasse mich hier in Brasilien (wie bisher in der Schweiz auch!) auch mit der Natur-Medizin (und den Naturheilmitteln) hier!

Ein richtiges ELDORADO, wie Du Dir sicher gut vorstellen kannst! Mit einem jahrhundertealten Wissen und ebensolanger Erfahrung! Da haben die eingeborenen Indios uns noch einiges voraus...!

Diese Art von „Krankheits-Bewältigung“ hat in der “modernen Gesellschaft“ eine Riesen-Zukunft; nicht zuletzt (und vor allem!) auch in Europa! Der Überdruss an „Chemie“ wird immer deutlicher....

Als ich die Schweiz verliess habe ich meine kleine Firma "BIO CROFT Naturmittel" einem guten Kollegen übergeben. Er arbeitet bis jetzt sehr gut und konnte meinen bisherigen Kundenstamm zwischenzeitlich erheblich ausbauen.

Du scheinst auch ein gutes Basis-Wissen in dieser Sparte zu besitzen!

Deshalb meine heutige Anfrage:

Hast Du eventuell Interesse an einer kleinen Agentur mit Gebiets-Schutz und tatkräftiger Unterstützung? Kein Kapitaleinsatz (also auch keinerlei Risiko!) und trotzdem ein ganz guter Nebenverdienst! (Aber kein MLM-System!)

Aber was soll ich lange Erklärungen abgeben!

Ich habe alle Details in schriftlicher Form ausgearbeitet und stelle Dir diese Unterlagen gerne auf Wunsch unverbindlich zu!

Wäre doch was! Oder nicht? Oder doch? Also doch!

Herzlichst aus Brasilien

BIO CROFT BRAZIL

René Sehringer

Kontakte bitte direkt an mich, über biocroftbrazil@yahoo.com.br
Die Mail habe ich gerade geöffnet. Vielleicht sollte es ein Unterforum geben, in dem man solche Werbemails veröffentlichen kann - das gäbe uns auch gleichzeitig die Möglichkeit, die Absender mit Spam-Mails zu bombardieren :evil:

Oder fällt jemandem ein anderer Weg ein, sich zu wehren?[/i]
Liebe Grüße,
Moonie


Benutzeravatar
Ernst
Beiträge: 997
Registriert: 12. Dez 2003, 10:21

Beitragvon Ernst » 12. Apr 2005, 14:07

Hallo Moonie
Der Fall ist uns bekannt.
Sie auch hier:
http://www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?t=4618
Grüße von der Waterkant
Ernst

Die Intelligenz läuft mir ständig nach - Aber ich bin schneller

Benutzeravatar
Wegwarte
Beiträge: 148
Registriert: 3. Jul 2004, 20:50

Beitragvon Wegwarte » 12. Apr 2005, 14:12

Hallo Moonie,

wie Ernst schon schreibt, der Fall ist bekannt.

Sich mit dem Versenden von Spam-Mails zu wehren, find ich keine so dolle Idee. Wolln wir uns so weit herablassen und auf die gleiche Stufe von so ne Leute stellen? Nee, ham wir nicht nötig, gell!?

Kleiner Klick, ab in den Müll mit sowas....und gaaaaanz schnell vergessen ;)
lieben Gruß
Wegwarte

Moonie
Beiträge: 53
Registriert: 16. Okt 2004, 16:01

Beitragvon Moonie » 12. Apr 2005, 14:32

Ah ja, vielen Dank für die Info :-)
Dann hilft wohl nur anschwärzen....
Liebe Grüße,
Moonie

Benutzeravatar
Mag
Beiträge: 155
Registriert: 26. Okt 2003, 11:41

Beitragvon Mag » 12. Apr 2005, 17:58

Wer denkt an Spam-Mails?

Ich dachte mehr an Spam-Bomben :o

Jede Bombe 1000 Mails, dann hört der Müll vieleicht mal auf :evil:
Ich weis nicht viel,
aber da bin ich mir sicher

Baumi
Beiträge: 21
Registriert: 2. Mär 2004, 20:00

Beitragvon Baumi » 12. Apr 2005, 18:15

Hallo, Ihr!
Ihr seid aber gleich rapiad. Vieleicht gibt es ja auch Leute, die Interesse für solche Sachen haben. Sollte man nicht für Neues immer offen sein?
Kann sein, ich mache mich jetzt unbeliebt - aber, ist halt meine Meinung.
Gruß
Baumi


Benutzeravatar
Mag
Beiträge: 155
Registriert: 26. Okt 2003, 11:41

Beitragvon Mag » 13. Apr 2005, 21:46

Ich bin ein recht toleranter Mensch.
Aber wenn deine Mailbox jeden Tag min. 12 unerwünschte Mails enthält is die Schmerzgrenze nah
Ich weis nicht viel,
aber da bin ich mir sicher

Benutzeravatar
Anjesa
Beiträge: 186
Registriert: 8. Aug 2002, 12:37

Beitragvon Anjesa » 13. Apr 2005, 22:08

Nur 12? Ich bekomm meist 50 Stück am Tag lustig bunt gemischt auf englisch. :evil:
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.

Benutzeravatar
Ernst
Beiträge: 997
Registriert: 12. Dez 2003, 10:21

Beitragvon Ernst » 13. Apr 2005, 22:50

Und mit 50 biste auch noch gut bedient. Auch wenn die Spamfilter den größten Dreck gleich löschen, geht doch ein erheblicher Teil des Tagesgeschäfts damit drauf die restlichen zu löschen.
Und der Spamfilter muss ja auch immer wieder durchgesehen werden.

Es ist wirklich nicht feierlich.

Aber damit muss man leben müssen.

Das verkehrteste zu tun ist aber ist Gleiches mit Geichem vergelten.
Über sogenannte Spambomben lachen doch die Absender nur.
Die stören sie nämlich gar nicht.
Sie versenden meistenfalls ohnehin über fremde Accounts von unschuldigen Usern - und dann haust du denen die Bude voll und verursacht obendrein auch noch soviel Traffic das die Serverleitungen verstopfen und die Provider irgendwann in die Knie gehen.
Die müssen das nämlich ausbaden und sich dann anhören; "Was ist denn das Netz heute wieder so langsam?"

Übrigens warten professionelle Spamversender auch nur auf solche Reaktionen von euch (und solche wie dem berühmten Click zum abbestellen des Newsletters).
Denn dann wissen die das du Real bist und es dich wirklich gibt - und du kommst auf die Liste der allerliebsten Adressen.
Denn die Spammer versenden Millionen Mails einfach auf blauen Dunst an irgendwelche Absender ohne zu wissen ob es diesen überhaubt gibt. Wenn von 100.000.000 Spams auch nur 0.1% irgendwelche Reaktionen zeigen, hat sich der geringe Aufwand für die gelohnt. Denn dann haben sie Adressen die es wirklich gibt - und die sind in der Branche Gold wert.

Also Spamfilter und löschen und schlucken das es so ist, wie es ist. Was anderes bleibt zur Zeit nicht
Grüße von der Waterkant
Ernst

Die Intelligenz läuft mir ständig nach - Aber ich bin schneller

Benutzeravatar
Anjesa
Beiträge: 186
Registriert: 8. Aug 2002, 12:37

Beitragvon Anjesa » 13. Apr 2005, 23:01

Yup die Taste *Entf* ist mit die am meisten benutzte Taste beim Emaillesen bei mir. Hab mir manche Empfängermails angeschaut, die probieren wirklich jede Zusammenstellung/Schreibweise einer Mailaddi aus. :evil:
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.

Benutzeravatar
Mag
Beiträge: 155
Registriert: 26. Okt 2003, 11:41

Beitragvon Mag » 14. Apr 2005, 20:49

Ich würde Spam-Bomben doch nicht über meine e-mail-adresse senden :eek:

dafür gibt es doch 1-Weg-Adressen
Ich weis nicht viel,
aber da bin ich mir sicher

Benutzeravatar
Ernst
Beiträge: 997
Registriert: 12. Dez 2003, 10:21

Beitragvon Ernst » 15. Apr 2005, 10:03

Egal worüber oder womit du das machst - Du stellst dich damit auf ein und die selbe Stufe mit den Spammern und bist deshalb um keinen Deut besser.
Deine Racheattacke sorgt ebenso dafür dass der Webtraffic ins unermessliche steigt und die Server immer mehr verstopfen und unser Internetzugang immer langsamer und schleichender wird, wie die Attacken der Spammer.
Ich danke dir dafür - jetzt kenn ich wenigstens einen der so einen Blödsinn macht und dafür mitverantwortlich ist.

Mensch Mag - In welcher Zeit lebst du denn? Die Zeiten der Selbstjustiz sind vorüber - und es müsste doch mittlerweil in jeden Kopf gegangen sein das das Motto "Wie du mir - So ich dir" in der Regel zu den großen Kriegen geführt hat. Man hat doch heute die Weltgewandheit über den Dingen stehen zu können und nicht immer "Gleiches mit Gleichem zu vergelten. Das hat doch nicht s mit Stärke und Kräftemessen zu tun - Denn dabei gewinnt doch niemand. Du magst zwar deinen Rachegelüsten nachgekommen sein - hast aber gar nichts erreicht. Wie gesagt: Die Spammer sind mindestens genauso schlau wie du und nutzen auch fremmde Briefkästen. D.h. die erreichst du doch gar nicht - sondern viele viele Unschuldige die vor den vollgestopten Mailkästen sitzen. Und der Spammer lacht dich aus, weil du so reagiert hast.
Na - da hattest du aber eine tolle Rache.
Grüße von der Waterkant
Ernst

Die Intelligenz läuft mir ständig nach - Aber ich bin schneller

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 15. Apr 2005, 10:14

Hallo Ernst,

da gebe ich Dir recht.
Und wozu brauche ich "Einwegadressen" ?
Der Gedanke daran sagt schon viel aus...

Ich habe schon immer nur eine private und eine dienstliche E-Mail-Adresse; diese Einstellung wird sich auch nicht ändern. (Brauche nicht anderen Menschen was vorgaukeln...mich rächen und was weiss ich noch welche Ideen manchen im Kopf herumschwirren)... :eek:
:wink:
LG
Fee



   

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast