Zum Inhalt

Echtes Chauvitum und Hexenjagd

hier ist Platz für alles, was in keinen anderen Themenbereich passt.

Moderatoren: Angelika, MOB

abiklasse2006
Beiträge: 2
Registriert: 1. Dez 2005, 16:29

Echtes Chauvitum und Hexenjagd

Beitragvon abiklasse2006 » 1. Dez 2005, 16:58

Hallo, wir sind eine Abiklasse und haben im LK Deutsch die Kommunikationsformen in verschiedenen Foren untersucht. Der Thread "Darf der HP Geschlechtskrankheiten untersuchen" in Eurem Forum hat bei uns aber wahre Heiterkeitsstürme ausgelöst.
Wenn es nur eigentlich nicht so traurig wäre, denn er zeigt so viel an männlichem Chauvinismus und männlicher Arroganz, dass einem eigentlich schlecht werden könnte.
Wir haben diese Thread übrigens in verteilten Rollen gelesen und sind bei den Postings der Hähne äh Herren schier unter die Tische gefallen vor Lachen!

Um es nochmals kurz deutlich zu machen:
1. Da fragt jemand mit einem ernsthaften Problem an.
2. Nach einigen unklaren ich-weiss-nicht-genau-antworten, schreibt eine antsche endlich klar und deutlich eine Antwort.
3. Es taucht ein Besserwisser auf, der überhaupt keine klare Aussage macht, sondern sich in jedem Satz selbst widerspricht, den Wald einmal als grün, dann wieder als blau bezeichnet, und eigentlich nicht in der Lage ist, konkret zu formulieren, was eigentlich seine Antwort auf die eingangs gestellte Frage sein soll.
4. Die Frau bemüht sich immer noch, eine vernünftige Klärung hinzubekommen.
5. Ein Moderator schaltet sich ein, weiss auch nix besser, und beschimpft die Posterin sogar noch.
6. Jetzt wird es noch irrer: Der Besserwisser gibt nicht auf, besteht darauf, dass der Mond eckig ist, aber eigentlich auch rund, will immer noch nicht einsehen, dass er eigentlich überhaupt keine Aussage trifft, ausserdem völlig daneben liegt und jetzt muss auch noch die Berufung auf Herrenwissen herhalten (ich war Dozent), als ob das schon eine Legitimation für die Richtigkeit einer Aussage sein könnte.
7. Wir bewundern die wahrhafte Geduld der Posterin, die nun immer noch versucht, eine Klärung herbeizuführen.
8. Der Besserwisser kann nicht mehr umhin, der Aussage der Posterin zuzustimmen. Raffinierterweise versucht er jedoch, sein Posting immer noch als das einzig wahre und von Anfang an richtige hinzustellen. Die ganze Wortwahl geht nur auf Rechthaberei hinaus.
9. Der Clou vom Ganzen: Ein weiterer Schlaumeier versucht jetzt, die Frau als Verursacherin dieses Streites hinzustellen.

Wir haben im Verlauf unserer Recherchen übrigens die Antworten insgesamt vier Heilpraktikerschulen (u.a. KREAWI, Rolf Schneider) und einem Gesundheitsamt (in HH) vorgestellt. Alle haben uns die Richtigkeit der ersten Aussage von antsche bestätigt.
Wenn wir die Wahl hätten, welchen dieser Leute wir uns als Lehrer raussuchen, dann würden wir die Frau wählen. Da ist echtes Bemühen um eine klare Aussage zu erkennen. Als Prüfling möchte doch keiner mit einer Diskussionsgrundlage antreten, sondern klares und deutliches Wissen vermittelt bekommen.

Was aber die Einmischung dieses Moderatoren angeht, dann sollte dieser das Wort Moderator in seiner ursprünglichen Form bedenken. Was er da macht, ist eindeutig Position GEGEN eine Posterin beziehen.

Wir danken Euch herzlich für die Erkenntnisse, die Ihr uns geliefert habt. Schade, dass es heute noch Gockel gibt, die nur auf dem Mist krähen. Nach wie vor scheinen die Hennen die zu sein, die produktiv sind und wahres Sozialverhalten an den Tag legen.

Klasse 13a und b aus Hamburg


Benutzeravatar
Ernst
Beiträge: 997
Registriert: 12. Dez 2003, 10:21

Beitragvon Ernst » 1. Dez 2005, 17:36

schier unter die Tische gefallen vor Lachen
Schön dass euch dass Thema so gefällt. Hoffentlich habt Ihr Euch beim hinfallen nicht die Nasen gestossen. Denn diese braucht Ihr ja noch um sie in Dinge hineinzustecken, von denen Ihr keine Ahnung habt. Zumindest zu dem Thema, um das es urprünglich ging, spreche ich Euch die Kompetenz ab. Sollte ich mich irren - und irgendjemand aus Eurer Klasse bereits ein Heilpraktiker sein, der sich in Gesetzeskunde gut auskennt, bitte ich um Entschuldigung. Das ist aber eher unwahrscheinlich da man die Erlaubnis für die Heilkunde frühestens mit dem 25. Lebensjahr bekommen kann.

Gut - Ihr seid eine Abiklasse und habt euch dieses Forum - und auch speziell diesen Thread herausgesucht , um Euch köstlich darüber zu amüsieren in welcher Art und Weise hier mit Fragen umgegangen wird.

Habt Ihr dabei auch bedacht, dass es sich bei den Mitgliedern dieses Forums nicht um einen Deutsch-Leistungskurs handelt in dem ein formvollendeter Stil die grundlegendste Rolle spielt?

Hier ging es um eine sehr wichtige Frage, die im Rahmen eines Lernforums gestellt worden ist. Da diese Frage immer wieder Diskussionen aufwirft und auch sehr häufig Bestandteil von Prüfungen ist, ist es völlig normal dass die Meinungen um Interpretierungen von Fragen auseinander gehen.
Die Gesetze hierzu wurden erst kürzlich geändert (bis dahin waren sie eindeutig und klar verständlich).
Da bei der letztendlich gültigen Interpretation dieses Gesetzes wohl anscheinend noch keine einhellige Meinung besteht, darf es doch wohl erlaubt sein, darüber zu diskutieren (und vielleicht auch mal ein wenig zu streiten).
Es freut mich aber dass eine solche Diskussion - oder auch Streit - bei Euch Interesse und Heiterkeit hervorrufen konnte. Dann hat der Thread wenigstes Euch etwas gebracht

Ich möchte aber nicht Mäuschen bei Euch in der Klasse sein, wenn Ihr nicht gerade über Kommunikationsformen sprecht, und mir dann anhören müssen in welcher Art und Weise ihr unter normalen Umständen miteinander umgeht. Vor allem mit gegensätzlichen Meinungen.

Der Gipfel aber ist, uns Chauvinismus und Hexenjagd vorzuwerfen. Wenn zwei Parteien unterschiedlichen Geschlechts verschiedener Meinung sind, dann hat das noch lange nichts mit "Hahnenkämpfen" zu tun. Solange Ihr aber dieser Meinung seid, und hinter jedem Mann, der seine Meinung (auch gegenüber Frauen) vertritt, würde ich mich mit Euch auf keine Diskussion einlassen. Denn ich würde ja ständig der Gefahr ausgesetzt sein, als Frauenfeind von Euch geteert und gefedert zu werden. Und sorry, dass muss ich mir wirklich nicht antun - das ist mir einfach zu d.....

Last but not least: Ich bin nicht nur Moderator dieses Forums, sondern auch ein ganz normales Mitglied (oh sorry... war das jetzt wegen der letzten Silbe des letzten Wortes auch frauenfeindlich??), mit einer eigenen Meinung und dem Recht diese hier auch sagen zu dürfen. Es ist dabei nicht meine Art, jemanden anzugreifen oder in meiner Funktion als Mod. für irgendjemanden Partei zu ergreifen.
Zuletzt geändert von Ernst am 2. Dez 2005, 10:10, insgesamt 3-mal geändert.
Grüße von der Waterkant
Ernst

Die Intelligenz läuft mir ständig nach - Aber ich bin schneller

abiklasse2006
Beiträge: 2
Registriert: 1. Dez 2005, 16:29

Beitragvon abiklasse2006 » 1. Dez 2005, 21:57

Hallo Ernst,
ein bisschen mehr Gelassenheit würde Dir wirklich besser stehen!

Wir sind übrigens 14 Jungen, 2 Mädchen und 1 Pauker - von apodiktisch-feministischem Gedankengut, das Du uns unterstellst, kann wohl keine Rede sein.

Gruss von
Thomas, Ludwig, Marvin, Sven, Kalle, Andre, Dieter, Kay, Peter 1 und Peter 2, Hans-Peter, Richard, Ulli und Freder, ausserdem von Frauke und Silke und unserem Klassenlehrer Herrn Schleifenhahn.

Im übrigen werden wir uns hier nicht weiter beteiligen, da wir ja, wie Du so schön sagst, nicht vom Fach sind. Und grossen Sinn hat es wahrscheinlich sowieso nicht, hier so etwas wie Selbstkritik hervorrufen zu wollen. Aber liefere uns ruhig noch ein bisschen mehr Kommunikationspsychologie!

Benutzeravatar
Michael L.
Beiträge: 200
Registriert: 22. Apr 2003, 13:20

Beitragvon Michael L. » 1. Dez 2005, 22:47

Mich würde aus kommunikationspsychologischer Sicht interessieren, warum ihr nicht einfach nur analysiert habt sondert dann noch "klugscheissen" mußtet?
Was war die Intention dazu?

Benutzeravatar
Idely
Beiträge: 38
Registriert: 15. Okt 2005, 17:54

Beitragvon Idely » 2. Dez 2005, 08:01

Hallo Abiklasse!
Von mir ein großes Lob für Eure Analyse des Threads.
Ihr habt Euch da ein wirklich interessantes Thema ausgesucht und hoffentlich von Eurem "Pauker" dafür gute Noten bekommen.
Meines Erachtens habt Ihr Euch die verdient.
Dass Ihr Eure Meinung dazu hier im Forum veröffentlicht, finde ich ok.
Ich denke, ein Forum ist dazu da, seine Meinung anderen mitzuteilen.
Sonst macht so ein Forum ja wenig Sinn.

Die Antwort des Moderators bestätigt im übrigen Eure Analyse.
Wie heißt es doch gleich... "getroffene Hunde bellen" ... ? ;)
Es ging den Schülern ja nicht um naturheilkundliche Erkenntnisse sondern um die Art der Kommunikation in einem Forum. Und die treibt wirklich mitunter seltsame Blüten. :flower:

Meine Meinung: Macht weiter so! Ich freue mich, dass es noch Schüler gibt, die mit so viel Spass am Lernen sind und dass es noch Lehrer gibt, die ihre Schüler mit interessanten Themen begeistern können.

LG
Idely
LG
Idely

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 2. Dez 2005, 09:53

Hallo abiklasse2006,

im Internet schreibt jeder viel. So, wie Ihr Euch zeigt, beweist das nicht, dass etwas Wahres dahintersteckt; es lässt eher vermuten das jemand auf diesen "Verschleierungswege-Wege" sich Gehör verschaffen und eine Meinung vetreten will, die er unbedingt hier wieder breit tratschen will, da er ansonsten bewiesen hat, dass nicht viel hinter seinen Erkenntnissen steckt und Kritik und progressive Diskussionen ihm gar nicht liegen und derjenige sich in seiner Persönlichkeit angegriffen fühlt... ;-)
Jedenfalls stehen uns auch Möglichkeiten offen, zu überprüfen, welcher Nickname welche Person ist... ;-)
MfG
Kräuterfee


Benutzeravatar
paul
Beiträge: 3200
Registriert: 5. Mai 2001, 02:00

Beitragvon paul » 2. Dez 2005, 15:29

...Ich denke, ein Forum ist dazu da, seine Meinung anderen mitzuteilen...
Es kommt immer darauf an, mit welcher Intention welche Meinung auf welche Art und Weise mitgeteilt wird. Dieses ist kein Forum, in dem es um Kommunikationsanalysen- und Interpretationen einzelner Mitglieder und Beiträge geht. Demnächst kommt noch jemand daher und beurteilt Rechtschreibung und Grammatik .. mit der Folge, dass einzelne Mitglieder dann gar nichts mehr schreiben.
Die Antwort des Moderators bestätigt im übrigen Eure Analyse.
Wie heißt es doch gleich... "getroffene Hunde bellen" ...
Diese Anmerkung ist eine Frechheit gegenüber Ernst .. und falls Du ein Problem mit ihm haben solltest, trage das bitte über PM aus .. denn das ist nicht von allgemeinem Interesse.


Da dieses Thema nix mit der HP-Ausbildung gemein hat ... und es fernerhin nun auch noch persönlich wird, schließe ich diesen Thread.
Gruß: Paul

Wer anders ist der Feind der Natur, als der sich für klüger hält als sie, obwohl sie unser aller höchste Schule ist? (Paracelsus)


   

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron