Seite 12 von 12

Re: Was hilft gegen Fruchtfliegen???

Verfasst: 27. Mai 2019, 11:24
von Rotbusch
Hat jemand mal getestet ob Fettkraut auch bei Ameisen hilft?? :D

Habe echt so einmal im Monat Probleme damit, ich werde sie einfach nicht für eine längere Zeit los..

Re: Was hilft gegen Fruchtfliegen???

Verfasst: 26. Jul 2019, 16:57
von NeueWelt
Hallo,
hat jemand nun Fettkraut bei Ameisen gesucht.
Ich brauche dringend Hilfe, meine Terasse wird überflutet von den Biestern.

Fruchtfliegen sind auch dieses Jahr eine richtige Plage.
Und ständig das Essig Wasser mit Spüli und Zucker nervt mich auch, der Geruch ist unerträglich.
Bitte um alternativen die wirklich helfen :-(

Auf Obst und Gemüse verzichten möchte ich nicht.

Danke LG Siggi

Re: Was hilft gegen Fruchtfliegen???

Verfasst: 16. Sep 2019, 13:08
von Sonnenschein239
hab den Tipp hier irgendwo im diesen Forum gefunden.Gib in ein Glas etwas Essig, Wasser und einen Tropfen Spülmittel und stell das ganze einfach auf.
Ich weiß nur das Mischverhältnis nicht mehr, habs frei Schnauze gemacht. Lächeln
Dann warte einfach 2-3 Tage und die Fruchtfliegen sind alle ertrunken.

Re: Was hilft gegen Fruchtfliegen???

Verfasst: 6. Okt 2019, 17:03
von Malea
Riecht das denn? Mit dem Essig? Oder geht das? Finde den Geruch meist auch ziemlich unangenehm, obwohl ich die Fliegen natürlich auch gern loswerden würde. Allerdings kommen ja auch immer neue, wenn man Obst zuhause hat, dementsprechend müsste man diese "Fallen" vermutlich die ganze Zeit rumstehen haben?

Re: Was hilft gegen Fruchtfliegen???

Verfasst: 22. Nov 2019, 00:28
von Krâja
TOTE FRUCHTFLIEGEN NACH DEM GENUSS VON ERYTHRIT-HALTIGEM SÜßSTOFF (DREXEL UNIVERSITY)

Er schmeckt verlockend süß und scheint sich auf den ersten Blick nicht von anderen Süßstoffen zu unterscheiden: Der Zuckeralkohol Erythrit ist gängiger Bestandteil einiger Süßstoffmarken und gilt als für den Menschen sehr gut verträglich. Für Fruchtfliegen allerdings ist dieser Zuckerersatzstoff das reinste Gift, wie ein Schüler durch Zufall bei einem Experiment herausfand. Als Forscher seinen Ergebnissen nachgingen, bestätigte sich dies: Der für uns harmlose Süßstoff lässt die Insekten sterben. Gleichzeitig aber können sie diesem süßen Lockstoff nicht widerstehen: Für Erythrit lassen sie sogar Zuckerwasser stehen. Damit könnte sich der Süßstoff perfekt als für uns ungiftiges Insektizid im Haushalt eignen, meinen die Forscher.

Mehr dazu: https://www.wissenschaft.de/umwelt-natu ... uessstoff/

Wenn ich diesen Süßstoff hier bekommen kann, werde ich ihn an meinen Blutsaugern ausprobieren, mehr dazu: https://www.natur-forum.de/forum/viewto ... 36&t=22192

Re: Was hilft gegen Fruchtfliegen???

Verfasst: 22. Dez 2019, 14:47
von IamGroot42
Naja getestet nicht, aber ich glaube wenn Du ein wiederkehrendes Problem mit Ameisen hast, dann hilft Fettkraut nicht wirklich. Aber Ameisen-Ex in grösserer Menge könnte helfen. :)

Re: Was hilft gegen Fruchtfliegen???

Verfasst: 14. Jan 2020, 15:21
von derbinder
Im Baumarkt oder bei einigen Onlinehändlern, gibt es verschiedenste Mittel gegen Fruchtfliegen.

Re: Was hilft gegen Fruchtfliegen???

Verfasst: 16. Jan 2020, 15:11
von Renate0905
Riecht das denn? Mit dem Essig? Oder geht das? Finde den Geruch meist auch ziemlich unangenehm, obwohl ich die Fliegen natürlich auch gern loswerden würde. Allerdings kommen ja auch immer neue, wenn man Obst zuhause hat, dementsprechend müsste man diese "Fallen" vermutlich die ganze Zeit rumstehen haben?
Mich nervt dieser Essiggeruch in der Küche auch immer. Es gibt aber ja auch "professionelle" Fruchtfliegenfallen zu kaufen. Die riechen in der Regel nicht und helfen trotzdem. Hier gibt es ein paar Beispiele: https://www.kitchenfibel.de/fruchtfliegenfalle-test/, aber die Dinger müsste es in jedem Baumarkt, bestimmt auch in der Drogerie geben.

Re: Was hilft gegen Fruchtfliegen???

Verfasst: 22. Jan 2020, 13:20
von frauwunderlich20
Ein Bekannter von mir schwört auf folgende Methode, um Fruchtfliegen zu bekämpfen: Er legt ein kleines Stück Apfel in einen Behälter (beispielsweise ein Glas) und spannt Frischhaltefolie darauf, in welche er anschließend mit einer Nadel oder einem Zahnstocher ein kleines Loch sticht. Der Geruch des Apfels lockt die Fruchtfliegen an und sie klettern durch das Loch ins Glas, um sich über das Apfelstück herzumachen. Allerdings verhindert die Frischhaltefolie, dass sie wieder rausgelangen können und sie sind im Glas gefangen.