Zum Inhalt

Umfrage: Wie füttert ihr?

Tier Forum

Moderatoren: Angelika, pierroth

Umfrage: Wie füttert ihr?

Barfen (Rohfütterung)
4
44%
Halb Trockenfutter, halb barfen
4
44%
Nur Trockenfutter
1
11%
 
Abstimmungen insgesamt: 9

pierroth
Beiträge: 2213
Registriert: 8. Nov 2004, 10:21

Umfrage: Wie füttert ihr?

Beitragvon pierroth » 31. Jul 2007, 17:52

Hallo,

was füttert ihr euren Hunden/Katzen?
Weshalb Trockenfütterung, weshalb Rohfütterung oder weshalb halb/halb?

LG Pierroth


pierroth
Beiträge: 2213
Registriert: 8. Nov 2004, 10:21

Re: Umfrage: Wie füttert ihr?

Beitragvon pierroth » 31. Jul 2007, 18:07

Meine beiden Hunde werden roh ernährt.
Auf der Suche nach einem wirklich guten Futter mit hohem Fleischanteil, ohne Konservierungsstoffe, chem. Zusatzstoffe usw. fiel mir auf, dass es DAS Trockenfutter in meinen Augen nicht gab und auch noch nicht gibt. Eine Bekannte von mir fütterte schon seit Jahren ihre Hunde und als Züchterin auch schon die Welpen roh, mit grossem Erfolg (selbst die Welpen hatten nie Würmer, wuchsen viel gesünder auf usw.). Ich machte mich in diversen Internetseiten usw. schlau und was ich dort las, war für sehr einleuchtend.
Also wollte auch ich meine Hunde umstellen. Die ältere Hündin war damal sehr krank, mochte das Rohfüttern sehr, vertrug es aufgrund ihres angeschlagenen Zustandes jedoch leider nicht, sodass ich meine zweite Hündin erst umstellte, als die erste Hündin über die Regenbogenbrücke gegangen war.
Zunächst mochte sie das ekelige Zeugs nicht. Ich kochte das Fleisch zunächst komplett ab, dann nur halb, dann nur ganz kurz und schliesslich frass sie es auch roh mit grossem Appetit. Ihr Fell bekam einen tollen Glanz, ihre bis dahin immer wieder auftretenden Durchfälle und Erbrechen hörten auf, sie war super drauf. Auch der bald darauf folgende Welpe wurde nach dem Einzug sehr schnell umgestellt. Auch hier ohne Probleme. Beide Hunde haben seitdem nie eine Wurmkur gesehen, weil sie nie welche hatten.
Heute empfehle ich meinen Patienten (bzw. den Besitzern) vor allem bei Stoffwechselerkrankungen (Magen-Darm-, Hauterkrankungen usw.) die Rohfütterung. Viele stelle um und sind begeistert, da alleine schon dadurch einige gesundheitlichen Probleme verschwanden.
Bei manchen geht es aufgrund ihrer Einstellung (=Vegetarier) nicht, oder sie ekeln sich vor dem rohen Fleisch, oder es geht nicht, weil die Tiere es nicht vertragen (auch das gibt es, allerdings eher selten), manchmal geht es aus organisatorischen Gründen nicht.

Wie macht ihr das?

LG Pierroth

sabine77
Beiträge: 42
Registriert: 27. Mär 2007, 10:47

Re: Umfrage: Wie füttert ihr?

Beitragvon sabine77 » 31. Jul 2007, 19:07

Hallo :wink:
Also ich barfe mit meiner fast 12-jährigen Rottweilerhündin seit ca. 3 Jahren.
Wir kamen zum Barfen, da Asta schwere HD hat und ich gelesen hatte, dass man da auf Getreide verzichten soll, was ja allerdings in jedem Trofu drin ist.
Als ich dann gelesen habe was Barfen für Vorzüge hat und was in dem industriellen Hundefutter alles drin ist :eek: :-? war für uns klar das wir barfen.
Ihr gehts mit Barfen super gut :D
LG Sabine

Elfchen
Beiträge: 170
Registriert: 23. Apr 2006, 14:20

Re: Umfrage: Wie füttert ihr?

Beitragvon Elfchen » 28. Aug 2007, 12:27

Hallo ,

auch ich füttere meinen 10jährigen Airedal roh und zwar seit 4 Jahren.
Er hat bis dahin Trockenfutter bekommen und hatte ständig Hautprobleme.
Umgestellt habe ich von einem Tag auf den anderen,lediglich mit den Knochen war ich vorsichtig,habe mit weichen Knochen angefangen und bin erst zu härteren übergegangen als diese vollständig verdaut wurden.
Heute nimmt er auch ganze Beutetiere und hat keinerlei Probleme,er ist topfit und gesund.
Er wird nicht geimpft,nicht entwurmt(außer wenn er Würmer hat),er bekommt kein Ungeziefermittel,die wenigen Zecken die er hat,werden halt von mir entfernt.

LG Elfchen

Huehnermama
Beiträge: 69
Registriert: 20. Okt 2004, 11:11

Re: Umfrage: Wie füttert ihr?

Beitragvon Huehnermama » 30. Aug 2007, 11:06

Rohes Fleisch mögen meine beiden Katzen leider nicht. Auch die gefangenen Mäuse werden leider nur hingebungsvoll geputzt anstatt verspeist :-?
Aber ich versuche ihnen durch hochwertiges Dosenfutter (Firma ist in Deutschland und garantiert Lebensmittelqualität in den Dosen) ein gutes Futter zu geben.
Leider würden sie am liebsten nur trofu essen, zumindest die eine Katze, aber sie müssen immer erst was "gescheites" essen und dann gibts noch ein wenig TroFu.

Viele Grüße
Regina


   

Zurück zu „Tier - Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast