Zum Inhalt

Chronische Darmentzündung

Tier Forum

Moderatoren: Angelika, pierroth

rine
Beiträge: 1496
Registriert: 30. Aug 2006, 11:11

Chronische Darmentzündung

Beitragvon rine » 31. Mai 2010, 10:03

Hat irgendjemand Tipps, wie man den ewigen Entzündungen entgegen wirken kann?
Im Moment ist hier so viel Unruhe, dass ich mit dem Hundi nicht zur THP kann, weil ich einfach nicht genug beobachten und so kann. Mit Sicherheit spielt die Unruhe (großer Umbau) auch mit rein, einige Nahrungsunverträglichkeiten ebenfalls, aber er bekommt seit Monaten schon nur noch Pferdefleisch mit Reis oder Kartoffel :( Da das Viechzeug, das auf ihm saß, extrem hartnäckig war, bekommt er zur Zeit auch regelmäßig ein Spot on drauf (wir wussten einfach nicht mehr weiter), aber sobald die Kur durch ist, entfällt das wieder.
Er bekommt schon regelmäßig Heilerde ins Futter, weil das sonst noch öfter schief geht, gibt es sonst noch irgendwas, womit ich ihm Gutes tun kann (gerade ist es auch wieder akut, er hat wieder Galle gespuckt, schleppt sich traurig rum, nachher müssen wir zum TA, der wird wieder ein AB geben, aber auf Dauer kann es das ja nicht sein.)?
Viele Grüße,
Rine

Bild


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5524
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Chronische Darmentzündung

Beitragvon Angelika » 1. Jun 2010, 22:00

Hallo Rine,

mische ihm noch gekochte Karotten unters Futters, die Karotten 1 Stunde kochen, danach pürieren und unter das Futter mischen. Karotten wirken nach der langen Garzeit wie ein natürliches Antibiotikum. Auch Blütenpollen besitzen ein natürliches Antibiotikum, 1-2 Teel. unter das Fressen mischen. Und für die Galle ein paar getrocknete Brennesselblätter unter das Fressen mischen.

Gute Besserung für den Armen

Angelika

rine
Beiträge: 1496
Registriert: 30. Aug 2006, 11:11

Re: Chronische Darmentzündung

Beitragvon rine » 1. Jun 2010, 22:38

Danke! Das werde ich mal testen. :) Heute geht es ihm schon wieder besser, aber so kann es einfach nicht weiter gehen. Mein kleiner Flummi kann doch nicht immer wieder schlapp und mit Bauchweh durch die Gegend schleichen...:(
Viele Grüße,
Rine

Bild

Jaysy88
Beiträge: 4
Registriert: 21. Okt 2011, 21:08

Re: Chronische Darmentzündung

Beitragvon Jaysy88 » 22. Okt 2011, 16:18

Hi,

ich hoffe es geht ihm schon besser dem kleinen...

was ich in dem falle machen würde ist, nach der spot on behandlung in zu entgiften damit der ganze dreck wieder raus kommt und etwas homöopathischen für seinen magen raus suchen.der wird bestimmt auch in mitleiden schaft gezogen sein wenn er futter bekommen hat wo er nicht verträgt....

LG und alles gute!


   

Zurück zu „Tier - Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast