Zum Inhalt

Hündin frisst Vergissmeinichtblätter

Tier Forum

Moderatoren: Angelika, pierroth

Satja
Beiträge: 149
Registriert: 22. Jan 2007, 15:54

Hündin frisst Vergissmeinichtblätter

Beitragvon Satja » 5. Apr 2011, 19:15

Hallo, :wink:

wir haben eine etwa 12 - 13 Jahre alte Hündin übernommen. Husky - Wolfspitz oder Husky - Bordercollie. Das wissen wir leider nicht genau, auch das Alter nicht.
Uns fällt auf das sie gerne die Blätter des Vergissmeinnichts frisst. Nicht viel auf einmal aber immer wieder mal. Nun habe ich mal geschaut welche Heilwirkung es hat. Dort steht bei Heil und Anwendungsgebieten folgendes:
adstringierend,
beruhigend,
entzündungshemmend,
tonisierend,
Anwendungsbereiche: Rekonvaleszenz,
Lymphknotenschwellung,
Durchfall,
Darmentzündung,
Augenentzündungen,
Nasenbluten,
Hautprobleme,
Quetschung,

Wir waren vergangene Woche beim TA und haben sie untersuchen lassen. Bis auf Arthrose ist alles in bester Ordnung.
So und nun laß ich Vergissmeinnicht ähnlich eingesetzt werden kann wie Beinwell und Lungenkraut, dessen Wirkung aber stärker ist.
Beinwell kann ja auch bei Arthrose eingesetzt werden und nun kam mir die Idee ob sie es als Ersatz frisst also entzündungshemmend.
Der TA meinte aber die Arthrose sei nicht Behandlungsbedürftig aber als er ihr leicht in die Leistengegend drückte setzte sie sich sofort hin. Also ist ihr das doch unangenehm.

Habt ihr eine Idee?

Danke und lieben Gruß Satja



   

Zurück zu „Tier - Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron