Zum Inhalt

Artgerechte Hasenfütterung und -haltung

Tier Forum

Moderatoren: Angelika, pierroth

möhri
Beiträge: 1
Registriert: 7. Jul 2015, 18:18

Artgerechte Hasenfütterung und -haltung

Beitragvon möhri » 7. Jul 2015, 18:36

Hallo,

mein Mann und ich achten seit vielen vielen Jahre sehr auf unsere Ernährung und kommen aus der Augsburger/Münchner Gegend.

Ein etwas oder sogar ziemlich ungewöhnlicher Anlass in dieses Forum einzusteigen, ist unser unerwarteter Hasennachwuchs unseres Zwergwidderchens vor zwei Tagen. Das eine war nämlich leider doch kein Weibchen (wie der Züchter sagte) und nun haben wir hier gleich sechs winzige Hasenbabys an der Zahl. Und da ich für drei bis max. vier der kleinen Mümmler gerne ein wirklich gutes Zuhause suchen möchte bzw. muss, bin ich endlich soweit gekommen, hier mal Hallo zu sagen.

Denn ich habe die Hoffnung, dass ich gerade hier auch auf mehr Menschen treffe, die einen besseren Blick dafür haben, was eine artgerechte Ernährung und auch Haltung für Tiere bedeutet. :-)

In meinem Umkreis kenne ich leider nur Menschen, die denken, dass z.B. Katzenmägen auf kohlehydratreiche Kost wie Getreide, Kartoffeln, Reis usw ausgelegt wären oder das Trockenfutter, Drops, Cracker, altes Brot, Semmeln und Co zu einer normalen Hasenernährung gehören. Dabei ist ihr Magen-Darmtrakt gar nicht dafür gemacht. Sowohl bei der Ernährung meiner Katzen, als auch der Hasen, bin ich daher sehr wählerisch.

Unsere Widderchen werden z.B. gefüttert, wie auf der folgenden Seite empfohlen: http://www.sweetrabbits.de/kaninchen-ernaehrung.html
Das heißt Heu, frisches Grünfutter von der Wiese, Zweige, Blätter, Kräuter, Karotten und anderes Gemüse, selten ein paar Stücke Obst und natürlich Wasser.

Auch ist mir ausreichender Platz wichtig (siehe hier http://www.sweetrabbits.de/kaninchen-haltung.html), d.h. keine typische Käfighaltung, wie sie von vielen praktiziert wird (ausser in Ausnahmesituationen wo eine zeitweilige Trennung erforderlich sein kann) und mindestens ein weiterer passender Mümmel-Artgenosse zum spielen, kuscheln und toben.

Also falls das jetzt nicht eine zu ungewöhnliche Bitte ist, dann würde ich wirklich gerne schauen, ob es hier Interessierte gibt, an die ich einige meiner Mümmler abgeben könnte, wenn sie soweit sind.

Vielen Dank jedenfalls erst einmal fürs Zuhören ähh Lesen. :-)



   

Zurück zu „Tier - Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast