Lichen sclerosus (Hauterkrankung) - Eigenurin

Eigenurintherapie

Moderator: Krâja

Antworten
Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1959
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Lichen sclerosus (Hauterkrankung) - Eigenurin

Beitrag von Krâja »

Lichen sclerosus ist eine nicht ansteckende Hauterkrankung ungeklärter Ursache. Sie führt zu fleckigen weißen Hautveränderungen mit Sklerose (Vernarbung), verhärten (sklerosieren) und verdicken (lichenifizieren) der Dermis (Lederhaut), die meistens im Genitalbereich auftreten und in einigen Fällen stark jucken. Am häufigsten sind Frauen während oder nach den Wechseljahren betroffen, seltener auch Männer und Kinder.

Bei Problemen mit der Haut verwenden wir Mittelstrahlurin, der entweder frisch, alt oder als Shivawasser angewendet werden kann, das hängt von der Beschaffenheit des Hautproblemes, seines Alters, seiner Dauer und seiner Stärke ab:

Anwendungsarten des Urins
In diesem Thread habe ich die bereits bei uns am Forum beschriebenen Themen zu Hautproblemen aufgelistet:

Haut: rauh, rissig, gerötet, schuppig, juckt, spannt oder brennt: EUT

Urin, der goldene Saft oder auch Spiegel des Menschen als Ganzes, wirkt desinfizierend, keimtötend auf schädliche Viren und Bakterien, Mikro-Organismen und Pilze, Juckreiz stillend, Feuchtigkeit spendend, pflegend und heilend. Urin ist das in den Nieren gefilterte Blut, das nach der Auffassung indischer Theorien als ständig parates Heilmittel für Mensch und Tier von Natur aus vorgesehen ist.

Mehr dazu: Eigenurin: Wirkstoffe - Abfall oder Heilmittel?.


Bei der Lichen sclerosus (alle Formen) sollte man darauf achten, dass die betroffenen Hautpartien so oft wie möglich mit Urin benetzt und/oder feucht gehalten werden:

Urin nimmt Juckreiz und Schmerz. Um das Krankheitsbild zum abheilen zu bringen, bedarf es viel Geduld und des ständigen Kontaktes der betroffenen Hautpartien mit Urin, also Teilbäder und Einreibungen, beispielsweise mit Urin-Salbe, wenn man außer Haus muss und in der Zeit, die man zuhause verbringt, klatschnasse Packungen und Umschläge, nasse Urinkompressen, damit die betroffenen Hautstellen in einem Dauerkontakt mit Urin verbleiben. Das ist die schnellste Möglichkeit, diese Erkrankung zum abheilen zu bringen.

Die Schulmedizin behandelt diese Infektion mit Kortison. Kortison ist einer der mehr als 2000 Bestandteile des Urins, es wird vom Körper selbst produziert. Der Körper bedarf der Schulmedizin nicht, um zu heilen, er schafft das von ganz alleine, wenn man das Heilwasser des Lebens anwendet.

Da die innere und die äußerliche Urintherapie einander ergänzen und verstärken, kann man sich täglich 1 bis 5 Tropfen frischen MU unter die Zunge geben und/oder mit MU gurgeln, was bei einer Autoimmunerkrankung Pflicht ist.


○○○○○○○○○○○○
Die äußerliche Anwendung der Urintherapie
wird verstärkt und verbessert durch
Die innere Anwendung der Urintherapie
○○○○○○○○○○○○


Diese noch immer seltene Hauterkrankung erfolgt in Schüben und ist äußerst langlebig. Sie muss lange behandelt werden, wobei man unter "lange" Jahre versteht, möglicherweise lebenslang, denn sie tritt nach dem scheinbaren Abheilen immer wieder neu auf. Die Erkrankung ist nicht erforscht und gilt in der Schulmedizin als unheilbar. Mit der UT kann man sie zum abheilen bringen, sollte die Haut aber an diesen Stellen weiter behandeln, da diese Erkrankung immer wieder neu beginnt.

Das gesamte Krankheitsbild geht mit Anwendung von Urin zurück, die Haut erhält ihre natürliche, gesunde Farbe wieder, die Verhornung weicht auf und fällt entweder ab oder bildet sich zurück. Narben verblassen auf Hautfarbe und sind kaum noch sichtbar, die Verdickungen bilden sich zurück. Das gesamte Erscheinungsbild der betroffenen Hautpartien normalisiert sich unter Anwendung von Urin. Wenn man die Anwendung der Urintherapie beendet, weil man denkt, dass man geheilt sei, ist die Erkrankung nach ein paar Wochen wieder da.

Das erinnert an eine Infektion, wie beispielsweise den Nagelpilz, der ebenfalls sehr hartnäckig ist. Es dauert lange, bis man ihn los ist, man schafft es aber. Beim Nagelpilz muss man die Urintherapie innerlich und äußerlich anwenden, wenn man ihn erfolgreich zum abheilen bringen möchte. In der Analogie müsste man bei dieser merkwürdigen Infektion den Urin dann in jedem Fall ebenfalls innerlich anwenden, seien es Tropfen, Gurgeln, Inhalation ..

Wenn es sich um einen Pilz handelt, geht es nur in der parallelen Anwendung von innerer und äußerlicher Urintherapie.


Alles, was man dazu sonst noch wissen muss, kann diesem Thread entnommen werden:
Urintherapie und Schuppenflechte (Psoriasis)


-----------------------------------

Die Urintherapie ist kombiniibar mit der Schwarzkümmelöl-Kur: Schuppenflechte (Psoriasis) - Schwarzkümmelöl

==================

Leute, die die Urintherapie nicht anwenden wollen, können es auch mit Kolloidalem Silber versuchen: Hinweise zur Anwendung von Kolloidalem Silber, dazu müsste bei der äußerlichen Anwendung ein gutes Öl aufgetragen werden, bevor man das KS anwendet, da es sonst nicht in die Haut eindringen kann ..

Urintherapie und KS sind nicht kombinierbar.
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1959
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Lichen sclerosus (Hauterkrankung) - Eigenurin

Beitrag von Krâja »

Auch eine alte Lichen sclerosus kann mithilfe der Urintherapie zum abheilen gebracht werden.
In diesem Falle wirkt äußerlich der alte, vergorene Harn oder Shivawasser besser als der frische Harn, man kann ihn aber auch gemischt anwenden. Die innerliche Anwendung erfolgt mit frischem Harn.

Pflanzliche Kost ohne Salz und Gewürze
Wer sich vorwiegend von Obst und Gemüse ernährt und Fleisch, Wurst, Salz und Gewürze in der Ernährung weg lässt, erhält einen aromatischen Harn ohne Salz, der in offenen Wunden nicht brennt.

Wichtig ist der ständige Kontakt der betroffenen Stellen mit Urin.
Das bewirkt bereits innerhalb von wenigen Tagen eine Besserung des Krankheitsbildes. Man darf sich dadurch nur nicht dazu bewegen lassen, den Kontakt der Haut mit Urin zu verringern oder zu beenden, da diese Erkrankung sehr langwierig und sehr hartnäckig ist. Sie kommt immer wieder zurück. Der operative Eingriff bei Männern kann mit dieser Therapie vermieden werden.

Die Lichen sclerosus kann sich auch in Hautfalten manifestieren, beispielsweise an Po oder Bauch. Man erkennt sie an den weißen Flecken harter, verhornter Haut, an Stellen, an denen man normalerweise keine Hornhaut hat. Psychische Einflüsse sind denkbar, sie können mithilfe der Urintherapie ausgeglichen werden. Zur Erforschung der Ursachen sind wir auf die Wissenschaft angewiesen, das lässt sich so nicht herausfinden.

Bei Unterbrechen der Urin-Behandlung: leichter Schmerz
Während der Behandlung mit Urin, kann es zu einem unangenehmen Gefühl oder zu einem leichten Schmerz kommen, wenn man den Hautkontakt mit Urin beendet. Das liegt daran, dass die Verhornung aufweicht und sich darunter frische Haut heranbildet, die sehr empfindlich ist. Das Auftragen einer Urin-Salbe, die man sich selbst erstellen kann, kann hier Abhilfe schaffen.

Die Harnmenge lässt sich steigern, durch den Genuss von Wassermelonen
Sie sind nicht nur eine sommerliche Erfrischung, ein Snack zum abnehmen, sondern auch sehr gesund. Die Wassermelone entsäuert, entgiftet, entwässert und reinigt des Körper. Sie enthält neben dem Fruchtwasser, Vitamin A, Vitamin C, Vitamin B6, Pantothensäure, Eisen, Kalzium, Kupfer, Magnesium, Mangan, Phosphat, Thiamin, Zink, Protein, Fett, Ballaststoffe. Die Aminosäure Citrullin, die sich im Körper in die Aminosäure Arginin umwandelt, hat eine Gefäß erweiternde Wirkung. Dadurch kann das Blut leichter zirkulieren, was laut Forschung eine Verbesserung des Blutdrucks bewirkt. Mehr dazu im Zentrum der Gesundheit.

Die Entgiftung, Entsäuerung und Reinigung des Körpers erfolgt über die Haut, die Leber und den Darm. In Blut und Harn kommen nur lebensnotwendige Stoffe, die in den Nieren gefiltert und deren Überschuss über die Blase ausgeschieden wird.

In der richtigen Reihenfolge verzehrt, kann die Wassermelone ihre Kräfte voll entfalten. Man verspeist sie am besten auf einen ausgeruhten leeren Magen, als Snack und wartet minimal 30 Minuten, bis man etwas anderes isst.

Leute mit Nierenversagen sollten diese Therapie und das Verspeisen von Wassermelonen mit ihrem Arzt oder Therapeuten absprechen.


Beachte bitte
unsere Angaben, Hinweise und Kontraindikationen unter diesem Link:

Die innere Anwendung der Urin-Therapie
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1959
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Lichen sclerosus (Hauterkrankung) - Eigenurin

Beitrag von Krâja »

Der wertvollste Harn ist der Morgenurin
Um möglichst viele Wirkstoffe im Urin zur Anwendung parat zu haben, empfiehlt es sich, den Morgenurin in einem sauberen Glasbehälter aufzufangen und ihn im Laufe des Tages portioniert auf Tücher oder Kompressen zu geben.

Dieser Urin ist auch am besten geeignet, um ihn altern und vergären zu lassen oder ihn in Shivawasser umzugestalten. Beim einkochen von Viertelharn zu Shivawasser muss man sich sehr genau an die Gebrauchsanweisung halten, um nicht Seife zu produzieren, die nutzlos ist. Dem Shivawasser wird leider immer wieder der Erfolg abgesprochen. Man sollte es ausprobieren, bevor man es ablehnt, denn es hat einen sehr starken Heileffekt bei hartnäckigen, alten Gesundheitsproblemen, die man mit frischem und vergorenem Harn nicht heilen kann. Man kann Shivawasser auch innerlich anwenden. Man kann es auch mit frischem Morgenurin vom Tage mischen.

Die Steigerung der Harnmenge ist in erster Linie dazu gut, den Körper zu entgiften und zu entwässern, was eine Reinigung der Körpers von innen bewirkt. Man muss diesen Urin nicht wegwerfen, er eignet sich zu Anwendungen, bei denen eine große Menge Urin benötigt wird, wobei man ihn am besten mit altem oder vergorenem Harn anreichert (mischt) oder ihn frisch zum trinken verwendet.


Wie man die Qualität des Urins verbessert, erfährt man in diesem Thread:
Unterstützung der Eigenurintherapie
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1959
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Lichen sclerosus (Hauterkrankung) - Eigenurin

Beitrag von Krâja »

Für unterwegs - wenn man die Urintherapie nicht anwenden kann, wegen ihrem Geruch oder weil man gerade keinen Urin zur Verfügung hat - kann es sehr hilfreich sein, wenn man Schwarzkümmelöl auf den betroffenen Stellen aufträgt. Es nimmt das unangenehme Gefühl, auch den Schmerz und hält die erkrankte Haut feucht und geschmeidig.

Man kann sicher auch die Schwarzkümmelöl-Kur alleine anwenden, analog zur Anwendung bei Vitiligo - Schwarzkümmelöl oder der Schuppenflechte (Psoriasis) - Schwarzkümmelöl

Die Schwarzkümmelöl-Kur ist sehr langsam. Es dauert minimal 6 Wochen, bis sich ein erster Erfolg abzeichnet. Die Urintherapie ist sehr schnell, wenn man sie regelmäßig anwendet und insbesondere bei Hautproblemen eine der schnellsten und besten Therapien.

Von unseren 4 angebotenen Therapien halte ich die Urintherapie für die beste Therapie, sie kann alles und ist absolut unbedenklich bei jedem anwendbar, vom Säugling bis zum Greis...


Auch mal hier lesen ....
Wissenschaftlich bewiesen: UT - Urin Ratgeber
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1959
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Lichen sclerosus (Hauterkrankung) - Eigenurin

Beitrag von Krâja »

Aufgrund der Ereignisse der letzten Monate, war diese Geschichte Vergessenheit geraten, eine Weiterbehandlung fand nicht statt, da ich kaum noch Urin angewendet habe und wenn, nicht an dieser Stelle.

Das merke ich seit ein paar Tagen sehr stark, denn ich sitze drauf und habe zunehmend mehr Probleme damit. Die Einreibungen mit uraltem Urin haben keine messbare Besserung erbracht, eine dicke Hornhaut verhindert das. Nasse Kompressen habe ich noch nicht gemacht, da es sich um eine Stelle handelt, die man schlecht behandeln kann, dazu braucht man geeignete Tücher und Plastikmaterial, um den Stuhl zu schonen und den Geruch im Raum zu verhindern.

Unbehandelt weitet sich diese Erkrankung aus und wird schmerzhafter durch Verhornung der Haut und starke Druckempfindlichkeit.

Beim Fischgeschäft gab es ein Angebot relativ grosser Stücke Lachs zu einem sensationellen Tiefpreis, das Pfund 5,- Euro, soviel zahlt man normalerweise bei uns schon bei 250 Gramm ohne Haut und ich hab mir da auch ein Stück mitgenommen, von dem eine grosse fette Haut übrig blieb, zu schade, um sie weg zu werfen.

Es gibt Behandlungserfolge in der Schulmedizin mit Fischhaut, die wird bei schwer heilenden Wunden verwendet, wie offene Beine, die es bei Anwendung von Urin gar nicht gibt, weil man es gar nicht so weit kommen lässt. Urin verhindert es, dass Beine aufgehen, wie ich weiß, da ich eine Stelle am linken Bein habe, die sehr gefährdet ist und immer mal mitbehandelt wird. Da reicht Einschmieren aus.

Auf dieser fetten Fischhaut sitze ich jetzt seit Stunden und habe das Gefühl, dass es sich sehr gebessert hat , der Druckschmerz ist weg, es tut nicht mehr weh, die Verhornung weicht auf durch das Fett, die Fischhaut entfettet sich ... mal schaun, ob ich Nachschub kriegen kann. Das als Tipp zum nachmachen...
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1959
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Lichen sclerosus (Hauterkrankung) - Eigenurin

Beitrag von Krâja »

Fischhaut, zunächst die Haut von Lachs, dann die Haut von Heilbutt, beide geräuchert, beide sehr fett, hat eine SUPER Wirkung auf diese Erkrankung, die damit fast weggeht, in einer sehr kurzen Zeit. Die Hornhaut ist weg. Die Stelle hat sich sehr verkleinert, die Schmerzen sind weg...

Eine Weiterbehandlung mit Urin, alt oder neu, mag diese Erkrankung nicht. Das lässt sich einfach herausfinden, wenn man eine nasse Kompresse mit altem Urin macht und ziemlich starke Schmerzen bekommt. Dass Urin auf einer Wunde brennt, ist klar, aber das sollte keine Dauererscheinung sein. Normalerweise hört das nach ein paar Minuten auf, nicht so an dieser Stelle, es ist sehr schmerzhaft und sehr unangenehm.

Die Fischhaut ist aufgebraucht, Nachschub habe ich nicht .. was dann ?

Schwarzkümmelöl ist mir zu langsam, das dauert Monate bis Jahre, bis das eine Wirkung erzielt.

Wir versuchen es mit Petroleum G 179, pur angewendet, auf der Haut auftragen, gut eincremen, einziehen lassen. Die Anwendung wiederholen, wie oft, weiß ich noch nicht.
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1959
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Lichen sclerosus (Hauterkrankung) - Eigenurin

Beitrag von Krâja »

Das ist eine sehr seltsame Geschichte.. die fette Fischhaut hat das Ganze sehr verkleinert, die Hornhaut ist fast ganz verschwunden. Eine Weiterbehandlung findet momentan nicht statt, da es nicht behandelt werden möchte. Sowohl Urin als auch Petroleum werden als extrem unangenehm empfunden .. es tut weh, brennt und wird eher schlimmer. Also mache ich nichts. Auch Fischhaut ist nicht mehr erwünscht. Es fühlt sich fast normal und gesund an, wenn man nichts macht.
Grüße von Krâja :wink:

DFNT ..
Antworten