Zum Inhalt

Tee gehen Nierenprobleme

Hier können Sie ihre Tee Rezepte (zum Trinken!) veröffentlichen

Moderator: Angelika

Salve
Beiträge: 3
Registriert: 18. Mär 2007, 10:20

Tee gehen Nierenprobleme

Beitragvon Salve » 18. Mär 2007, 10:33

Hallo an Alle, ich brauche eure Hilfe, ich habe hin und wieder Nierenschmerzen, hatte auch schon Nierensteine und trinke jetzt immer sporadisch fertige nierentee, doch glaube ich es gibt mit sichherheit bessere teerezepte
danke
Die Sonne ist Leben - sonnige Grüße


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5558
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 20. Mär 2007, 22:22

Hallo Save,

hier einmal ein Rezept von M. Pahlow

Tee bei Nierengrieß und zur Vorbeugung von Nierensteinen

30 g Birkenblätter
20 g Kamillenblüten
20 g Goldruten
20 g Bohnenhülsen

2-3 Eßl. voll von der Mischung mit einem Liter kochendem Wasser übergießen und 10 Min. ziehen lassen.
Abseihen und über den Tag verteilt trinken.


mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5558
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 21. Mär 2007, 22:53

Rezept von Kräuterfee

Blasen- und Nierentee

20 Teile Birkenblätter
20 Teile Queckenwurzelstock
20 Teile Riesengoldrutenkraut
20 Teile Hauhechelwurzel
20 Teile Süßholzwurzel

2-3 TL pro Tasse, 3-4x täglich zwischen den Mahlzeiten; durchspülende, keim- und entzündungshemmende Wirkung, krampflösend
_________________
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5558
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Suche einen Tee gehen Nierenprobleme

Beitragvon Angelika » 26. Aug 2015, 21:18

Wassermelonenkerne reinigen die Nieren

Wassermelonentee

40 g Wassermelonenkerne
1 L Wasser
150 g Wassermelone in Stücke geschnitten

Kerne mit einem Mörser zerkleinern und ins kochende Wasser geben, ca. eine halbe Stunde lang köcheln.
Im Wasser abkühlen lassen und danach den Tee abseihen.
Die Fruchtstücke pürieren und mit dem Tee vermischen. In einer Glasflasche im Kühlschrank aufbewahren.

Morgens nüchtern ein Glas davon trinken und nach dem Essen.

mfg
Angelika

Magnoly
Beiträge: 5
Registriert: 27. Aug 2015, 13:47

Re: Tee gehen Nierenprobleme

Beitragvon Magnoly » 27. Aug 2015, 14:06

Ich habe mal gelesen, das Brennesseltee sehr gut sein soll. Aber vom Geschmack her ist der glaube ich sehr streng.

flowerleni
Beiträge: 6
Registriert: 1. Dez 2017, 14:51

Re: Tee gehen Nierenprobleme

Beitragvon flowerleni » 5. Jan 2018, 11:57

In jeder Apotheke /Drogerie gibt es doch den Blasen & Nierentee. Der schmeckt zwar nicht besonders gut, hilft aber. Da ich den wirklich übel finde, nehme ich immer eine Tasse Blasen &Nierentee und danach nehme ich immer ein Glas Wasser.. Irgendein Arzt hat mir mal gesagt das Apfelsaft auch nicht gut sein soll für die Nieren... seitdem trinke ich nur noch ungesüßten Tee und Wasser wenn ich Nierenprobleme habe..


Benutzeravatar
Anaconda
Beiträge: 17
Registriert: 11. Okt 2014, 00:37

Re: Tee gehen Nierenprobleme

Beitragvon Anaconda » 15. Nov 2018, 21:06

Ich hatte zweimal heftigste Schmerzen durch Nierensteine und ein befreundeter Arzt riet mir zur Einnahme von Heideblütentee. Nicht nur das der Tee sehr gut schmeckt, er wirkt sogar beruhigend, ist blutreinigend und desinfizierend und hat dafür gesorgt, dass ich in den letzten zwei Jahren keine Schmerzen durch Nierensteine hatte. Bei uns kommt nun Heideblütentee auch für die Kinder auf den Tisch und er schmeckt allen. Welche Wirkung dieser Tee speziell für Kinder hat wird sehr detailliert in einem Youtube-Video auf dieser Seite erklärt: Heideblütentee Anwendung






LG Anaconda


   

Zurück zu „Tee“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast