Zum Inhalt

Entkoffeinierter Tee

Hier können Sie ihre Tee Rezepte (zum Trinken!) veröffentlichen

Moderator: Angelika

Joelesque
Beiträge: 1
Registriert: 6. Jan 2011, 21:53

Entkoffeinierter Tee

Beitragvon Joelesque » 6. Jan 2011, 21:59

Hallo,
Ich habe eine Frage zu Tee, der entkoffeiniert wurde. Da gibt es ja tolle Techniken mit CO2 und so.
Meine Frage wäre, ob irgendwelche positiven Eigentschaften (von denen des Koffeins mal abgesehen) dabei flöten gehen- einerseits beim grünen Tee, andererseits beim schwarzen Tee, der ja dafür bekannt ist, die Blutgefäße zu erweitern und so tolle Dinge.
Ich könnte mir vorstellen, dass gerade beim schwarzen Tee viel durch das Koffein geschieht, und entkoffeinierter nicht ganz soviele gesundheitliche positive Wirkungen hat, wie "normaler".


Miridath
Beiträge: 104
Registriert: 11. Jul 2010, 19:18

Re: Entkoffeinierter Tee

Beitragvon Miridath » 7. Jan 2011, 00:09

Wieso denn überhaupt entkoffeiniert?
Wenn du den Tee nicht am Abend oder vorm schlafen trinkst sollte das Koffein doch nichts machen, und wenn du regelmäßig auch Abends schwarz- oder Grüntee trinkst macht das auch irgendwann nichts mehr.

LG Miridath

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5623
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Entkoffeinierter Tee

Beitragvon Angelika » 7. Jan 2011, 21:24

Hallo Joelesque,

man kann den Koffeingehalt im Tee zu vermindern, indem man den Tee etwas länger ziehen läßt. Dadurch gelangen mehr Gerbsäuren in den Tee und vermindern im Magen die Aufnahme des Koffeins. Leider verändert sich durch die lange Ziehdauer auch der Geschmack des Tees.
Deshalb ist besser denselben Tee mehrmals aufbrühen, bereits der zweite Teeaufguss verfügt über 20% weniger Koffein. Beim 4. Aufguss ist fast kein Koffein mehr enthalten und ist mehr zur Entspannung.

Hier findest du noch ein paar Infos darüber

http://www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?t=1250


Viele Grüße
Angelika



   

Zurück zu „Tee“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron