Zum Inhalt

Maria Trebens Tees

Hier können Sie ihre Tee Rezepte (zum Trinken!) veröffentlichen

Moderator: Angelika

Miridath
Beiträge: 104
Registriert: 11. Jul 2010, 19:18

Maria Trebens Tees

Beitragvon Miridath » 11. Mär 2011, 19:28

Hey,

ich hab gerade wieder in meine Bücher von Maria Treben reingeschaut. Finde sie wirklich klasse! Aber schon seit beginn an stellt sich mir die Frage:

Warum gibt Maria Treben bei allen Tees eine Ziehzeit von 30 Sekunden an?

Klar sind Trebens Werke nicht unbedingt ganz Naturwissenschaftlich, aber in jedem anderen Buch werden die Tees im Durchschnitt 5-15 Minuten ziehen gelassen. Vielleicht weiß jemand von euch ja eine Antwort auf die Frage.

LG Miridath


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5565
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Maria Trebens Tees

Beitragvon Angelika » 14. Mär 2011, 22:13

Es kommt immer auf die Kräuter an, es gibt verschiedene Ziehzeiten.
Heilkräutertee sollte man nicht zu lange ziehen lassen, die heilbringenden Stoffe der Kräuter werden in den ersten Minuten freigesetzt, danach lösen sich auch andere Stoffe aus der Pflanze.
Verwendet man frische Kräuter dann soll man den Tee höchstens 30 Sekunden ziehen,
bei getrockneten Kräutern maximal 2 Minuten. Der Tee soll höchstens hellgrün bzw. hellgelb sein, nicht dunkel.


LG
Angelika

Miridath
Beiträge: 104
Registriert: 11. Jul 2010, 19:18

Re: Maria Trebens Tees

Beitragvon Miridath » 15. Mär 2011, 16:35

Warum wird dann in den meisten Büchern eine Ziehzeit von 5-15 Minuten angegeben? Auch auf dem Verpackungen in denen die Kräuter in der Apotheke getan werden, werden diese Zeiten angegeben.
Das es auf die Kräuter ankommt ist natürlich klar. Aber i.d.R. werden etwa immer diese Minutenangaben gemacht, außer bei Kaltauszügen. Maria Treben gibt soweit ich mich erinnere (fast) immer eine Ziehzeit von 30 Sekunden an.

LG Miridath

felix
Beiträge: 6
Registriert: 15. Apr 2011, 10:32

Re: Maria Trebens Tees

Beitragvon felix » 15. Apr 2011, 11:17

Je nach Kraut(und deinem Budget) kannst du Kräuter übergiessen und dann neue nehmen. Bei billig Tee aus asien oder amerika kommt auch nicht mehr raus, auch wenn man ihn ne Stunde ziehen lässt - natürlich anzumerken eher mehr Schwermetall ;)

Ich hoff die Sammelsaison wird gut, Bärlauch und Brennessel gehn schon ordentlich zum Sammeln.

Miridath
Beiträge: 104
Registriert: 11. Jul 2010, 19:18

Re: Maria Trebens Tees

Beitragvon Miridath » 16. Apr 2011, 13:35

Was hat das jetzt mit dem Thema zu tun :-?


   

Zurück zu „Tee“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast