Bücher, Links, Information zum KS

Kolloidales Silber

Moderator: Krâja

Antworten
Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1774
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Bücher, Links, Information zum KS

Beitrag von Krâja »


Gewusst wie...
;)
Hinweise zur Anwendung von Kolloidalem Silber

* * * * *

Um zu verstehen, was Kolloidales Silber ist, wie es angewendet wird und wie es wirkt, muss man sich informieren...

Josef Pies: Immun mit kolloidalem Silber
Wirkung, Anwendung, Erfahrungen

VAK Verlags GmbH, 06/2012
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 9783867311175
Umfang: 126 Seiten
Auflage: 18., überarbeitete Neuauflage, Nachdruck
Copyright-Jahr: 2012

Bild

Online lesen: Immun mit kolloidalem Silber
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1774
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Bücher, Links, Information zum KS

Beitrag von Krâja »

Hans Wagner: Kolloidales Silber
Der natürliche Ersatz für Antibiotika richtig angewendet
ISBN: 342415184X

Bild

Leseprobe:
Hans Wagner: Kolloidales Silber

Erhältlich bei:
https://www.silberstab.de/kolloidales-s ... lternative...
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1774
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Bücher, Links, Information zum KS

Beitrag von Krâja »

Josef Pies, Uwe Reinelt: Kolloidales Silber
Das große Gesundheitsbuch für Mensch, Tier und Pflanze. Wirkt antibiotisch, hemmt Entzündungen, stärkt das Imunsystem
ISBN: 978-3-86731-128-1

Bild

Leseprobe:

Josef Pies, Uwe Reinelt: Kolloidales Silber

Erhältlich bei:

https://www.silberstab.de/kolloidales-s ... dheitsbuch
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1774
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Bücher, Links, Information zum KS

Beitrag von Krâja »

Dr. Robert C. Beck: Selbstheilung ist machbar
Die Vier-Säulen-Therapie
Bob Gill, Dr. Robert C. Beck, Dr. Hans Wiederkehr
ISBN: 9783907177044

Bild

Leseprobe:

Dr. Robert C. Beck: Selbstheilung ist machbar

Information:

Robert Beck - Do it yourself Elektromedizin gg. Erreger, Krebs:
Das Beck-Protokoll könnte die wirksamste alternative Krebsbehandlung auf der Erde sein
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1774
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Bücher, Links, Information zum KS

Beitrag von Krâja »

Werner Kühni: Kolloidales Silber
Das gesunde Antibiotikum für Mensch und Tier

Umfang: 160 Seiten
ISBN-13: 9783038007531
Erscheinungstermin: 15.1.2013

Bild

Information:

https://www.kultur-punkt.ch/kolloidales-silber.html

Erhältlich bei:

https://lesen.de/books/detail/-/art/Wer ... artner/f10
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1774
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Bücher, Links, Information zum KS

Beitrag von Krâja »

Werner Kühni, Walter von Holst: Kolloidales Silber
Das gesunde Antibiotikum für Mensch und Tier

Umfang: 262 Seiten
ISBN-13: 9783039020010
Erscheinungstermin: 25.3.2019

Bild

Erhältlich bei:

https://lesen.de/books/detail/-/art/wer ... um/8830626
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1774
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Bücher, Links, Information zum KS

Beitrag von Krâja »

Eva Marbach: Heilen mit kolloidalem Silber

ISBN: 978-3-93876-419-0

Bild

Dies ist eine Webseite mit Buch:

Eva Marbach: Heilen mit kolloidalem Silber

Das heißt, Sie können die Inhalte sowohl im Internet als Webseite ansehen, als auch als Buch kaufen und in Ihren Händen halten.

Erhältlich bei:

https://www.silberstab.de/heilen-mit-ko ... va-marbach
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1774
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Bücher, Links, Information zum KS

Beitrag von Krâja »

Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1774
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Bücher, Links, Information zum KS

Beitrag von Krâja »

Wolfgang Kellmeyer
Reiki-Ratgeber für Tiere: und andere sanfte Heilmethoden


ISBN EAN 9783837072556

Bild

Auszug zum mitlesen:

Bild


Bild
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1774
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Bücher, Links, Information zum KS

Beitrag von Krâja »

Bild

KOLLOIDALES SILBER - Das natürliche Antibiotikum & Heilmittel: Wie Sie das hochwirksame Silberwasser bei Menschen, Tieren und Pflanzen gegen Krankheiten und Beschwerden richtig anwenden und dosieren

von Vital Experts (Autor)

Erhältlich bei:
https://www.amazon.de/KOLLOIDALES-SILBE ... inw_strp_1
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1774
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Bücher, Links, Information zum KS

Beitrag von Krâja »

Schaut euch immer mal wieder in diesem Thread um, ich ergänze die Links im betreffenden Post, wenn ich eine weitere lesenswerte Webseite gefunden habe...
Grüße von Krâja :wink:

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1774
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: medizinische Forschung

Beitrag von Krâja »

Eine ganze Reihe medizinischer Forschungen zum kolloidalen Silber findet Ihr unter diesem Link:

https://collodiaalzilver.wordpress.com/ ... ic-silver/

mit folgenden Ergebnissen:

"Die antimikrobiellen Eigenschaften von Silber sind auf das Silberion zurückzuführen..."

— Romans, I.B. 1954. Oligodynamic metals. In Antiseptics, Disinfectants, Fungicides, and Chemical and Physical Sterilization. Philadelphia, Lea & Febiger, 388-428.

----------

“Silver ions are bactericidal, antifungal, protozoicidal, and active against herpes simplex virus.”

— Russell, A.D., et al. 1994. Antimicrobial activity and action of silver. Progress in Medicinal Chemistry, 31, 351-370.

----------

"...die mikrobizide Aktivität von Silber wird signifikant durch Ionen beeinflusst."

— Simonetti, N., et al. 1992. Electrochemical Ag+ for preservative use. Applied and Environmental Microbiology, 58(12), 3834-3836.

----------

"Um bakterizid zu wirken, muss das Silber als Lösung vorliegen, und die Wirksamkeit der Lösung hängt von der Konzentration der in der Lösung vorhandenen Silberionen ab...Silber ist gegen eine breite Palette von antibiotikaresistenten Organismen wirksam, was zu erwarten ist, da Silber regelmäßig als wirksam gegen antibiotikaresistente Organismen befunden wurde".

— Wright, J. Barry, Lam, Kan, and Burrell, Robert E. 1998. Wound management in an era of increasing bacterial antibiotic resistance: a role for topical silver treatment. American Journal of Infection Control, 26(6), 572-577.

----------

Die Heilungsraten in diesen Wunden sind deutlich beschleunigt und werden von einer verbesserten Heilung des Knochens begleitet, Weichgewebe, Nerven und Haut begleitet, wobei fehlendes Gewebe durch histologisch normales Gewebe ersetzt wird, es wird angenommen, dass das elektrisch erzeugte Silberion für diese zellulären Effekte verantwortlich ist".

— Becker, Robert O. 2000. Effects of electrically generated silver ions on human cells and wound healing. Electro- and Magnetobiology, 19(1), 1-19.)

----------

"Silberionen waren bei der Hemmung von Bakterien effektiver als Platin-, Gold-, Kupfer- und Edelstahl-Ionen."

— Spadaro, J.A., et al. 1974. Antibacterial effects of silver electrodes with weak direct current. Antimicrobial Agents and Chemotherapy, 6(5), 637-642.)

----------

Yamamoto, Kohji, et al. 1996. Antibakterielle Aktivität von in Silikondioxid-Füllstoff implantierten Silberionen auf orale Streptokokken

— Dental Materials, 12: 227-229.

----------

"Es hat sich gezeigt, dass der ionische Anteil eines kolloidalen Silberproteins die keimtötende Komponente ist."

— Sollman, Torald, and J.D. Pilcher 1924. Organic, protein and colloid silver compounds: Does the “colloidal silver” become available as antiseptic? Journal of Laboratory and Clinical Medicine. 10:38-42.

----------

...die bakterizide Kraft von CS (kolloidales Silber) ist auf das Silberion zurückzuführen."

— Uegaki, Shingo. 1930. Influence of the blood constituents on the bactericidal power of colloidal silver. Japanese Journal of Experimental Medicine. 8: 573-613.)

----------

"Silber ist ein Desinfektionsmittel für nicht-sporenbildende Bakterien in Konzentrationen, die etwa 1000-mal niedriger sind als die Werte, bei denen es für Säugetiere toxisch ist. ...Die ionische Form von Silber ist notwendig."

— British Columbia Ministry of Environment, Ambient Water Quality Criteria for Silver, Environmental Protection Department, February 19, 1996

----------

"In der vorliegenden Arbeit zeigen wir, dass Silberionen die Atmungskette von E. coli hemmen. Die empfindlichste Stelle der Hemmung befand sich zwischen den bcytochromen und Cytochrom a,. Eine weitere Hemmungsstelle befand sich zwischen der Stelle der Substratinteraktion mit der Atmungskette und dem Flavoprotein."

— “The Effect of Silver Ions on the Respiratory Chain of Escherichia coli,” P. D. Bragg and J. D. Rainnie, Department of Biochemistry, University of British Columbia

----------

"...die Umwandlung von Silber in Silberionen ist für die Wirksamkeit notwendig."

— Albert T. McManus, MD, Chief of Microbiology, Brooke Army Medical Center, Fort Sam Houston, Texas, Army Burn Center, United States Army Institute of Surgical Research

----------

"Die von der FDA geäußerten Befürchtungen bezüglich der toxischen Wirkungen von Silber können nur auf solche Produkte zutreffen, die nicht-oligodynamische Formen von Silber enthalten, nicht auf solche, die ionisch (Ag+) sind."

— S.M. Foran, Therapeutic Properties of Silver: an Historical and Technical Review

----------

"Silberverbindungen haben eine Vielzahl von Verwendungen als Ätzmittel, Adstringentien, Antiseptika und Keimtötende Mittel. Ihre Aktivität beruht auf dem Silberion, das ein Protein-Fällungsmittel ist, [indem] es für Bakterien toxisch ist, indem es das Protein im Protoplasma der Bakterien ausfällt."

— Handbook of the Hospital Corps of the United States Navy, 1953

----------

"Alle antimikrobiellen Mittel auf Silberbasis wirken gegen Bakterien durch die Wirkung von Silberionen (Ag+). Die Wirkung von Silberionen gegen Mikroorganismen ist gut bekannt und wird als oligodynamischer Effekt bezeichnet. Silberionen interagieren mit Bakterienzellen durch 3 Mechanismen:

Schädigung der Zellmembran
Verdrängen Ca2+- und Zn2+-Ionen
Wechselwirkung mit Schwefel, Sauerstoff oder Stickstoff

Silberionen sind aktiv gegen ein breites Spektrum von grampositiven und gramnegativen Bakterien. Einzigartige Eigenschaften von Silberionen sind: Geringes Risiko für Bakterienresistenz, wirksam in sehr niedrigen Konzentrationen, keine Humantoxizität"

— Dr. Murray J. Height, Ph.D, Chief Technology Officer, HeiQ Materials, Silver Nanotechnology Working Group

----------

"Es ist das Silberion (Ag+), das dem Silber seine einzigartige Anerkennung als gesundheitsförderndes Metall verleiht. Seine bakterizide Aktivität ist einzigartig, weil dieses Ion zwar die Wände von Bakterienzellen durchbricht, aber nicht die von Säugetierzellen. Diese Selektivität, die nach wie vor unklar ist, wurde in der Antike wahrgenommen, was zu seiner universellen Verwendung führte."

— Samuel F. Etris, The Silver Institute, writing in Silver Compounds

----------

"Es wurde vermutet, dass die Anzahl der abgetöteten Krankheitserreger direkt mit der Anzahl der vorhandenen Silberionen zusammenhängt...Die Forschungsdaten bestätigten, dass nicht die Gesamtmenge des Silbers in der Suspension, sondern die Gesamtmenge des ionisierten Silbers in der Lösung die Wirksamkeit bestimmt."

— Environmental Health Foundation, Silver for Human Health

----------

"...die Hauptaktivität von Silber beruht auf der Produktion von Silberionen in einer wässrigen Matrix... Silberionen interagieren mit einer Reihe von Komponenten sowohl von Bakterien-, Protozoen- als auch Pilzzellen. Die Toxizität für mikrobielle Zellen zeigt sich bei sehr niedrigen Konzentrationen..."

— Technical White Paper: Antimicrobial Activity of Silver, Industrial Biological Services, Ltd.

----------

"Silberverbindungen werden wegen ihrer antiseptischen und keimabtötenden Wirkung auf Bakterien eingesetzt. Die Wirksamkeit solcher Präparate beruht weitgehend auf den freien Silberionen. Je höher die Konzentration der freien Ionen ist, desto größer ist die keimtötende Wirkung."

— Germicidal Efficiency of Some Silver Compounds Tested by the Improved Tissue-Culture Method, D.C. Foord, W.A. McOmie and A.J. Salle, May 1938 vol. 38 no. 4 572-574, Experimental Biology and Medicine

----------

"Es wurde festgestellt, dass die keimtötende Wirkung einer bestimmten Menge Silber mit der Konzentration der Silberionen zusammenhängt und nicht mit der physikalischen Beschaffenheit des Silbers, aus dem die Ionen ursprünglich gewonnen wurden".

— Chambers, Cecil W., Proctor, Charles M., and Kabler, Paul W. 1962. Bactericidal effect of low concentrations of silver. Journal of the American Water Works Association, 208-216.

----------

"Silber kann in 'elementarer' oder 'ionischer' Form vorliegen. Silberionen werden auch als 'Ag+' oder 'Silberkationen' bezeichnet. Alle silberhaltigen Produkte, ob elementar oder ionisch, erzielen ihre antimikrobielle Wirkung über die Wirkung von Silberkationen (d. h. Silberionen)."

— Systagenix Wound Management 2011, January 2011 Edition, Silver White Paper, Everything You Ever Wanted to Know About the Use of Silver in Wound Therapy, Sharon Lindsay, Systagenix

----------

"Der genaue antimikrobielle Mechanismus von Silber ist unbekannt. Es wurde jedoch bereits festgestellt, dass das freie Silberion der aktive Wirkstoff ist, wobei nachgewiesen wurde, dass die antibakterielle Aktivität von Silber direkt proportional zur Menge der freigesetzten Silberionen ist."

— Proceedings of the International MultiConference of Engineers and Computer Scientists 2008, Vol II, IMECS 2008, 19-21 March 2008, Hong Kong, Electrolysis of Nano-Silver Suspension Into Ionic Form Via Membrane Electro-Osmosis Process

----------

"Das Silberion ist biologisch aktiv und interagiert leicht mit Proteinen, Aminosäureresten, freien Anionen und Rezeptoren auf Säugetier- und eukaryotischen Zellmembranen."

— Silver In Health Care: Antimicrobial Effects And Safety In Use, Current Problems in Dermatology, 2006;33:17-34.

----------

"Damit Silber überhaupt antimikrobielle Eigenschaften hat, muss es in seiner ionisierten Form vorliegen (Lok et al., 2007; Rai et al., 2009). Silber in seiner nicht ionisierten Form ist inert (Guggenbichler et al., 1999), aber der Kontakt mit Feuchtigkeit führt zur Freisetzung von Silberionen (Radheshkumar und Munstedt, 2005). Somit sind alle Formen von Silber oder silberhaltigen Verbindungen mit beobachteten antimikrobiellen Eigenschaften auf die eine oder andere Weise Quellen von Silberionen (Ag+)"

— Microbe Wiki, Silver As An Antimicrobial Agent

----------

"Die antimikrobielle Wirkung von SDS-CS [Spark Discharge System Colloidal Silver] auf Staphylococcus aureus wurde untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass CS-Lösungen mit einer ionischen Silberkonzentration von 30 ppm oder höher stark genug sind, um S. aureus zu zerstören. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass die antimikrobielle Potenz einer Lösung direkt mit der Höhe der Silberionenkonzentration zusammenhängt."

— Medical Engineering and Physics, 2008, Oct; 30(8):948-52, Colloidal silver fabrication using spark discharge system and its antimicrobial effect on Stapylococcus aureus

----------

"Wissenschaftler wissen schon lange, dass Silberionen, die aus Nanopartikeln fließen, wenn sie oxidiert werden, tödlich für Bakterien sind."

— Rice University News, “Ions, Not Particles, Make Silver Toxic to Bacteria”

----------

"Metallisches Silber ist in Gegenwart von menschlichem Gewebe inert, ionisiert aber in Gegenwart von Feuchtigkeit, Körperflüssigkeiten und Sekreten, um das biologisch aktive Ag+ (d. h. ionisches Silber) freizusetzen".

— Alan B.G. Lansdown, A Pharmacological and Toxicological Profile of Silver as an Antimicrobial Agent in Medical Devices, Advances in Pharmacological Sciences, Vol. 2010, Article ID 910686

----------

Alle Zitate wurden von der Seite mit den Expertenzitaten oder der Seite mit den klinischen Studien auf der The Silver Edge-Website entnommen.


Die Quintessenz ist, dass Silberionen schlichtweg die Oberhand haben. Das soll nicht heißen, dass andere Formen von kolloidalem Silber - wie z.B. partikuläres oder metallisches Silber oder Silberproteine oder Silbercitrat, etc. - unwirksam sind. Sie sind es nicht. Aber sie sind nur in dem Maße wirksam, wie sie Silberionen im System freisetzen. Je mehr Silberionen sie freisetzen, desto wirksamer sind sie.
Grüße von Krâja :wink:

Hempamed CBD Öl ..
Antworten