Schwarzkümmelöl gegen Asthma

Nigella sativa

Moderator: Krâja

Antworten
Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1352
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Schwarzkümmelöl gegen Asthma

Beitrag von Krâja »

Natürliches Schwarzkümmelöl bei Asthma
Asthmatische Erkrankungen sind meist Überreaktionen des Immunsystems, die Inhalationsallergien auslösen. Schwarzkümmelöl ist ein natürliches Heilmittel, das in einer kurmäßigen Anwendung von 3 bis 6 Monaten zu einer Besserung führen kann. Es eignet sich sowohl beim allergischem Asthma als auch bei anderen Asthma-Formen, da es besondere Wirkstoffe enthält, die gegen unterschiedliche Asthma-Ursachen wirken.

Der hohe Anteil an der 3-fach ungesättigten Omega-6-Fettsäure Gamma-Linolensäure fördert die Bildung von Prostaglandinen, was zu einer Erweiterung der Bronchien und einem verbesserten Durchatmen führt. Allergikern, die - bedingt durch einem Enzym-Mangel - weder Gamma-Linolensäure, Arachidonsäure noch Prostaglandine bilden können, werden diese Substanzen über das Schwarzkümmelöl zugeführt. Schwarzkümmelöl reguliert das Immunsystem und kann Überreaktionen ausgleichen, was zu einer Besserung der Erscheinungsformen von Asthma führen kann.

Die Kombination der innerlichen und äußerlichen Anwendung von Schwarzkümmelöl stellt eine natürliche Alternative zur medikamentösen Behandlung dar. Die zum Krankheitsbild von Asthma gehörenden krampfartigen Hustenanfälle bessern sich bei kurmäßiger Anwendung von Schwarzkümmelöl, die ätherischen Öle reinigen die Atemwege und können asthmatische Krämpfe lindern.

Hierzu gibt es klinische Forschungen:
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28093815/
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6111118/
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/20149611/

Wenn du Asthma hast und Schwarzkümmelöl anwenden möchtest, solltest du dich vorher mit deinem Arzt oder Therapeuten beraten, es kann auch sein, dass du im Laufe der Anwendung von Schwarzkümmelöl weniger Medikamente benötigst, aber mach das bitte in Zusammenarbeit mit dem Behandelnden, damit du ohne Komplikationen gesund wirst.


Beachte bitte unsere Hinweise zum Kauf von Schwarzkümmelöl,
der von entscheidender Wichtigkeit für Bekömmlichkeit und Heilung ist !


Kurmäßige Anwendung über 3 bis 6 Monate
Eine kurmäßige Anwendung von Schwarzkümmelöl über 3 bis 6 Monate ist empfehlenswert, da es 6 bis 8 Wochen dauert, bis sich erste Anzeichen einer Besserung zeigen. Danach macht man eine Pause, um herauszufinden, ob man eine weitere Kur benötigt.


HINWEISE ZUR INNERLICHEN ANWENDUNG

Erwachsene:
Zweimal täglich 12 Tropfen Schwarzkümmelöl, beispielsweise morgens und abends, pur vor der Mahlzeit.
Wer den Geschmack nicht mag, kann die Gabe Schwarzkümmelöl mit Honig verrühren.

Kinder vom 5. bis zum 12. Lebensjahr:
Insgesamt 3 Tropfen in 3 Gaben Schwarzkümmelöl täglich

Kinder und Jugendliche ab dem 12. Lebensjahr:
Insgesamt 6 Tropfen in 3 Gaben Schwarzkümmelöl täglich

Es wird empfohlen, nach jeder Gabe Schwarzkümmelöl ein Glas Orangensaft oder Zitronensaft zu trinken,
da diese Säfte die Aufnahme des Schwarzkümmelöls im Körper verbessern.

HINWEISE ZUR ÄUßERLICHEN ANWENDUNG

Dampfbad mit Schwarzkümmelöl
Du kannst ein Dampfbad mit Schwarzkümmelöl nehmen. Gib auf 1 Liter heißes Wasser 1 bis 2 EL Schwarzkümmelöl, verrühre es.(*)
Inhaliere den heißen Dampf etwa 10 Minuten lang unter einem Handtuch.
Das ätherische Öl erweitert Bronchien, reinigt Atemwege und Nase, es wirkt auch Hustenreiz stillend.

Mundspülungen und Gurgeln
Zu Mundspülungen und zum Gurgeln verwendet man mit 1 bis 3 Tropfen Schwarzkümmelöl auf ein Glas Wasser.(*)

(*)Bei Kindern und Jugendlichen entsprechend Alter, Größe und Bekömmlichkeit weniger Schwarzkümmelöl verwenden.


Weitere Tipps zur innerlichen und äußerlichen Anwendung,
und Hinweise zu möglichen Nebenwirkungen, kannst du den beiden Links unten entnehmen:



○○○○○○○○○○○○
Innerliche Anwendung von Schwarzkümmelöl
wird verstärkt und verbessert durch
Äußerliche Anwendung von Schwarzkümmelöl
○○○○○○○○○○○○
Grüße von Krâja :wink:

Antworten