Blut spucken, Anzeichen für Lungenkrebs

Moderator: Krâja

Antworten
Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1954
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Blut spucken, Anzeichen für Lungenkrebs

Beitrag von Krâja »

Blut im Speichel, Nasenbluten, Blut, das in den Mund schießt, Blut spucken, können Anzeichen für Lungenkrebs sein.
Es können auch Anzeichen für andere Erkrankungen sein ... aber in Verbindung mit einem starken Gewichtsverlust und dem häufigen Auftreten von Lungenentzündungen, sollte man einen Arzt zu Rate ziehen und eine Lungen- und Blutuntersuchung vornehmen lassen.

Man braucht dann sehr viel Standhaftigkeit und Sicherheit, um dem Arzt mitzuteilen, dass man sich entweder bei einem Fachmann der Naturheilkunde oder bei sich selbst heilt, aber in jedem Fall auf die Behandlung der Schulmedizin verzichtet, denn wer gesund werden will, braucht die Schulmedizin nicht.

Ich habe das Blutspucken und das ständige Nasenbluten letztes Jahr mit Kolloidalem Silber gelöst, mehr dazu: Coronavirus Beratung.

Petroleum G 179 reicht, um Erkrankungen der Lunge wie Krebs und andere zu heilen, das geht aber auch mit Kolloidalem Silber (KS) , mit der Urintherapie und sogar mit Schwarzkümmelöl, wobei ich KS und Petroleum für die stärksten Heilmittel bei Krebs halte.

Tipps zur Anwendung von Petroleum:
Heilen mit Petroleum
Grüße von Krâja :wink:

Antworten