Löwenzahn

nur für Kräuter & Pflanzen die Heilwirkung besitzen

Moderatoren: Angelika, MOB

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 2472
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Löwenzahn

Beitrag von Krâja »

Ihr habt mich überzeugt, ich gehe sammeln, vorausgesetzt ich finde einen Ort, wo weder Füchse noch Hunde den Löwenzahn düngen und das ist hier gar nicht so einfach, denn zumindest Hunde gibt es hier leider überall, auf allen Wiesen, in allen Parks .. und wo es keine Hunde gibt, fahren Autos ...

Ein Thread mit vielen interessanten Links, die ich jetzt alle gelesen hab :D

Bild
Grüße von Krâja :wink:

realo
Beiträge: 88
Registriert: 12. Feb 2022, 13:57

Re: Löwenzahn

Beitrag von realo »

Beim Thema Löwenzahn erinnere ich mich vor einem Jahr. Es sollte Löwenzahnhonig geben. Oje, dachte ich, ein veganer Ersatz für Bienenhonig, das wird eine schöne Ökopampe sein. Trotzdem habe ich beim Sammeln mitgemacht, das macht Spaß, Löwenzahnwiesen gibt es hier in großen Flächen. Irgendwann war der gekochte Löwenzahnhonig fertig, ich hatte damit nichts zu tun und es ging ans Probieren. Voller Vorurteile legte ich mir schon die Gefühle der Ablehnung zurecht und bestrich beim Frühstück die selbstgebackene, knusprige Semmel mit dieser bernsteinfarbenen und dickflüssigen Masse. Es sah einem kräftigen Honig sehr ähnlich. Dann der Geschmack, ein eigenes Aroma, aber absolut lecker. Ein Löwenzahnhonig schmeckt nicht wie Bienenhonig, aber man spürt die Wärme, die eingefangenen Sonnenstrahlen und ein kräftig süß/würziges Aroma, rund, vollmundig und besonders lecker. So waren die aufgefüllten Gläser über den Winter bald alle, niemand schaute mehr den gekauften Bienenhonig an und nun bin ich dieses Jahr voller Erwartung den Löwenzahn zu ernten, damit neuer Löwenzahnhonig für kalte Tage entsteht. Ich bin dafür eine größere Menge zu verarbeitet, damit er länger hält, ist selbstgemacht und unwahrscheinlich lecker. Die Heilwirkung von Löwenzahn ist mir nicht bekannt, aber ich weiß, dass der Genuss eine große positive Wirkung auf die seelischen Empfindungen hat und dadurch das Immunsystem stärkt. Das ist für mich der entscheidende Effekt, die Semmel mit Löwenzahnhonig ist ein Genuss, das zaubert ein Lächeln des Wohlbefindens ins Gesicht und das entschädigt für alle anderen Unannehmlichkeiten.

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5860
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Löwenzahn

Beitrag von Angelika »

realo
Die Heilwirkung von Löwenzahn ist mir nicht bekannt, aber ich weiß, dass der Genuss eine große positive Wirkung auf die seelischen Empfindungen hat und dadurch das Immunsystem stärkt.
hier steht etwas über die Heilwirkung

viewtopic.php?f=47&t=22884

realo
Beiträge: 88
Registriert: 12. Feb 2022, 13:57

Re: Löwenzahn

Beitrag von realo »

Die Heilwirkung ist ja erforderlich, um eine Krankheit zu heilen, jedoch, wenn man heil ist, ist dies nicht so wichtig. Wichtig ist vorzubeugen, damit man heil bleibt und nichts so kaputtgeht, dass man damit dann nicht zurechtkommt und medikamentöse Maßnahmen notwendig werden. Deshalb ist mir der Löwenzahnhonig als Genussmittel willkommen und wirkt sich positiv auf die seelischen Empfindungen insgesamt aus, wenn es zusätzlich chemische Reaktionen im Organismus gibt, vom Löwenzahn ausgelöst, die sich auf den Stoffwechsel positiv auswirken, um so besser. Ich sehe es bei allen Stoffen so, die ich zu mir nehmen, sie müssen zuerst die Seele positiv beeinflussen und dann erst kommt die physische Chemie im Körper. Viele Pflanzen lassen sich zu Esswaren verarbeiten und nicht nur zu Medikamenten und wenn man gesund ist und das ist ja das Ziel, dann reichen diese Esswaren zur Vorbeugung völlig aus. Das Leben ist einfach angenehmer, wenn man eine leckere Marmelade isst, und nicht Kapseln mit demselben Stoff zu sich nehmen muss. Die positive Grundhaltung verbessert sich und das kann viele Störungsfelder verhindern.

Antworten