Zum Inhalt

Damiana (Turnera diffusa)

nur für Kräuter & Pflanzen die Heilwirkung besitzen

Moderatoren: Angelika, MOB

Benutzeravatar
Sorath
Beiträge: 58
Registriert: 6. Okt 2002, 19:33

Damiana (Turnera diffusa)

Beitragvon Sorath » 6. Okt 2002, 22:16

Anstatt hier nur Fragen zu stellen, schreibe ich hier auch mal einen Beitrag, der andere informiert :D


Damiana ist ein altes indianisches Aphrodisiakum, das in Mexiko, Texas und Kalifornien vorkommt. Der Gebrauch reicht bis in die Zeit der Maya zurück. Traditionell wurden die getrockneten Blätter und Blüten als Tee verwendet oder in der Pfeife geraucht.

Die Wirkung wird als mild euphorisierend und aphrodisierend beschrieben. Dem regelmäßigen Gebrauch wird eine Stärkung der Sexualorgane nachgesagt. :eek:

In der Volksmedizin wird Damiana als Mittel gegen Asthma, Husten, Heiserkeit, chronischen Katarrh und anderen Erkrankungen der Atemwege angewendet.
Außerdem soll es die Konzentrationsfähigkeit erhöhen und lindernd bei Menstruationsbeschwerden sein.

Damiana gehörte zu einem der wichtigsten Heilkräuter der alten Maya. Sie benutzten es zur Asthmabekämpfung; in ihrer Sprache bezeichneten sie Damiana als "x misib kok", was übersetzt "Das Wesen, das Asthma wegfegt" bedeutet.

Der Asthma-Geplagte kann mit Damiana (Turnera diffusa) seine Lebensfreude wieder erlangen. Damiana steigert die Leistung und mildert Depressionen, fördert die sexuelle Lust, weil es die Durchblutung im Unterleib anregt.

Es wurde auch festgestellt, dass asthmalindernde Kräuter, sowohl bei Männern als auch bei Frauen, eine aphrodisierende Wirkung haben können.
Die Mayas kannten diese Eigenschaften von Turnera diffusa und tranken regelmässig Tee aus den Blättern.

Was für die Chinesen Ginseng und für die Russen Taigawurzel ist, war für die Mayas Turnera diffusa.

Das Kraut enthält ein ätherisches Öl mit Cineol, Cymol und Pinen, verschiedenen desinfizierende Substanzen, Damianin (ein Bitterstoff), Arbutin, Tannin, Glykosid und Harz. Diese wirken nervenstärkend, entkrampfend, tonisierend und harntreibend.

Leider ist Damiana noch wenig erforscht. Erst 1999 wurde in Italien ein Studie vorgestellt, die bei den Ratten eine erhöhte sexuelle Tätigkeit nach der Gabe von Damiana feststellte.

--------------

Rezepte:
Aus 1 Teelöffel der Blätter und 1 Tasse kochendem Wasser bereitet man einen lustfördernden Aufguss - 10 Min. ziehen lassen und zweimal täglich trinken.

Aus 3 Teilen Damiana, 2 Teilen Pfefferminzblätter und 1 Teil Orangenblüten erhält man einen tonisierenden Tee, der ausser der geschlechtlichen Begierde auch das Gehirn, Herz und den Kreislauf stärken soll.

Für einen einfachen Tee, nimmst du 2 gehäufte Teelöffel Damianablätter pro Tasse und übergiesst sie mit siedendem Wasser, 5 bis 10 min. ziehen lassen.

Und noch einen Schnaps: 28 gramm Damianablätter in 1/2l. Wodka füllen, das ganze 5 Tage in einer dunklen Flasche an einem dunklen Ort plaziert, ergibt ein ausgezeichnetes psychisches Aphrodisiakum (kann auch als Abführmittel eingesetzt werden).

Man kann die getrockneten Damianablätter auch einfach als Tabakersatz rauchen, wie es auch in anderen Kulturen praktiziert wird. Dadurch wird die Lunge gereinigt.

--------------

Damiana-Anwendung auf Dauer bewirkt mit der Zeit eine wesentliche Besserung der Asthmabeschwerden und macht nicht abhängig.


In der Apotheke sind getrocknete Damianablätter unter der Bezeichnung "Folia Damianae" erhältlich.

--------------

Ich hoffe hiermit einen sinnvollen Beitrag für das Forum geleistet zu haben ;)


Schöne Grüße

- Sorath -



PS: Ich finde dass dies hier ein sehr gutes Forum ist - und es ist das einzige, in dem ich mich sofort angemeldet hab und Fragen sowie einen Beitrag geleistet habe. Ich interessiere mich nämlich seit Neuestem für Naturheilkunde und werde hier mit Sicherheit noch öfter erscheinen (hoffe ich zumindest :razz:)

--------------

Bild

--------------

Schreibt doch mal bei Gelegenheit, ob der Beitrag so okay ist.

Vielen Dank und viele Grüße

- Sorath - :wink:


Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1965
Registriert: 16. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Ursula » 7. Okt 2002, 14:43

Hallo Sorath,

prima, das es dir hier so gut gefällt und du dich gleich zum mitmachen entschlossen hast.
Dein Beitrag ist wirklich klasse und ich freue mich schon auf weitere :rotfl:

Ursula :wink:

Benutzeravatar
Sorath
Beiträge: 58
Registriert: 6. Okt 2002, 19:33

Beitragvon Sorath » 7. Okt 2002, 19:03

Danke !

Ich hoffe, dass ich noch was finde, das hier nicht aufgeführt ist, aber hier ist alles schon so voll, dass es schwierig werden könnte - aber ich werde mich anstrengen :D


Viele Grüße

- Sorath :wink:

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5635
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 7. Okt 2002, 23:15

Hallo Sorath,

schön, dass sich immer mehr junge Leute für die Naturheilkunde intressieren. :)

Dein Beitrag ist wirklich toll und wir sind gespannt auf die nächsten. -?)


Viele Grüße und noch viel Spaß bei uns

das Natur-Forum-Team :wink:

Benutzeravatar
Aruna
Beiträge: 5
Registriert: 12. Mai 2004, 23:11

Damiana-Loblied :-)

Beitragvon Aruna » 13. Mai 2004, 13:37

:sun2:
Damiana wirkt auch toll bei Menstruationsbeschwerden (sowohl schmerzlindernd als auch bei PMS). Es ist mein absolutes Lieblingskraut, habe es schon in allen Anwendungsformen in meiner Hausapotheke, als Tee, als Homöopathikum, als Kapseln (Damianaextrakt), geraucht habe ich es auch schon probiert.
Ich benutze es bei Menstruationsbeschwerden (Schmerzen und üble Laune), dann vor allem das homöopathische Mittel.
:rotfl: Manchmal, wenn ich tanzen gehe, trinke ich vorher einen Damianatee oder nehme eine Kapsel Damianaextrakt - es durchblutet den gesamten Unterleib stärker und scheint auch auf die unteren Chakren zu wirken - nicht nur gut für Sex sondern auch für einen sexy Hüftschwung beim Tanzen...).
Insgesamt fühle ich mich mit Damiana angenehm weicher, runder, weiblicher, in meinem Körper und geerdet.
:flower:
Aruna

salviana
Beiträge: 4
Registriert: 15. Dez 2004, 12:06

Beitragvon salviana » 15. Dez 2004, 12:10

ich bin auch absoluter fan von damiana und rauche es am wochenende regelmäßig (um den magen vom bierkonsum zu beruhigen) und gelegentlich nach einem ausgedehnten essen zum entstpannen.
eine frage die mich aber trotzdem unheimlich beunruhigt ist wie schädlich der rauch ist.
kann da einer eine seriöse antwort zu geben???
habe gelesen es soll die lunge reinigen. stimmt das wirklich??

viele damianagrüße von
steffen


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 15. Dez 2004, 13:41

Hallo Steffen,

grundsätzlich entstehen bei einer Verbrennung noch andere schädliche Verbindungen. -> Kräuterzigaretten enthalten zwar kein Nikotin, jedoch entsteht Kohlenmonoxid und Teer beim Verbrennen und dato sind sie auch schädlich.
Obwohl sie machmal nach frischer Luft, Wald und Wiese riechen können. :D
:wink:
MfG
Kräuterfee

NaughtybyNature
Beiträge: 2
Registriert: 30. Mär 2005, 01:56

Beitragvon NaughtybyNature » 30. Mär 2005, 02:02

Hi@all!

Find das Forum echt gut und hab auch direkt mal ne Frage...

Kann man bei Damiana Öl oder Harz gewinnen? Wenn ja, wie macht man das denn am betsen?

Hoffe der Thread is noch nicht tot...(Letzter Beitrag 2004 :???: )

Naja, wär cool wenn ich ne Antwort bekommen würde....

Wenn nicht eröffne ich morgen nen neuen Thread... :razz:

cu

Nature

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 30. Mär 2005, 09:20

Hallo NaughtybyNature,

warum sprichst Du vom Öl und vom Harz :???:
Die verwendete Droge ist das Blatt und das Kraut - zum Räuchern wird übrigens das Kraut genommen ;-)

Ätherisches Öl stellt man z.B. durch Destillation her.

Anmerkung:... wir sind hier in einem Naturforum; uns geht es nicht um's paffen und andere Zweckentfremdungen(evt. Marihuana-Ersatz)... diesbezügliche Anfragen unterstützen wir hier nicht. :o
MfG
Kräuterfee

salviana
Beiträge: 4
Registriert: 15. Dez 2004, 12:06

Beitragvon salviana » 30. Mär 2005, 11:24

@ kräuterfee: ich bezweifle, dass man damiana als ersatzstoff für Marihuana verwenden kann. Die Wirkung ist doch irgendwie anders und um einiges schwächer, auch wenn man Damiana zum Beispiel stark konzentriert in einem Tee aufnimmt. Ich glaube man wird nie die Wirkung von Marihuana erreichen und es fragt sich sowieso ob das unbedingt erstrebenswert ist...

NaughtybyNature
Beiträge: 2
Registriert: 30. Mär 2005, 01:56

Beitragvon NaughtybyNature » 30. Mär 2005, 12:38

@Kräuterfee: Danke für die Antwort! Mir ist schon klar, dass man durch Destillation das Öl gewinnen kann...Die Frage hätte eigentlich heissen müssen: Lohnt sich dieser Aufwand? Enthält Damiana genug Flüssigkeiten? Sorry

Zu behaupten, das Rauchen dieser Pflanze sei Zweckentfremdung, halte ich persönlich für falsch. Geschichtlich betrachtet wird diese Planze schon länger verbrannt, zumindest schon länger als man daraus Tee kocht!

Mir ist durchaus bewusst, dass die Frage der Öl oder Harzgewinnung für einen Naturfreund und Liebhaber durchaus anmassend klingen muss, aber das war mit Sicherheit keine böse Absicht von mir!

Nature

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 30. Mär 2005, 19:57

Hallo salviana,

ich bin nicht blind, man kann ja auch noch mischen (und ich habe nicht vom Tee gesprochen, sondern vom Paffen ;-)
... und wer schon nach dem Harz fragt... und Öl und Harz von der Pflanze haben möchte, von der nur Blatt und Kraut verwendet wird, lässt bei mir nun mal die Alarmglocken schlagen... ;)
Und ich als Moderator bin verpflichtet darauf zu reagieren ;-)
:wink:
MfG
Kräuterfee

salviana
Beiträge: 4
Registriert: 15. Dez 2004, 12:06

Beitragvon salviana » 30. Mär 2005, 20:56

ist ja auch richtig, dass du (Sie) reagierst/reagieren... :wink:

4SC
Beiträge: 1
Registriert: 20. Mär 2013, 19:30

Re: Damiana (Turnera diffusa)

Beitragvon 4SC » 20. Mär 2013, 19:36

hi sorat und hallo an alle forumsmitglieder,

ich habe gerade nach einem beitrag über turnera diffusa gesucht und diesen gefunden.
sehr klasse und vielversprechend, wird sofort als tabakersatz verwendet.

danke für diesen beitrag,

in diesem sinne tolles forum and go ahead follow your dreams and be strong

4SC

edit: jetzt nachdem ich die comments gelesen habe finde ich das forum echt lustig =)



   

Zurück zu „Kräuter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast