Zum Inhalt

Entgiftung

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

Helleborus
Beiträge: 3
Registriert: 13. Mär 2018, 08:40

Entgiftung

Beitragvon Helleborus » 18. Mär 2018, 19:37

Hallo Ihr Lieben!

Ich wollte jetzt mal grundsätzlich mit meinen Beschwerden das Thema Entgiftung angehen.
Ich habe auch schon etwas begonnen und zwar mit der Chlorella Alge, die mir ganz gut bekommt.
Mein Stuhlgang scheint besser geworden zu sein, wenn auch etwas grün :lol:
Was mich derzeit noch etwas irritiert ist dass da auch immer wieder von Entschlackung gesprochen wird.
Was soll denn da der Unterschied sein????


Helleborus
Beiträge: 3
Registriert: 13. Mär 2018, 08:40

Re: Entgiftung

Beitragvon Helleborus » 21. Mär 2018, 12:05

Hatte hier auf eine Antwort gehofft, aber vielleicht stehen andere ja auch etwas auf dem Schlauch.
Also habe ich mal begonnen mich, also versucht jedenfalls, etwas schlauer zu machen.
Zum Bereich der Entgiftung und Entschlackung gibt´s ja tausende Infos.
Manche polemisieren da auch etwas, von wegen Schlacke im Hochofen usw. (hahaha).
In einem anderen Forum lass ich da Antworten da wurde die Fragestellerin auch etwas runtergemacht deswegen.
Aber diese Masche kenne ich schon von manchen Ärzten.
Wenn man was fragt wird man teilweise behandelt wie ein Kleinkind.
Zu meinen Ergebnissen:
Für den Prozess der Autophagozytose gab es ja soger einen Nobelpreis. Ergo: Ohne Entschlackung wären wir alle tot.
Am eingängigsten beschrieb das meiner Meinung nach Rene Gräber auf seiner Seite:
https://www.gesund-heilfasten.de/entsch ... gskur.html
und vor allem auch zur Entgiftung:
https://www.gesund-heilfasten.de/entgif ... gskur.html
Als nächstes will ich mich mal mit dem Dr. Klinghardt beschäftigen. Der ist mir nämlich auch schon dauernd aufgefallen.
Ich berichte! :wink:

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5531
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Entgiftung

Beitragvon Angelika » 21. Mär 2018, 18:15

Hallo Helleborus,

sorry,ich hatte keine Zeit!

schau mal mit der Suchfunktion nach, da stehen schon einige Infos darüber
z. B. hier
http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... ng#p106739

und Entgiftung

http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... Entgiftung

Viel Erfolg!
Angelika

Melli85
Beiträge: 7
Registriert: 10. Apr 2018, 09:04

Re: Entgiftung

Beitragvon Melli85 » 10. Apr 2018, 11:11

Hallo Helleborus,

Schwitzen soll ja eine der besten Möglichkeiten zur Entgiftung sein, am besten über die Sauna oder noch besser über die Infrarotsauna.
Bei der Infrarotsauna kann man ja länger drinbleiben als bei der normalen Sauna und in der Summe schwitzt man dann ja mehr.

Welche Chlorella-Algen und welche Dosis nimmst Du denn?

Viele Grüße,
Mel

Benutzeravatar
cluenda
Beiträge: 136
Registriert: 22. Dez 2013, 03:49

Re: Entgiftung

Beitragvon cluenda » 27. Apr 2018, 12:29

So habe ich es auch mal gehört.
Man sollte wenigstens 2 Mal im Monat in die Sauna gehen. So mache ich es..habe aber gemerkt, dass es nach und nach echt teuer wird.
Aus dem Grund habe ich mir da auch mal überlegt eine eigene Sauna anzuschaffen.

Habe bei https://concadus.com/sauna-selber-plane ... -software/ schon einmal einen kleinen Überblick bekommen wie das alles aussehen kann wenn es fertig ist - mega :D
Werde das alles noch einmal durchchecken und dann entscheiden.

Fühle mich aber besser seitdem ich in die Sauna gehe :)
Träume Dein Leben, bis du aufwachst. Dann beschwere Dich bei dem, der Dich geweckt hat.

esco1
Beiträge: 8
Registriert: 28. Mai 2018, 14:16

Re: Entgiftung

Beitragvon esco1 » 28. Mai 2018, 14:37

Zum Thema Entgiften sollte unbedingt noch die Mariendistel genannt werden. Die Heilpflanze gehört zu den meist verwendeten Naturheilmitteln überhaupt. Vor allem ihre entgiftenden Eigenschaften haben das Pflänzchen bekannt gemacht. Sie wird sogar bei Notfällen wie beispielsweise schweren Pilzvergiftungen eingesetzt.

Bei vielen Lebererkrankungen, Gallenstörungen und Diabetes kommt sie zum Einsatz. Ein wahres Wunder der Natur würd ich mal sagen :)

Falls es dich interessiert, gibt es hier mehr Informationen:

Leber entgiften mit der Mariendistel

Viele Grüße
Der Weg ist das Ziel!



   

Zurück zu „Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 1 Gast