Zum Inhalt

Hilfe bei Grippe

Kolloidales Silber

Moderatoren: Angelika, Krâja

TandemPilot
Beiträge: 42
Registriert: 6. Mai 2015, 08:40

Hilfe bei Grippe

Beitragvon TandemPilot » 20. Jan 2016, 07:47

Zu all den sehr guten Tipps empfehle ich ein 0,1l ppm 10 kolloidales Silber pro 50 kg. Koerpergewicht abends. Trinke das jeden Abend über mehrere Stunden verteilt und war seit Beginn der Einnahme nie mehr krank, das nun schon seit einem Jahr, seit ich das mit der eigenen Herstellung rausgefunden habe.
Das Gleiche gilt übrigens auch fuer meine Frau.:)
Unser rund 30kg. Sohn bekommt alle zwei Tage 0.07l ppm 10, trinkt es aber leider zu schnell. Er wird ganz selten mal krank, in erster Linie aber nicht bei viral bedingten Erkältungen.

Je langsamer man es trinkt umso besser verteilt es sich gleichmäßig durch den ganzen Körper, nur mal so nebenbei.


Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1250
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Hilfe bei Grippe

Beitragvon Krâja » 23. Mai 2020, 03:20

Das hört sich sehr vielversprechend an, lieber TandemPilot. Ich habe das hier gefunden, demnach haben Viren wenig Chance bei Kolloidalem Silber, man könnte also schnell wieder gesund werden.
Jede Art von Pilz, Virus, Bakterium, Streptokokken, Staphylokokken und anderen pathogenen Organismen wird in drei bis vier Minuten abgetötet. Tatsächlich ist kein Bakterium bekannt, das nicht durch kolloidales Silber innerhalb von höchstens sechs Minuten eliminiert wird, bei einer Konzentration von nur fünf Milligramm pro Liter (ppm). Und selbst bei hohen Konzentrationen gibt es keine Nebenwirkungen.
Health Consciousness, Vol. 15, 4

Vielen Dank, für deine vielen guten Tipps und meld dich doch mal wieder bei uns.

Gewusst wie... ;)
Hinweise zur Anwendung von Kolloidalem Silber
Grüße von Krâja :wink:



   

Zurück zu „Kolloidales Silber“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast