Vitiligo - Schwarzkümmelöl

Nigella sativa

Moderator: Krâja

Antworten
Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1372
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Vitiligo - Schwarzkümmelöl

Beitrag von Krâja »

Chronische, nicht ansteckende Hauterkrankung
Vitiligo auch Weißfleckenkrankheit oder Scheckhaut genannt ist eine chronische, nicht ansteckende Hauterkrankung.
Wikipedia: Typisch sind Pigmentstörungen in Form weißer, pigmentfreier Hautflecken, die sich langsam ausweiten können, aber nicht unbedingt müssen.

Kur von 6 Monaten
In diesem Fall empfehlen wir eine Kur von 6 Monaten, bei gleichzeitiger innerlicher und äußerlicher Anwendung von Schwarzkümmelöl. Danach erfolgt eine Pause, um festzustellen, in wieweit sich die Erkrankung gebessert hat. Im Bedarfsfall wird die Kur wiederholt. Es dauert zwischen 6 und 8 Wochen, bis sich erste Ergebnisse zeigen.


Beachte bitte unsere Hinweise zum Kauf von Schwarzkümmelöl,
dessen Qualität von größter Bedeutung für Bekömmlichkeit und Heilung ist !


Hinweise zur Anwendung von Schwarzkümmelöl bei Vitiligo :
  • Schwarzkümmelöl kann allergische Hautreaktionen verursachen, das muss vor der kurmäßigen Anwendung auf einer kleinen Stelle hinter dem Ohr getestet werden. Personen mit allergischen Hautreaktionen gegen Schwarzkümmelöl können diese Kur nicht machen.
  • Betroffene mit niedrigem Blutdruck können bei minimaler innerlicher Dosierung von Schwarzkümmelöl oder unter Weglassen der oralen Gabe die rein äußerliche Anwendung durchführen. Dies gilt - mit Ausnahme von schwangeren Frauen - für alle volljährigen Betroffenen unserer Warnhinweise, in Absprache mit dem behandelnden Arzt oder Therapeuten.

Wirkungsweise des Schwarzkümmelöls
Der Hauptbestandteil des Schwarzkümmelöls, Thymochinon, bewirkt eine Verbesserung der Erkrankung, indem er die Zellen vor oxidativen Schäden schützt, die durch Pathologien hervorgerufen werden, die freie Radikale erzeugen. Thymochinon kann die Aktivität von Acetylcholin simulieren, das dann cholinerge Rezeptoren stimuliert und damit eine Freisetzung von Melanin bewirkt, das der Haut die natürliche dunklere Farbe verleiht. Die Verabreichung von Schwarzkümmelöl ist verträglich und sicher. Es bessert den oxidativen Stress und damit den Allgemeinzustand der Betroffenen. Hierzu gibt es eine klinische Studie: www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4102993/


HINWEISE ZUR INNERLICHEN ANWENDUNG


Erwachsene:
20 Tropfen Schwarzkümmelöl, beispielsweise morgens und abends 10 Tropfen, pur vor der Mahlzeit.
Wer den Geschmack nicht mag, kann die Gabe Schwarzkümmelöl mit Honig verrühren.

Es wird empfohlen, nach jeder Gabe Schwarzkümmelöl ein Glas Orangensaft oder Zitronensaft
zu trinken, da diese Säfte die Aufnahme des Schwarzkümmelöls im Körper verbessern.



HINWEISE ZUR ÄUßERLICHEN ANWENDUNG


Schwarzkümmelöl wird 6 Monate lang zweimal täglich auf die betroffenen Stellen aufgetragen.


Weitere Tipps zur innerlichen und äußerlichen Anwendung von Schwarzkümmelöl
und Hinweise zu möglichen Nebenwirkungen, kannst du diesen beiden Links unten entnehmen:



○○○○○○○○○○○○
Innerliche Anwendung von Schwarzkümmelöl
wird verstärkt und verbessert durch
Äußerliche Anwendung von Schwarzkümmelöl
○○○○○○○○○○○○
Grüße von Krâja :wink:

Antworten