Stressabbau mit Süßigkeiten

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

Johnny
Beiträge: 1
Registriert: 8. Dez 2004, 00:12

Stressabbau mit Süßigkeiten

Beitrag von Johnny »

Hallo
Als alleinerziehender Vater baue ich meinen Stress im Beruf und derzeitiger Fortbildung mit Süßigkeiten (erfolglos) ab. Jedoch ist die Lust auf Süßes in dieser momentan etwas stressigen Zeit sehr groß. Ich (31;181) bin eigentlich immer ein schlanker Typ gewesen, was sich nun in den letzten Monaten enorm verändert hat. In jeder angespannten Situation sind alle guten Vorsätze wieder zum Teufel.
Für Ideen wäre ich sehr dankbar

Benutzeravatar
syd-nee
Beiträge: 96
Registriert: 25. Jul 2004, 16:30

RE: Stressabbau mit Süßigkeiten

Beitrag von syd-nee »

hallo johnny,
ich kenne diese zuckersucht sehr gut :( zucker ist leider eine sehr unterschätzte droge und macht uns krank und alt.

aber ich habe es mit der zeit in den griff bekommen und esse nun gar keinen zucker mehr. anstatt etwas sinnlos in sich hineinzustopfen, kann es helfen, einfach etwas zu trinken (tee). wenn ich in letzter zeit mal etwas süßes gegessen habe, kam bei mir sogleich das körperliche verlangen nach lapacho tee, von dem ich täglich ca. 1 liter trinke (dieser schränkt die zuckeraufnahme im darm ein!).

ansonsten: immer nur satt einkaufen gehen, und auch dort disziplin bewahren!

ich hoffe ich konnte dir damit helfen...

Benutzeravatar
devil81
Beiträge: 98
Registriert: 4. Mai 2004, 17:25

RE: Stressabbau mit Süßigkeiten

Beitrag von devil81 »

Stress wirst du nicht mit Süssigkeiten los, im Gegenteil, du
mampfst ihn noch in dich hinein.

Ich weiss nicht was du Beruflich machst, aber wenns ein Bürojob ist,
dann tuts gut, auch mal an die frische Luft zu kommen, und Sport
zu machen, auch wenn du als allein erziehnder Vater da wohl
weniger Zeit zu hast. Aber 2 Mal die Woche ne halbe Stunde Sport
sollte kein Problem sein. ;)

Devil
Intelligenz ist eine Illusion des Menschen

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5687
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitrag von Angelika »

Hallo Johnny,

probiere es einmal mit Rooibuschtee, der beruhigt die Nerven :)
und esse Anstelle von Süßigkeiten, getrocknete Früchte z. B getr. Aprikosen, Pflaumen, Äpfel, Rosinen, Datteln oder getr. Bananen und auch Nüsse, das ist alles Nervennahrung und stillt das Verlangen nach Süßigkeiten.

Viel Erfolg
Angelika :wink:

Benutzeravatar
Weihnachtsfrau
Beiträge: 4
Registriert: 13. Dez 2004, 13:12

Weihnachten

Beitrag von Weihnachtsfrau »

Wirklich gute Ideen, gerade zu Weihnachten gibt es ja viele getrocknete Früchte und sie "passen" sogar für "Normaldenkende" zum Essen an Weihnachten - leider ist ja die Esskultur zum Weihnachtsfest doch recht fettig - ist alles etwas ausgeufert - sooo war Weihnachten nicht gedacht ursprünglich - aber die Lebensmittelindustrie eben...

Also immer schön gesund und nicht zu reichlich essen, AUCH an Weihnachten (ich weiß, der Reiz ist hoch... aber der Wille ist stärker)
Liebe Grüße Eure Weihnachtsfrau

Benutzeravatar
sajin
Beiträge: 88
Registriert: 10. Sep 2004, 12:31

RE: Stressabbau mit Süßigkeiten

Beitrag von sajin »

vielleicht ein selen oder ein chrommangel? - auch dagegen hilft lapacho

Diesen "Heisshunger" auf Lapacho Tee hatte ich auch, als ich ihn mir neu gekauft hatte! Und wenn ich jetzt anfange zu trinken, ist so ein Liter auch immer viel zu wenig.

Vielleicht hast du auch einen Pilz (Darmpilz), der den Zucker als Nahrung verlangt?
Most men occasionally stumble over the truth, but most pick themselves up and continue on as if nothing had happened.
-- Winston Churchill

Wilach
Beiträge: 53
Registriert: 13. Dez 2004, 23:09

RE: Stressabbau mit Süßigkeiten

Beitrag von Wilach »

Hallo!
Auch mich befällt sehr oft der Heißhunger auf Süßes. Eine Tafel Schokolade ist da gar nichts. Und alles setzt an. Schrecklich!
Aber ich kriege es auch einfach nicht in den Griff.
Rotbuschtee hat eigentlich bei mir nichts bewirkt. Lapacho werde ich jetzt mal probieren.
Ihr habt auch von getrockneten Früchten etc. geschrieben. Was ist denn mit Mandeln? Oder Gummibärchen? :-?
Bitte helft!
LG wilach :wink:

Benutzeravatar
syd-nee
Beiträge: 96
Registriert: 25. Jul 2004, 16:30

Beitrag von syd-nee »

wie wäre es denn mit nüssen? ich esse jede menge haselnüsse, walnüsse, cashewkerne, macadamia, ... die enthalten jede menge eiweiß, was bei dir die pfunde wieder runterbringen könnte.
erdnüsse sind auch gut, sind allerdings keine nüsse sondern hülsenfrüchte. die enthalten 25 % eiweiß

achim81
Beiträge: 18
Registriert: 4. Nov 2004, 20:08

RE: Stressabbau mit Süßigkeiten

Beitrag von achim81 »

Syd-Nee hat absolut Recht, Zucker ist WIRKLICH eine Droge. Zucker verändert sogar den Bewusstseinszustand. Es ist ähnnlich wie beim Salz: wenn Du probierst, mal eine Woche ohne oder mit weniger davon auszukommen, und danach wiederum eine Speise probierst mit der selben Menge die Du vorher verwendet hast, glaubst Du gar nicht, wie salzig/süss die Speise "in Wirklichkeit" ist.
Sind Cashewnüsse nicht extrem fett? Ich meinerseits verwende zum Knabbern nur noch Pistazien, Kürbiskerne (man kann immer vorbeugen *grins*) und halt auch Cashewnüsse. Doch steht bei den Nähwertangaben der Nüsse ein ziemlich hoher Fettanteil. Und das wäre ja dann auch wieder nicht so toll. Ich mache aber yiemlich viel Sport und habe da kein Problem mit..
Tee und Kaffee kann man auch mit Honig süssen, auch wenn vor allem im Winter die Bienen mit Zucker gefüttert werden und somit einen ziemlich schlechten Honig produzieren.
Schokolade (die "normale") ist für mich tabu, ausser ab und zu ein Stückchen 100% Bitterschokolade, das ist schon was Feines und absolut kein Vergleich zu den Sachen, die ich früher in mich hineingestopft habe. Jetzt ist es Genuss, früher was es wohl eher "Verdruss"...

Benutzeravatar
sajin
Beiträge: 88
Registriert: 10. Sep 2004, 12:31

RE: Stressabbau mit Süßigkeiten

Beitrag von sajin »

Gibt es vielleicht ätherische Öle, die den Appetit auf Süsses hemmen? Kennt sich da jemand aus?

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7699
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

RE: Stressabbau mit Süßigkeiten

Beitrag von Kräuterfee »

Hallo sajin

warum sich nicht im Speiseplan danach richten ? (Angelikas Tipps sind prima... Nüsse in kleinen Mengen geht auch; beachte aber den Fett + Kaloriengehalt bzw. ein mögliches Allergiepotential) - Ist nicht so bequem, nicht war ? Da sucht man lieber nach etwas Einfachen :roll: - Es wird aber nicht den durchschlagenden Erfolg haben - in erster Linie kommt diese süße Lust vom Stoffwechsel/Essen her, da sollte Mann/Frau was tun und sich diesen Industriezucker abgewöhnen ;-)
:wink:
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
devil81
Beiträge: 98
Registriert: 4. Mai 2004, 17:25

RE: Stressabbau mit Süßigkeiten

Beitrag von devil81 »

Alternativ könnt ihr euch auch zum knabber Sonnenblumenkerne
in der Pfanne rösten, bisschen salz + pfeffer dazu fertig :)

Aber eigentlich sollte man ganz ohne diese "Drogen" leben können.

Devil
Intelligenz ist eine Illusion des Menschen

Benutzeravatar
Scapulla
Beiträge: 92
Registriert: 31. Jan 2004, 15:34

Beitrag von Scapulla »

Gibt es vielleicht ätherische Öle, die den Appetit auf Süsses hemmen? Kennt sich da jemand aus?
ja, Vanille. Gerade bei Frauen, hat man festgestellt das der Serotonin Spiegel am Nachmittag absinkt, dafür soll man Vanille Aroma benutzen, das steigert den Serotonin Spiegel und der Heißhunger auf Süßes reduziert sich.

gruß Scapulla :wink:

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7699
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

RE: Stressabbau mit Süßigkeiten

Beitrag von Kräuterfee »

Richtig; die Wissenschaftler der Catherine Collins St. George's Hospital Medical School in London haben das an einem Pflaster getestet.

Warum gerade der vanillehaltige Duftcocktail die Schokoschmacht dämpft, können die Wissenschaftler allerdings nur erahnen:
"Es gibt einige Untersuchungen, die zeigen, dass sehr süße Gerüche im Gehirn Serotonin freisetzen. Serotonin ist eine Substanz, die uns ein gutes Gefühl gibt. Deshalb hat auch Schokolade diese Wirkung."

Dem Appetit auf Fettiges oder auf Alkohol lässt sich mit Vanilleduft indes nicht beikommen.

Aber Achtung (als Hinweis: Vanille innerlich als Gewürz ist appetitanregend und verdauungsfördernd !) ;-)
:wink:
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Chrissie
Beiträge: 398
Registriert: 30. Apr 2003, 13:12

RE: Stressabbau mit Süßigkeiten

Beitrag von Chrissie »

Wenn ich so eine Gier auf Süßes habe esse ich eine Banane.
Hab zwar keine Figurprobleme, aber soviel Süßes ist ja auch nicht sooo gesund :eek:
Also Banane hilft bei mir immer.
obwohl ich sie nicht so besonders gern esse... :cool:
lerne klagen ohne zu leiden

-


Antworten