Zum Inhalt

Grünkohl

Rezepte zum Kochen, Einmachen etc... Hier können Sie ihre Rezepte verraten, über Rezepte diskutieren, fragen wenn Sie Rezepte suchen ......

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5527
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Grünkohl

Beitragvon Angelika » 3. Feb 2007, 17:18

Grünkohl

Grünkohl – Superfood der grünen Blattgemüse

http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... 94#p111794

Grünkohl ist ein sogenannter Winterkohl. Man soll ihn erst essen, wenn er die ersten Fröste abbekommen hat. Durch den Frost verwandelt sich die enthaltene Stärke in Zucker und der Grünkohl wird dadurch leichter verdaulich und aromatischer.
Grünkohl ist nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund. Von allen Kohlarten besitzt er den höchsten Anteil an Eiweiß und Kohlehydraten. Außerdem enthalten die Blätter Ballaststoffe, viele Mineralstoffe (Kalium, Calcium, Magnesium, Eisen) und verschiedene Vitamine (A, C, E, K, B2). Beim Vitamin C-Gehalt liegt Grünkohl ganz weit vorne, direkt hinter Paprika und Broccoli.
Grünkohl muß vor der Zubereitung immer sehr gut gewaschen werden, da in den krausen Blättern besonders gut Erde, Sand, oder Insekten haften. Anschließend zupft man die Blätter von den dicken Blattrippen ab und schneidet sie in kleine Stücke.

Grünkohl mit Kassler oder Mettwürste

1kg Grünkohl
Butterschmalz
1 Zwiebeln
Salz und Pfeffer
etwas Brühe
Kassler Nacken
oder Mettwürste.

Grünkohl gründlich waschen und von den Strünken abzupfen. Ca. 5 Min. in kochendem Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. In einem großen Topf Schmalz auslassen und die feingehackte Zwiebel andünsten. Den Kohl dazugeben und kurz mitschmoren. Mit Salz und Pfeffer würzen, etwas Brühe zugießen und ca. 50 Min. köcheln lassen. Etwa 15 Min. vor Ende der Kochzeit den Kassler-Nacken oder Mettwürste unter den Kohl legen und sanft garen lassen.
Dazu reicht man Kartoffelpüree, Bratkartoffel oder Salzkartoffeln.

mfg
Angelika


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5527
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Grünkohl- Eintopf

Beitragvon Angelika » 9. Feb 2007, 21:21

Grünkohl-Eintopf

750 g Grünkohl
300 g Kartoffeln
50 g Dörrfleisch
1 Zwiebel
2 Eßl. Butterschmalz
1/8 l Fleischbrühe

Beilagen: Koch-oder Rindswürste

Grünkohl gründlich waschen und von den Strünken abzupfen. Ca. 5 Min. in kochendem Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.
Dörrfleisch in Würfeln schneiden und in einem großen Topf mit dem Butterschmalz anbraten. Zwiebeln dazugeben und kurz andünsten. Dann den Grünkohl dazugeben und kurz schmoren lassen. Mit der Fleischbrühe auffüllen und ca. 30 Min. köcheln lassen. Danach die Kartoffeln dazugeben und nochmals 20 Min. köcheln lassen. Würste in Scheiben schneiden und dazugeben und noch 10 Min. garen lassen. Mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken und servieren.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5527
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Grünkohlsuppe

Beitragvon Angelika » 16. Feb 2007, 20:04

Grünkohlsuppe

500 g Grünkohl
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 Eßl. Öl
3/4l Brühe
100 mml Sahne
Saz, Pfeffer und Muskat
1 Becher Creme fraiche
2 Eßl. Röstzwiebeln


Grünkohl waschen und abtropfen. Blätter und von Stünkern zupfen und in Streifen schneiden.
Öl erhitzen, kleingeschnittene Zwiebeln und Knoblauch andünsten, den Grünkohl nach und nach dazugeben und andünsten. Brühe zugießen und ca. 20 Min. kochen. Fein pürieren, mit den Gewürzen abschmecken und die Sahne unterrühren.
Creme fraiche mit den Röstzwiebeln vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und als Topping auf die Suppe geben und servieren.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5527
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Grünkohlauflauf

Beitragvon Angelika » 17. Feb 2007, 18:55

Grünkohlauflauf

1kg Grünkohl
2 Zwiebeln
500 g Pellkartoffeln
150 ml Gemüsebrühe
3 Eßl. saure Sahne
Salz, Pfeffer und Muskat
60 g Butterschmalz
100g geriebener Käse


Grünkohl waschen, abtropfen und von den Stünken zupfen und fein hacken. Zwiebelnwürfeln im ca. 50 g Butterschmalz andünsten, dann den feingehackte Grünkohl nach und nach dazugeben, mit der Gemüsebrühe auffüllen und ca. 30 Min garen. Saure Sahne, Salz, Pfeffer und Muskat zufügen und unterrühren. Kartoffeln pellen, würfeln und unterheben. Die Masse in eine gefettete Auflaufform füllen mit Käse bestreuen und restliches Butterschmalz in Flöckchen darauf verteilen. Ca. 20 Min bei 200° backen.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5527
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Grünkohl

Beitragvon Angelika » 27. Jan 2008, 17:32

Gestampfter Grünkohl mit Kartoffeln

500 g Grünkohl
250 g Zwiebeln
250 ml Wasser
3 Mettwürstchen
500 g Kartoffeln
50 g Speck,
eine Prise Muskat
Salz und Pfeffer

Geputzten und kleingeschnittenen Grünkohl mit Zwiebeln und Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze im geschlossenen Topf ca. 1 Std. garen.Danach die Würstchen zufügen und weitere 15 Minuten köcheln lassen.
In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, waschen, halbieren und in Salzwasser gar kochen.
Wenn der Kohl weich ist, die Würstchen rausnehmen und bei Seite stellen. Das Gemüse mit Pfeffer,Salz und Muskat würzen.
Die gekochten Kartoffeln zu dem Kohl geben und alles mit einem Kartoffelstampfer recht fein zerstampfen.
Speck würfeln und bei mäßiger Hitze in einer Pfanne auslassen. Das heiße Speckfett über das Gemüse geben und untermischen.
Die Würstchen in Scheiben schneiden und über das Gemüse geben.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Gingkoblatt
Beiträge: 1055
Registriert: 5. Jan 2007, 14:15

Re: Grünkohl

Beitragvon Gingkoblatt » 27. Jan 2008, 18:30

leggaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa :D
:wink: Gingkoblatt
______________________________________
Nur wo nicht Natur draufsteht, ist auch wirklich Natur drin.


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5527
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Grünkohl

Beitragvon Angelika » 31. Jan 2010, 16:51

Grünkohl mit Dörräpfeln

100 g Dörräpfel,
1 EL Zitronensaft,
800 g Grünkohl,
1 Zwiebel,
20 g Butterschmalz
1/2 l Fleischbrühe
Salz, Pfeffer und Muskat


Dörräpfel am Vorabend in etwas Wasser und Zitronensaft einweichen.
Grünkohlblätter von den Stielen streifen, waschen und klein schneiden. 5 Minuten in sprudelnd kochendem Salzwasser blanchieren. Abschrecken und gut abtropfen.
Zwiebel hacken und im heißen Butterschmalz glasig dünsten, den Kohl dazugeben mit der Brühe auffüllen und bei geringer Hitze eine gute Stunde weichdünsten.
Nach 40 Minuten die Dörräpfel mit etwas Sud dazugeben und die Flüssigkeit einkochen lassen. Mit den Gewürzen abschmecken und mit glasierten Kartoffeln servieren.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5527
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Grünkohl

Beitragvon Angelika » 10. Jan 2012, 18:43

Grünkohl mit Nudeln

500 g Grünkohl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/4 l Gemüsebrühe
1 Tomate
3 Eßl. Sahne
Muskat, Oregano

Bandnudeln


Grünkohl gut waschen, fein hacken. Zwiebel und Knoblauch kleinschneiden in Olivenöl andünsten, Grünkohl dazugeben und anschwitzen. Mit ca. 1/4 1 Gemüsebrühe ablöschen und ca. 20 Minuten dünsten. Tomate kleinschneiden und mitdünsten.
Mit Muskat, Oregano, Salz und Sahne abschmecken und mit gekochten Teigwaren vermischen, mit Parmesankäse bestreuen und servieren.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5527
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Grünkohl

Beitragvon Angelika » 22. Feb 2014, 18:42

Grünkohl kann man auch roh als Salat essen.

Grünkohl-Salat

100 g Grünkohl
1 Tomate
1/2 Zwiebel
1/4 - Salz
Pfeffer
1 Eßl.Basalmico-essig
2 Eßl. Olivenöl

Grünkohlblätter waschen und vom Stiel zupfen. Der Stiel ist zu hart, um ihn mit in den Salat zu geben. Blätter sehr fein schneiden und mit Salz vermischen. Gut 30 Min. durchziehen lassen, dann wird er weicher.
Tomate und eine 1/2 Zwiebel klein schneiden und dazugeben. Zum Schluss nur noch mit Essig, Öl und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5527
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Grünkohl

Beitragvon Angelika » 8. Jan 2017, 19:31

Grünkohl Muffins

500 g Grünkohl
½ weiße Zwiebel
½ rote Zwiebel
250 g Dinkelmehl
1 Päckchen Backpulver
400 ml Mineralwasser
25 g Pinienkerne
75 ml Sonnenblumenöl
Salz und Pfeffer

Den Grünkohl waschen und blanchieren. Zwiebeln mit einem EL Öl garen. Grünkohl fein schneiden.
Die Zwiebeln und das Öl mischen, Grünkohl untermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Für den Teig das Mehl, Backpulver, Mineralwasser, das Öl und einen EL Salz zusammen rühren.
Den Teig, die Grünkohl Mischung und die Pinienkerne vermischen und in die Muffin Förmchen füllen.
Die Muffins in den Backofen stellen und bei 180 C 25 Min. backen.
Mit Quark oder Joghurt servieren.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5527
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Grünkohl

Beitragvon Angelika » 17. Jan 2018, 18:26

Grünkohl-Chips

aus Grünkohl kann man leckere Chips herstellen

200 g Grünkohl
2 EL Sojasoße
2 EL Olivenöl
1 Prise Salz
etwas Knoblauch
Pfeffer und Paprika

Grünkohl in kleine Stücke reißen, die dicken Strünke entfernen. Den Kohl waschen und sehr trocken schleudern.
Je feuchter der Grünkohl ist, desto länger dauert später das Trocknen im Ofen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Grünkohl darauf so verteilen, dass er nicht übereinander liegt.
Mit Sojasoße und Olivenöl beträufeln und mit Salz, gehacktem Knoblauch und Pfeffer und Paprika bestreuen.
Bei etwa 80 Grad (Umluft) 1-2 Stunden oder länger im Backofen trocknen, bis die Grünkohlstücke absolut trocken und richtig schön knusprig sind.


mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5527
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Grünkohl

Beitragvon Angelika » 24. Jan 2018, 18:40

Grünkohl mit Romanesco, Quitten und Buchweizen

300 g Grünkohl
½ Romanesco
2 EL Apfelessig
2 EL Apfelsaft
½ Zitrone
200 ml Distelkernöl
2 EL Buchweizen
½ Apfel
½ Quitte
Muskatnuss
Salz und Pfeffer

Den Grünkohl gründlich waschen, in mundgerechte Stücke zupfen und dabei von seinen festen Bestandteilen befreien und gut abtropfen lassen. Den Romaneco ebenfalls gründlich waschen, die einzelnen Röschen abschneiden und in einer Pfanne in heißem Öl anbraten.

Den Apfel in Würfel schneiden, die Quitte schälen und ebenfalls würfeln. Beides zusammen mit dem Buchweizen zum Romanesco in die Pfanne geben. Alles braten, bis leichte Röstaromen entstanden sind und der Buchweizen weich geworden ist. Mit Salz und Muskatnuss würzen und abkühlen lassen.

Nun den Grünkohl mit einer Marinade aus Apfelessig, Apfelsaft, Zitronensaft, Distelkernöl sowie Salz und Pfeffer übergießen und kräftig mit den Händen kneten (massieren), bis die Blätter sich weich anfühlen. Den lauwarmen Romanesco mit Apfel und Buchweizen unter den Grünkohl heben und anrichten.

Quelle: Visite. de

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5527
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Grünkohl

Beitragvon Angelika » 31. Jan 2018, 19:23

Grünkpohlpesto

200 g Grünkohl
80 g gehackte Erdnüsse oder Sonnenblumenkerne
1 Knoblauchzehen
2 in Öl eingelegte, getrocknete Tomaten
100 g Parmesan
200 ml Olivenöl
Salz und Pfeffer
etwas Kreuzkümmel
etwas Olivenöl zum beträufeln

Den Grünkohl waschen, gut trockenschleudern und klein schneiden. Getrocknete Tomaten kleinschneiden ,Parmesan fein reiben und den Knoblauch schälen.
Grünkohl, mit den Tomaten, gehackten Nüsse und den Knoblauch fein pürieren. Das Olivenöl sowie den geriebenen Parmesan unterrühren und noch einmal fein pürieren. Gewürze untermischen und in ein Glas füllen.
Das Pesto mit etwas Olivenöl bedecken und das Glas gut verschließen.

mfg
Angelika



   

Zurück zu „Rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast